You need JavaScript to view this

Thermodesorbable passive collectors and thermodesorption injector for assessing the exposure of room occupants to organic pollutants - TOPAS; Thermodesorbierbare Passivsammler und zugehoeriger Thermodesorptionsinjektor fuer die Bestimmung der personenbezogenen Belastung mit organischen Luftschadstoffen - TOPAS

Abstract

A sampling system for identification and quantification of room occupant exposure to organic airborne pollutants was to be developed. This comprised the development of a new sampling system involving high-resolution gas chromatography. [German] Im Rahmen des geplanten Forschungsprojektes sollte ein neuartiges, leistungsstarkes und dennoch kostenguenstiges Probennahmesystem zur Identifizierung und mengenmaessigen Erfassung der personenbezogenen Belastung mit organischen Luftschadstoffen entwickelt werden. Mit diesem System sollte es moeglich sein, die individuelle Einwirkung von Luftverschmutzungen mit organischen Schadstoffen auf weite Bevoelkerungsgruppen zu ermitteln. Erreicht werden sollte dieses Ziel durch eine neugestaltete Kombination der Passivsammlung als aeusserst einfach zu handhabendes Probennahmesystem in der Luftanalytik mit der Thermodesorption als nachweisstarkes Probenaufgabesystem fuer die hochaufloesende Gaschromatographie. (orig.)
Authors:
Publication Date:
Jul 01, 1999
Product Type:
Technical Report
Report Number:
ETDE-DE-1116
Resource Relation:
Other Information: PBD: [1999]
Subject:
54 ENVIRONMENTAL SCIENCES; AIR POLLUTION MONITORS; AIR SAMPLERS; ADSORPTION; DESORPTION; QUANTITATIVE CHEMICAL ANALYSIS; HEAT TREATMENTS; GAS CHROMATOGRAPHY; QUALITY ASSURANCE; BENZENE; TOLUENE; XYLENES; HALOGENATED AROMATIC HYDROCARBONS; ADSORBENTS; EXPERIMENTAL DATA
Sponsoring Organizations:
Bundesministerium fuer Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie, Bonn (Germany); GSF - Forschungszentrum fuer Umwelt und Gesundheit GmbH, Muenchen (Germany). Projekttraegerschaft 'Umwelt- und Klimaforschung'
OSTI ID:
20223130
Research Organizations:
Muenster Univ. (Germany). Anorganisch-Chemisches Inst.
Country of Origin:
Germany
Language:
German
Other Identifying Numbers:
Other: Foerderkennzeichen BMBF 07INR31; TRN: DE02G0952
Availability:
Available to ETDE participating countries only(see www.etde.org); commercial reproduction prohibited; OSTI as DE20223130
Submitting Site:
DE
Size:
122 pages
Announcement Date:

Citation Formats

Cammann, K. Thermodesorbable passive collectors and thermodesorption injector for assessing the exposure of room occupants to organic pollutants - TOPAS; Thermodesorbierbare Passivsammler und zugehoeriger Thermodesorptionsinjektor fuer die Bestimmung der personenbezogenen Belastung mit organischen Luftschadstoffen - TOPAS. Germany: N. p., 1999. Web.
Cammann, K. Thermodesorbable passive collectors and thermodesorption injector for assessing the exposure of room occupants to organic pollutants - TOPAS; Thermodesorbierbare Passivsammler und zugehoeriger Thermodesorptionsinjektor fuer die Bestimmung der personenbezogenen Belastung mit organischen Luftschadstoffen - TOPAS. Germany.
Cammann, K. 1999. "Thermodesorbable passive collectors and thermodesorption injector for assessing the exposure of room occupants to organic pollutants - TOPAS; Thermodesorbierbare Passivsammler und zugehoeriger Thermodesorptionsinjektor fuer die Bestimmung der personenbezogenen Belastung mit organischen Luftschadstoffen - TOPAS." Germany.
@misc{etde_20223130,
title = {Thermodesorbable passive collectors and thermodesorption injector for assessing the exposure of room occupants to organic pollutants - TOPAS; Thermodesorbierbare Passivsammler und zugehoeriger Thermodesorptionsinjektor fuer die Bestimmung der personenbezogenen Belastung mit organischen Luftschadstoffen - TOPAS}
author = {Cammann, K}
abstractNote = {A sampling system for identification and quantification of room occupant exposure to organic airborne pollutants was to be developed. This comprised the development of a new sampling system involving high-resolution gas chromatography. [German] Im Rahmen des geplanten Forschungsprojektes sollte ein neuartiges, leistungsstarkes und dennoch kostenguenstiges Probennahmesystem zur Identifizierung und mengenmaessigen Erfassung der personenbezogenen Belastung mit organischen Luftschadstoffen entwickelt werden. Mit diesem System sollte es moeglich sein, die individuelle Einwirkung von Luftverschmutzungen mit organischen Schadstoffen auf weite Bevoelkerungsgruppen zu ermitteln. Erreicht werden sollte dieses Ziel durch eine neugestaltete Kombination der Passivsammlung als aeusserst einfach zu handhabendes Probennahmesystem in der Luftanalytik mit der Thermodesorption als nachweisstarkes Probenaufgabesystem fuer die hochaufloesende Gaschromatographie. (orig.)}
place = {Germany}
year = {1999}
month = {Jul}
}