Powered by Deep Web Technologies
Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


1

Volumenerhaltung von Billiards Im Folgenden betrachten wir ein Orbitstck, so dass der Punkt (s, )  

E-Print Network (OSTI)

von (s, ) abhängige Variable ist. Wenn wir die Koordinaten umschreiben mittels r := - cos und analog r := - cos , dann vereinfachen sich die Gleichungen der Erzeugendenfunktion: s H(s, s ) = r , s H(s, s ) = -r. Wenn dann wie vorhin (s , ) das Bild unter f von (s, ) ist, dann können wir die erste Gleichung

Gunesch, Roland

2

wie vielfach zu lesen war, das ,,Ende des rheinischen  

E-Print Network (OSTI)

AG Degussa AG Daimler-Benz AG Wacker-Chemie GmbH Bayer AG Hoechst AG Deutsche Bank AG Daimler-Benz AG Projektverbund ,,Das deutsche System der Arbeitsbeziehungen un- ter dem Einfluss der Internationalisierung". Der zunehmende Internationalisierung die deutsche Wirtschaft? Wie verändert sie das Spannungsfeld zwischen

3

Jenseits des Standard Modells  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

The Standard Model The Standard Model Unngelöste Rätsel Jenseits des Standard Modells Das Standard Modell gibt auf viele Fragen, über Struktur und Stabilität der Materie eine Antwort. Dazu braucht es nur die sechs Sorten von Quarks und Leptonen und die vier fundamentalen Kräfte. Aber das Standard Modell ist nicht vollständig; es gibt noch viele unbeantwortete Fragen. Eigentlich sollten wir aus Gründen der Symmetrie im Weltraum gleichviel Materie wie Antimaterie beobachten. Wir finden aber praktisch nur normale Materie! Warum? Woraus besteht die "Dunkle Materie", die wir nicht sehen können, die aber im Universum sichtbare Gravitationswirkungen zeigt? Warum kann das Standard Modell die Massen der Teilchen nicht vorhersagen? Sind Quarks and Leptonen wirklich fundamentae Teilchen, oder sind sie aus noch elementareren Partikeln aufgebaut?

4

Das Pendel-Problem. Wir betrachten die Hamilton-Funktion: Die Abbildung 1 zeigt die Energie H entlang der numerischen Lsungen (exp. Euler, Mittel-  

E-Print Network (OSTI)

2250 2300 -2 0 2 x 10 -3 Energy error Abbildung 3: Sonnensystem. Das N-Körper-Problem. Die Abbildung 3Kapitel I Das Pendel-Problem. Wir betrachten die Hamilton-Funktion: H(p, q) = 1 2 p2 - cos(q). Die Abbildung 1 zeigt die Energie H entlang der numerischen Lösungen (exp. Euler, Mittel- punktsregel, symp

Cohen, David

5

Gravity  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

wissen zwar, wie man Gravitationskrfte berechnet, aber wir wissen nicht, wie man Gravitation in das mathematische Gebude der Quantentheorie des Standardmodells einbauen kann....

6

Microsoft Word - VanWieMcGrory_Paper38_Panel6.doc  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Bottom Up versus Top Down Laura Van Wie McGrory, Philip Coleman, David Fridley, and Jeffrey Harris, Lawrence Berkeley National Laboratory (LBNL) Edgar Villaseñor Franco, Promoting an Energy-efficient Public Sector (PEPS) ABSTRACT The evolution of government purchasing initiatives in Mexico and China, part of the PEPS (Promoting an Energy-efficient Public Sector) program, demonstrates the need for flexibility in designing energy-efficiency strategies in the public sector. Several years of pursuing a top-down (federally led) strategy in Mexico produced few results, and it was not until the program was restructured in 2004 to focus on municipal-level purchasing that the program

7

Wie kommt die Intelligenz ins  

E-Print Network (OSTI)

Wirkungsgraden. Zudem benötigt Inventux bei der Produktion der Module weniger Rohstoffe und weniger Energie. Das Technischen Universität Berlin. Als Teil des Themenbereichs 3 ,,Elektrische erneuerbare und alternative

Ulm, Universität

8

Workshop on internet economics (WIE2011) report  

Science Conference Proceedings (OSTI)

