You need JavaScript to view this

Use of fracture mechanical methods for the investigation of ambient impacts on crack propagation under constantly increased strain; Zur Anwendung bruchmechanischer Methoden bei der Untersuchung des Umgebungseinflusses auf die Rissausbreitung bei zuegiger Beanspruchung

Thesis/Dissertation:

Abstract

The stress corrosion cracking (SCC) of three metallic materials was investigated using both, linear elastic and elastic-plastic fracture mechanics methodologies. By comparison of the experimental results with existing models for the relationship between deformation rate and crack growth velocity additional information pertaining to the mechanisms of environmentally assisted cracking in the corrosion systems investigated was obtained. A proposal for a test procedure is presented, which allows the evaluation of the characteristic SCC parameters K{sub lscc} and da/dt in testing times significantly shorter than those required in conventional SCC tests. (orig.) With 61 figs., 8 tabs. [Deutsch] Das Auftreten von Spannungsrisskorrosion wurde an drei metallischen Werkstoffen mit den Mitteln der linear elastischen und der elastisch-plastischen Bruchmechanik untersucht. Aus dem Vergleich der Versuchsergebnisse mit bereits existierenden modellmaessigen Beschreibungen des Zusammenhangs zwischen Beanspruchungs- und Rissgeschwindigkeit werden Aussagen zu den Schaedigungsmechanismen abgeleitet, die in den untersuchten Korrosionssystemen ablaufen. Auf der Basis der erzielten Ergebnisse wird ein Vorschlag fuer ein Pruefverfahren unterbreitet, das der beschleunigten Ermittlung derjenigen Kenngroessen dienen soll, die die Anfaelligkeit eines Werkstoffs gegenueber dem Auftreten von Spannungsrisskorrosion charakterisieren. (orig.) With 61 figs., 8 tabs.
Authors:
Dietzel, W [1] 
  1. GKSS-Forschungszentrum Geesthacht GmbH, Geesthacht-Tesperhude (Germany). Inst. fuer Werkstofforschung
Publication Date:
Dec 31, 1991
Product Type:
Thesis/Dissertation
Report Number:
GKSS-91/E/27
Reference Number:
SCA: 360105; PA: DEN-92:000981; SN: 92000657215
Resource Relation:
Other Information: TH: Diss. Thesis; PBD: 1991
Subject:
36 MATERIALS SCIENCE; ALUMINIUM BASE ALLOYS; STRESS CORROSION; FRACTURE MECHANICS; STEEL-MNNIMO; STEEL-MNMO; CRACK PROPAGATION; TESTING; LOW ALLOY STEELS; COPPER ALLOYS; MAGNESIUM ADDITIONS; ZINC ADDITIONS; 360105; CORROSION AND EROSION
OSTI ID:
10115851
Research Organizations:
GKSS-Forschungszentrum Geesthacht GmbH, Geesthacht-Tesperhude (Germany); Technische Univ. Hamburg-Harburg, Hamburg (Germany)
Country of Origin:
Germany
Language:
German
Other Identifying Numbers:
Other: ON: DE92766331; TRN: DE9200981
Availability:
OSTI; NTIS (US Sales Only); INIS
Submitting Site:
DEN
Size:
166 p.
Announcement Date:
Jun 30, 2005

Thesis/Dissertation:

Citation Formats

Dietzel, W. Use of fracture mechanical methods for the investigation of ambient impacts on crack propagation under constantly increased strain; Zur Anwendung bruchmechanischer Methoden bei der Untersuchung des Umgebungseinflusses auf die Rissausbreitung bei zuegiger Beanspruchung. Germany: N. p., 1991. Web.
Dietzel, W. Use of fracture mechanical methods for the investigation of ambient impacts on crack propagation under constantly increased strain; Zur Anwendung bruchmechanischer Methoden bei der Untersuchung des Umgebungseinflusses auf die Rissausbreitung bei zuegiger Beanspruchung. Germany.
Dietzel, W. 1991. "Use of fracture mechanical methods for the investigation of ambient impacts on crack propagation under constantly increased strain; Zur Anwendung bruchmechanischer Methoden bei der Untersuchung des Umgebungseinflusses auf die Rissausbreitung bei zuegiger Beanspruchung." Germany.
@misc{etde_10115851,
title = {Use of fracture mechanical methods for the investigation of ambient impacts on crack propagation under constantly increased strain; Zur Anwendung bruchmechanischer Methoden bei der Untersuchung des Umgebungseinflusses auf die Rissausbreitung bei zuegiger Beanspruchung}
author = {Dietzel, W}
abstractNote = {The stress corrosion cracking (SCC) of three metallic materials was investigated using both, linear elastic and elastic-plastic fracture mechanics methodologies. By comparison of the experimental results with existing models for the relationship between deformation rate and crack growth velocity additional information pertaining to the mechanisms of environmentally assisted cracking in the corrosion systems investigated was obtained. A proposal for a test procedure is presented, which allows the evaluation of the characteristic SCC parameters K{sub lscc} and da/dt in testing times significantly shorter than those required in conventional SCC tests. (orig.) With 61 figs., 8 tabs. [Deutsch] Das Auftreten von Spannungsrisskorrosion wurde an drei metallischen Werkstoffen mit den Mitteln der linear elastischen und der elastisch-plastischen Bruchmechanik untersucht. Aus dem Vergleich der Versuchsergebnisse mit bereits existierenden modellmaessigen Beschreibungen des Zusammenhangs zwischen Beanspruchungs- und Rissgeschwindigkeit werden Aussagen zu den Schaedigungsmechanismen abgeleitet, die in den untersuchten Korrosionssystemen ablaufen. Auf der Basis der erzielten Ergebnisse wird ein Vorschlag fuer ein Pruefverfahren unterbreitet, das der beschleunigten Ermittlung derjenigen Kenngroessen dienen soll, die die Anfaelligkeit eines Werkstoffs gegenueber dem Auftreten von Spannungsrisskorrosion charakterisieren. (orig.) With 61 figs., 8 tabs.}
place = {Germany}
year = {1991}
month = {Dec}
}