You need JavaScript to view this

Completing a plant to simulate the plasma/wall interaction in a fusion reactor. Final report; Komplettierung einer Anlage zur Simulation der Plasma-Wand-Wechselwirkung in einem Fusionsreaktor. Abschlussbericht

Technical Report:

Abstract

The aim of the investigations was to carry out constant monitoring of the critical signals and to introduce a quick switch-off if the limits were exceeded. A sufficient number of measurement places was provided in the cathode/heater/scren/anode area and the typical working parameters and changes in case of a fault were measured. The result of the work showed that both statistically occurring short heavy current discharges and changes of potential at the components could lead to switching off. Switch-off times of less than 10 ms were achieved, which largely prevent damage to the plant. (orig./DG) [Deutsch] Ziel der Untersuchungen war es, eine staendige Ueberwachung der kritischen Signale vorzunehmen und bei Ueberschreitung von Grenzwerten eine schnelle Abschaltung herbeizufuehren. Dazu wurde eine ausreichende Anzahl von Messstellen im Bereich Kathode-Heizer-Schirm-Anode vorgesehen und sowohl die typischen Betriebsparameter als auch die Aenderungen im Fehlerfall erfasst. Im Ergebnis der Arbeiten konnte gezeigt werden, dass sowohl statistisch auftretende kurze stromstarke Entladungen als auch Potentialveraenderungen an den Bauteilen zu Abschaltungen fuehren. Es wurden Abschaltzeiten kleiner 10 ms realisiert, die eine Beschaedigung der Anlage weitgehend ausschliessen. (orig./DG)
Publication Date:
May 01, 1993
Product Type:
Technical Report
Report Number:
INIS-mf-15087
Reference Number:
SCA: 700420; PA: DEN-95:0F1202; EDB-95:026547; SN: 95001321983
Resource Relation:
Other Information: PBD: May 1993
Subject:
70 PLASMA PHYSICS AND FUSION TECHNOLOGY; THERMONUCLEAR REACTORS; WALL EFFECTS; PLASMA INSTABILITY; PLASMA SIMULATION; 700420; PLASMA-FACING COMPONENTS
Sponsoring Organizations:
Bundesministerium fuer Forschung und Technologie, Bonn (Germany)
OSTI ID:
10110614
Research Organizations:
No corporate text available (Country unknown/Code not available)
Country of Origin:
Germany
Language:
German
Other Identifying Numbers:
Other: ON: DE95738839; CNN: Foerderkennzeichen BMFT 13N6116; TRN: DE95F1202
Availability:
OSTI; NTIS (US Sales Only); INIS
Submitting Site:
DEN
Size:
15 p.
Announcement Date:
Jun 30, 2005

Technical Report:

Citation Formats

Behrendt, H, and Bohmeyer, W. Completing a plant to simulate the plasma/wall interaction in a fusion reactor. Final report; Komplettierung einer Anlage zur Simulation der Plasma-Wand-Wechselwirkung in einem Fusionsreaktor. Abschlussbericht. Germany: N. p., 1993. Web.
Behrendt, H, & Bohmeyer, W. Completing a plant to simulate the plasma/wall interaction in a fusion reactor. Final report; Komplettierung einer Anlage zur Simulation der Plasma-Wand-Wechselwirkung in einem Fusionsreaktor. Abschlussbericht. Germany.
Behrendt, H, and Bohmeyer, W. 1993. "Completing a plant to simulate the plasma/wall interaction in a fusion reactor. Final report; Komplettierung einer Anlage zur Simulation der Plasma-Wand-Wechselwirkung in einem Fusionsreaktor. Abschlussbericht." Germany.
@misc{etde_10110614,
title = {Completing a plant to simulate the plasma/wall interaction in a fusion reactor. Final report; Komplettierung einer Anlage zur Simulation der Plasma-Wand-Wechselwirkung in einem Fusionsreaktor. Abschlussbericht}
author = {Behrendt, H, and Bohmeyer, W}
abstractNote = {The aim of the investigations was to carry out constant monitoring of the critical signals and to introduce a quick switch-off if the limits were exceeded. A sufficient number of measurement places was provided in the cathode/heater/scren/anode area and the typical working parameters and changes in case of a fault were measured. The result of the work showed that both statistically occurring short heavy current discharges and changes of potential at the components could lead to switching off. Switch-off times of less than 10 ms were achieved, which largely prevent damage to the plant. (orig./DG) [Deutsch] Ziel der Untersuchungen war es, eine staendige Ueberwachung der kritischen Signale vorzunehmen und bei Ueberschreitung von Grenzwerten eine schnelle Abschaltung herbeizufuehren. Dazu wurde eine ausreichende Anzahl von Messstellen im Bereich Kathode-Heizer-Schirm-Anode vorgesehen und sowohl die typischen Betriebsparameter als auch die Aenderungen im Fehlerfall erfasst. Im Ergebnis der Arbeiten konnte gezeigt werden, dass sowohl statistisch auftretende kurze stromstarke Entladungen als auch Potentialveraenderungen an den Bauteilen zu Abschaltungen fuehren. Es wurden Abschaltzeiten kleiner 10 ms realisiert, die eine Beschaedigung der Anlage weitgehend ausschliessen. (orig./DG)}
place = {Germany}
year = {1993}
month = {May}
}