The second Workshop on Internet Economics [2], hosted by CAIDA and Georgia Institute of Technology on December 1-2, 2011, brought together network technology and policy researchers with providers of commercial Internet facilities and services (network ... Keywords: economics, internet, network management

kc claffy

2012-03-01T23:59:59.000Z

9

Wir schaffen Wissen heute fr morgen May 4, 2011PSI, May 4, 2011PSI,  

E-Print Network (OSTI)

was deposited on the leak detector (which partly fell off when the target was moved). The sides of the LLMC wereA Power: 0.9 MW MEGAPIE target #12;MEGAPIE target features target head electro- magnetic pumps beam window with leak detector heat exchanger safety shroud lower target assembly central flow guide tube #12;MEGAPIE

McDonald, Kirk

10

MAGAZINder Heinrich-Heine-Universitt Dsseldorf 1 2008 als wir die Titelgeschichte(n) planten  

E-Print Network (OSTI)

Düsseldorf bald das deutsche China-Zentrum? . . . . . . . . . 10 China ­ auf ein Wort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 Integrierter deutsch-französischer Studiengang . . . . . . . . 21 Philosophische Fakultät ,,Will Neurowissenschaften: Prof. Schnitzler . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 Pharmazeutische Chemie: ,,Tatort": Hörsaal

Schiller, Stephan

11

TN-Gebhren fr Externe 2013/2014 Wir an der Uni  

E-Print Network (OSTI)

Garten: Sind sie noch zu retten? Bedrohte Pflanzen im Botanischen Garten 24.09.2013, von 12:00-13:30 Uhr Dr. Ute Becker kostenfrei 20140090 Besuch im Botanischen Garten: Die sinnliche Seite der Gewürze 09

van Straten, Duco

12

mein sohn liebt mnner Wie Mutter ,,damit" klar kommt  

E-Print Network (OSTI)

in ,,Cycles of Porn" und jetzt bei ,,East/ West" mitten drin unter Schwulen und Lesben, die auf Moskaus

Ziegler, Günter M.

13

Seite 1 von 5 Wie der Regisseur sein Team anleitet  

E-Print Network (OSTI)

Themengebiet Regie zzgl. Linksammlung und Interviews) > Ottersbach, Béatrice / Schadt, Thomas (Hrsg

Rostock, Universität

14

AusgAbe 03 | 2010 ,,Im Internet surfen ist wie  

E-Print Network (OSTI)

: Jennifer Klingler und Mathias Pusch sind Auszubildende im botanischen garten. ein bericht auf seite 14 ARbeITsPlATZPORTRAIT Azubis im botanischen garten 14 gleICHsTelluNgsbeAuFTRAgTe Ferienfreizeit ,,bella

Schiller, Stephan

15

Conceptual Blends and Critical Awareness in Teaching Cultural Narratives  

E-Print Network (OSTI)

slogan Wir sind ein Volk (we are one people), ultimatelyreunification), Wir sind EIN Volk (we are one people), andthe folkloric Wir sind EIN Volk narrative from 1990? How

howell, tes

2010-01-01T23:59:59.000Z

16

Wir schaffen Wissen heute fr morgen High Power Targetry WS Malm, May 2-6, 2011May 4, 2011PSI, May 4, 2011PSI,  

E-Print Network (OSTI)

-target ­ STIP: the SINQ Target Irradiation Program ­ .... targeting at the MEGAPIE liquid metal target, addressing ­ cladding tubes for the solid Pb-target ­ STIP: the SINQ Target Irradiation Program, addressing ­ STIP: the SINQ Target Irradiation Program ­ .... targeting at the MEGAPIE liquid metal target

McDonald, Kirk

17

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der bildenden Kunst, wir mchten Sie herzlich zum 20. Jubilum des Kunstpfades der Ulmer Universitt einladen.  

E-Print Network (OSTI)

Garten. B Am Musischen Zentrum spielt die Bigband der Universität Ulm und wandert anschlie?end als NewOrleansZug zum Botanischen Garten. Snacks&Getränke am Atelier. C Vor den Gewächshäusern des Botanischen Gartens Holzskulpturen, die sich am Abend zu Feuerskulpturen verwandeln. Um 17:00 Uhr wird im Botanischen Garten auf der

Ulm, Universität

18

Elektromagnetische Restwechselwirkung  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

E-M Force E-M Force Was hält sie zusammen? Elektromagnetische Restwechselwirkung Atome haben normalerweise dieselbe Anzahl Elektronen wie Protonen. Sie sind elektrisch neutral, weil sich die Ladungen der Protonen und der Elektronen gerade aufheben. Wenn sie aber neutral sind, warum können sie dennoch stabile Moleküle bilden? Die Antwort tönt etwas seltsam: wir haben entdeckt, dass geladene Teile des Atoms mit geladenen Teilen anderer Atome wechselwirken können, ein Effekt, der elektromagnetische Restwechselwirkung genannt wird. Er bewirkt, dass verschiedene Atome zusammenhalten können. Es ist wiederum die e-m Kraft, die es den Atomen ermöglicht, sich zu Molekülen zu verbinden. Auf diese Weise hält die Welt zusammen und so wird auch die Materie gebildet mit der wir ständig in Wechselwirkung stehen. Interessant, nicht wahr? Alle Strukturen der Welt existieren nur deshalb, weil Protonen und Elektronen entgegengesetzt elektrisch geladen sind!

19

Das Standard Modell  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

Model Model Was ist fundamental? Das Standard Modell Physiker haben eine Theorie - Das Standard Modell - entwickelt, welche erklärt, woraus die Welt besteht und was sie zusammenhält. Es ist eine einfache und überzeugende Theorie, welche hunderte von Teilchen und ihre gegenseitigen Wechselwirkungen erklärt. Dazu braucht sie nur wenige elementare Teilchen : 6 Quarks. 6 Leptonen. Das bekannteste Lepton ist das Elektron. Wir reden gleich von Leptonen. Kraft-Träger Teilchen, wie z.B. das Photon. Wir werden später über diese Teilchen reden. Alle bekannten materiellenTeilchen sind aus Quarks und Leptonen zusammengesetzt und sie wechselwirken untereinander durch den Austausch von Kraft-Träger Teilchen. Das Standard Modell ist eine gute Theorie. Eine grosse Zahl von Experimenten haben ihre Voraussagen mit unglaublicher Präzision bestätigt und alle Teilchen, welche die Theorie bis heute vorausgesagt hat, wurden auch gefunden. Aber die Theorie kann nicht alles erklären. Die Schwerkraft zum Beispiel ist nicht im Standard Modell eingeschlossen.

20

109 [Con05].  

E-Print Network (OSTI)

Version 3.258 Title word cross-reference + [Kle06, Wir76]. ?1 [Nah98]. 1.13198824...[Vis00]. = [Wir76]. ? [Gra88].

Nelson H. F. Beebe

2013-01-01T23:59:59.000Z

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


21

quiforme Geometrie der isotropen Ebene  

Science Conference Proceedings (OSTI)

punkt U der isotropen Ebene mit dem Ma.6kege|~ehnitt c 2 die Koordinaten. (2) ... Sehen Ebene, deren beide (verschiedene) absolute Punkte U1, U 2 in U...

22

Mensen und Cafeterias der Universitt Bern Ist Ihr (Wissens)durst noch nicht gestillt? Gnnen Sie sich eine kulinarische Pause!  

E-Print Network (OSTI)

Mensen und Cafeterias der Universität Bern Ist Ihr (Wissens)durst noch nicht gestillt? Gönnen Sie Unitobler Gesellschaftsstr. 2 Chemie Vetsuisse Uni Engehalde Hunger, Durst? Pause? Auftanken? Sehen und

Richner, Heinz

23

Der Klimawandel trifft die Menschen global ebenso wie regional. So erforscht Pankaj Kumar, Mitarbeiter am Climate-Service-Center und am Max-Planck-Institut fr Meteorologie in  

E-Print Network (OSTI)

Strahlenausbrüche Das Kraftwerk der kurzen Gammablitze Seit Jahren geben sie Rätsel auf: Jene kurzen Blitze im

Spang, Rainer

24

CONCIERGE-SERVICE ANGEBOTE UND LEISTUNGEN DES CONCIERGE-SERVICE  

E-Print Network (OSTI)

alle haushaltsnahen und handwerklichen Bereiche rund um Haus und Garten. Das sind insbesondere: Boten. Beratung ­ Wir sind Ansprechpartner für alle Fragen rund um Haus und Garten. Transparenz ­ Wir

Heermann, Dieter W.

25

Modulhandbuch Informationswirtschaft (M.Sc.)  

E-Print Network (OSTI)

Euro. Dieses Geld ist eine gut ange- legte Investition in die Zukunft. Unser Ziel steht fest: Wir wol

26

Buchanzeigen und Besprechungen - Springer  

Science Conference Proceedings (OSTI)

Gleichzeitig finden wir auch Angaben iibvr streng wissenschaftlich gehaltene Vortriige, die wichtige Fragen aus den genaunten Discipliaen zum Thema haben.

27

Literatur  

Science Conference Proceedings (OSTI)

Nur dann kSnnen wir auch unsere wissenschaftliche Arbeit ... wissenschaftlich gesehen in einer ~bergangszeit befinden, die notwendigerweise auch zu.

28

50 M A X P L A N C K F O R S C H U N G 4 / 2 0 0 3 WISSENSCHAFTSgeschichte Konrad LORENZ  

E-Print Network (OSTI)

betreiben quasi ihr eigenes Kraftwerk, so Peter Girguis von der Harvard University. Mikro- organismen wie

Spang, Rainer

29

PhD thesis of cole des Ponts ParisTech Presented and publicly defended on January 21, 2010 by  

E-Print Network (OSTI)

Energiewirtschaft befindet sich im Umbruch. Wegen der absehbaren Knappheit an Ressourcen fossiler Rohstoffe wie

Paris-Sud XI, Université de

30

Zentrale Studienberatung 9.00 -16.00 Information und Beratung zum Studium an der Universi-Geb. A4 4  

E-Print Network (OSTI)

Energiewirtschaft befindet sich im Umbruch. Wegen der absehbaren Knappheit an Ressourcen fossiler Rohstoffe wie

Huber, Patrick

31

A Gradual Reawakening: Broadacre City and a New American Agrarianism  

E-Print Network (OSTI)

Lexington: The University Press of Kentucky. Squires,Land. Lexington: University Press of Kentucky. Wright, Frankby Norman Wir. The University Press of Kentucky. Broadway,

Wise, Ella

2013-01-01T23:59:59.000Z

32

Responses to Public Comments on Draft Vitrification Melter Evaluation  

Energy.gov (U.S. Department of Energy (DOE)) Indexed Site

Comments on Draft WVDP Vitrification Melter WIR Evaluation Comments on Draft WVDP Vitrification Melter WIR Evaluation 1 To provide greater transparency to the Department of Energy's (DOE) cleanup of nuclear legacy waste, DOE made the "West Valley Demonstration Project Draft Waste Incidental to Reprocessing Evaluation for the Vitrification Melter" (Draft WIR Evaluation) available for public and state review and comment and Nuclear Regulatory Commission (NRC) consultation review. The public comments on the Draft WIR Evaluation were submitted to DOE by one individual and two organizations:  Raymond C. Vaughan, PhD.,  The West Valley Citizen Task Force, and  The Coalition on West Valley Nuclear Wastes.

33

Lange Nach(t)lese Lange Nacht der Wissenschaft in Oldenburg  

E-Print Network (OSTI)

, Führungen durch La- bore sowie zahlreiche Vorträge. Auch weitere Standorte, wie der Botanische Garten der

34

The application of artificial neural networks and autoregressive techniques for Earth Orientation Parameters prediction  

E-Print Network (OSTI)

Parameters prediction Acknowledgement: Maciej Kalarus, Harald Schuh, Wies³aw Kosek, Waldemar Popiñski EOPc01

Schuh, Harald

35

Concierge-Service an der Universitt Heidelberg c/o Heidelberger Dienste gGmbH Hospitalstr. 5 69115 Heidelberg  

E-Print Network (OSTI)

und handwerklichen Bereiche rund um Haus und Garten. Das sind insbesondere: Boten- und. Beratung ­ Wir sind Ansprechpartner für alle Fragen rund um Haus und Garten. Transparenz

Heermann, Dieter W.

36

Wie te laat komt! : het denken en handelen van de leden van het Politbro en de regering van de DDR met betrekking tot het binnen- en buitenlands beleid gedurende de jaren 1985-1989 : een sociaal-constructivistische en neo-institutionele benadering.  

E-Print Network (OSTI)

??Met toepassing van de sociaal-constructivistische theorie van Wendt en de neo-institutionele theorie van Sabatier e.a. onderzocht Peter Vogel de situatie binnen het Politbro en de (more)

Vogel, Pieter Johannes

2011-01-01T23:59:59.000Z

38

Ein Quark/Gluon Event  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

QuarkGluon Event Wie interpretiert man die Daten? Ein QuarkGluon Event Diese beiden Bilder zeigen Ergebnisse von Kollisionen, die in e- e+ Teilchenstrahlen stattfinden. Die...

39

Umweltmedizinische Gesichtspunkte der regenerativen Energierzeugung am Beispiel deutscher Krankenhuser.  

E-Print Network (OSTI)

??In wie weit kommt and deutschen Krankenhusern aus regenerativen Energiequellen (Wasser, Sonne und Wind) gewonnene Energie zum Einsatz? Dies ist die Kernfrage, mit der sich (more)

Waschnewski, Ralf

2007-01-01T23:59:59.000Z

40

Automatisierte Wahl von Kommunikationsprotokollen fr das heutige und zuknftige Internet.  

E-Print Network (OSTI)

??Das erfolgreiche Internet basiert auf einer groen Anzahl unterschiedlicher Kommunikationsprotokolle. Diese erfllen wesentliche Aufgaben, wie Adressierung, Datentransport oder sichere Kommunikation. Whlt man die richtigen Protokolle (more)

Vlker, Lars

2012-01-01T23:59:59.000Z

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


41

Antikerezeption im Internet.  

E-Print Network (OSTI)

??Die Dissertation 'Antikerezeption im Internet' untersucht, wie das Wissen ber die Antike im Medium Internet erscheint. Zunchst wird mit Rekurs auf die konstruktivistische Systemtheorie ein (more)

Bechthold-Hengelhaupt, Tilman

2012-01-01T23:59:59.000Z

42

Methodological studies concerning free energy simulations.  

E-Print Network (OSTI)

??Die Bestimmung von freien Energieunterschieden ist essentiell fr die Untersuchung von zahlreichen Prozessen, wie Wirkmechanismen von Medikamenten, den Verlauf von enzymatischen Reaktionen oder die Lslichkeit (more)

Knig, Gerhard

2010-01-01T23:59:59.000Z

43

Entwicklung eines 3D-Navier-Stokes Codes zur numerischen Berechnung  

E-Print Network (OSTI)

des Gesamtwirkungsgrades des Kraftwerkes. Neben Ma?nahmen, wie der Erhöhung der Energieproduktion durch thermische Kraftwerke. Neben der Optimierung der Turbomaschinen eines thermischen

Arno, Gehrer

44

String (Faden) Theorie  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

String Theory Ungelste Rtsel String (Faden) Theorie Die heutige Physik kennt gute Theorien wie Quantenmechanik, Relativittstheorie und Gravitation. Aber diese Theorien passen...

45

Der Besuch  

E-Print Network (OSTI)

Souvenirs. (Ihsan arbeitet in seinem Garten. Eyal kommtvorbei. ) EYAL: Schner Garten. IHSAN: Du trittst auf dieEYAL: Wie gro ist der Garten? IHSAN: Verkauf ich nicht!

Mican, Hakan Sava?

2012-01-01T23:59:59.000Z

46

Der ungelehrte Bchernarr Ich sehe wohl, was du willst, aber das Mittel, wo-  

E-Print Network (OSTI)

Hirten ihren Durst aus diesen heiligen Quellen löschen. Doch wie unverschämt du auch sonst immer sein

Wagner, Stephan

47

Die wichtigsten Beschleuniger  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

Major Accelerators Wie experimentiert man mit kleinsten Teilchen? Die wichtigsten Beschleuniger Besuchen Sie die wichtigsten Beschleuniger der Welt, studieren Sie deren...

48

Ein Beitrag zur Verbesserung und Erweiterung der Lidar-Signalverarbeitung fr Fahrzeuge.  

E-Print Network (OSTI)

??Laserscanner werden in Fahrzeugen zur Umfelderfassung eingesetzt. Die vorliegende Arbeit untersucht, wie aus den Messungen des Laserscanners der Abstand und die Bewegung anderer Fahrzeuge bestimmt (more)

Kapp, Andreas

2007-01-01T23:59:59.000Z

49

Dienstgebude: Ludwigstr. 27/I, Zi. G 109  

E-Print Network (OSTI)

Wissenschaften wie Chemie, Biologie und Medizin nur phänomenologisch beschrieben werden können. Neben dem. Voraussetzungen und Anforderungen Unterrichtssprachen Deutsch. In ausgewählten Veranstaltungen Englisch angewendet werden, wie zum Beispiel Astronomie, Meteorologie, Geophysik, Ozeanographie, Chemie, Biologie

Kersting, Roland

50

EINBLICKE Nr. 32 / Herbst 2000 Carl von Ossietzky Universitt Oldenburg  

E-Print Network (OSTI)

Energieerträge kompensiert. Wie bei der Windenergie- nutzung an Land wird ein Erfolg der Offshore-Nutzung jedoch Windenergie Von Detlev Heinemann und Hans-Peter Waldl Nur wenige neue Technologien haben in derart kurzer Zeit geführt wie die Nutzung der Windenergie. Dieser Beitrag will den aktuellen Stand sowie die zukünftige

Heinemann, Detlev

51

COOPERATIVE INSTITUTE FOR RESEARCH IN ENVIRONMENTAL SCIENCES Coverimage:IcecrystalsformingonawindowduringacoldJanuarymorning  

E-Print Network (OSTI)

Energieerträge kompensiert. Wie bei der Windenergie- nutzung an Land wird ein Erfolg der Offshore-Nutzung jedoch Windenergie Von Detlev Heinemann und Hans-Peter Waldl Nur wenige neue Technologien haben in derart kurzer Zeit geführt wie die Nutzung der Windenergie. Dieser Beitrag will den aktuellen Stand sowie die zukünftige

Colorado at Boulder, University of

52

OPERATION OF MODERN DISTRIBUTION POWER SYSTEMS IN COMPETITIVE  

E-Print Network (OSTI)

Energieerträge kompensiert. Wie bei der Windenergie- nutzung an Land wird ein Erfolg der Offshore-Nutzung jedoch Windenergie Von Detlev Heinemann und Hans-Peter Waldl Nur wenige neue Technologien haben in derart kurzer Zeit geführt wie die Nutzung der Windenergie. Dieser Beitrag will den aktuellen Stand sowie die zukünftige

Hu, Weihao

53

Neue Studiengnge TUM: Agenda Lehre  

E-Print Network (OSTI)

Energieerträge kompensiert. Wie bei der Windenergie- nutzung an Land wird ein Erfolg der Offshore-Nutzung jedoch Windenergie Von Detlev Heinemann und Hans-Peter Waldl Nur wenige neue Technologien haben in derart kurzer Zeit geführt wie die Nutzung der Windenergie. Dieser Beitrag will den aktuellen Stand sowie die zukünftige

Kemper, Gregor

54

Solar Science Camp 2013 vom 2.-5. April 2013  

E-Print Network (OSTI)

Solar Science Camp 2013 vom 2.- 5. April 2013 für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen Consultants der u3gu dabei: Wir freuen uns auf ereignisreiche und interessante Tage mit Euch! Das Solar Mittagessen in der Mensa der Universität enthalten. Die Anmeldung zum Solar Science Camp erfolgt online auf

Ulm, Universität

55

C-Flsse / (-Pools) in kosystemen aus experimenteller Sicht  

E-Print Network (OSTI)

Morphology Canopy Ecosystem Res- ponse Reduction of the Rubisco activity Stomatal Closure Reduction of the stomatal density?? Reduction of leave density Nutrients limitation #12;Müssen / können wir diese Stickstoffemissionen entlang der Autobahn #12;NOx Emissionen entlang der Autobahn NO2-Gradient NOx NOx NOx NOx NOx NOx

Fischlin, Andreas

56

Publications  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

7 results: 7 results: BibTex RIS RTF XML Sort by: Author Title Type [ Year (Desc) ] Filters: Author is Laura Van Wie McGrory [Clear All Filters] 2006 McGrory, Laura Van Wie, Philip Coleman, David Fridley, Jeffrey P. Harris, and Edgar Villasenor Franco. "Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Bottom Up versus Top Down." In 2006 ACEEE Summer Study on Energy Efficiency in Buildings. Pacific Grove, CA, 2006. McGrory, Laura Van Wie, Philip Coleman, David Fridley, Jeffrey P. Harris, and Edgar Villasenor Franco. Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Bottom Up versus Top Down In 2006 ACEEE Summer Study on Energy Efficiency in Buildings . Vol. 6., 2006. 2004 Wiel, Stephen, Laura Van Wie McGrory, and Lloyd Harrington. Energy

57

Thiopental induziert eine Hitzeschockantwort und wirkt zytoprotektiv in neuronalen Zellen in vitro.  

E-Print Network (OSTI)

??Barbiturate werden therapeutisch zur Hirndrucksenkung im Rahmen eines schweren Schdel-Hirn-Traumas eingesetzt. Nebenwirkungen bei Langzeitanwendung, wie eine erhhte Inzidenz nosokomialer Infektionen, limitieren allerdings den Einsatz. Bereits (more)

Miltenberger, Verena

2009-01-01T23:59:59.000Z

58

EINBLICKE Nr. 49 / FRHJAHR 2009 -CARL VON OSSIETZKY UNIVERSITT OLDENBURG Liebe Leserinnen,  

E-Print Network (OSTI)

weitergemacht wird wie bisher ­, Peak Oil, also das Ende billigen Erdöls, und jetzt die globale Finanz- und as before, `peak oil' ­ meaning the end of cheap oil supplies ­, and now the global financial collapse

59

Dienstgebude: Ludwigstr. 27/I, Zi. G 109  

E-Print Network (OSTI)

Mechanismen aufzuklären, die in den angrenzenden Wissenschaften wie Chemie, Biologie und Medizin nur phänomenologisch beschrieben werden können. Voraussetzungen und Anforderungen Unterrichtssprachen Deutsch

Kersting, Roland

60

Aufnahmeordnung fr den Masterstudiengang ,,Biochemistry and Molecular Biology" der Universitt Bremen  

E-Print Network (OSTI)

,5 (deutsches System) oder B (US-amerikanisches System) bewerteten ersten berufsqualifizierenden Hochschulab: Biochemie, Biologie oder Chemie oder angrenzenden Fachgebieten (wie Biotechnologie, Pharmazie, Medizin) oder, Biotechnologie, Chemie, Zellbiologie, Genetik, Mikrobiologie, Mathematik, Physik. c. Englisch

Bremen, Universität

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


61

Dienstgebude: Ludwigstr. 27/I, Zi. G 109  

E-Print Network (OSTI)

Mechanismen aufzuklären, die in den angrenzenden Wissenschaften wie Chemie, Biologie und Medizin nur Anforderungen Unterrichtssprachen Deutsch. In ausgewählten Veranstaltungen Englisch. Erwünschtes Profil Neugier

Kersting, Roland

62

Studiengremium Physik / H. Helmers 23.08.11 Modulverantwortliche Fach-Bachelor-und Fach-Master Physik (bis SoSe 2011)  

E-Print Network (OSTI)

Harel Erneuerbare Energien Mit neuer Energie in die Zukunft von Sven Geitmann Sonnige Aussichten Wie Erneuerbare Energien Welche Zukunft haben die "Ressourcen der Zukunft" Quantencomputer Tops und Flops beim, Photonen, Laser, Solarzellen, Sonnenlicht, Erneuerbare Energien, Spiegel, Farbe, Bose

Damm, Werner

63

Dienstag, 05.10.2010 Forscher stellen ,,Chamleon-Gas" aus Licht her  

E-Print Network (OSTI)

Harel Erneuerbare Energien Mit neuer Energie in die Zukunft von Sven Geitmann Sonnige Aussichten Wie Erneuerbare Energien Welche Zukunft haben die "Ressourcen der Zukunft" Quantencomputer Tops und Flops beim, Photonen, Laser, Solarzellen, Sonnenlicht, Erneuerbare Energien, Spiegel, Farbe, Bose

Weitz, Martin

64

Ruprecht-Karls-Universitt Heidelberg Geographisches Institut  

E-Print Network (OSTI)

Harel Erneuerbare Energien Mit neuer Energie in die Zukunft von Sven Geitmann Sonnige Aussichten Wie Erneuerbare Energien Welche Zukunft haben die "Ressourcen der Zukunft" Quantencomputer Tops und Flops beim, Photonen, Laser, Solarzellen, Sonnenlicht, Erneuerbare Energien, Spiegel, Farbe, Bose

Heermann, Dieter W.

65

Vergleich von Mehrtrger-bertragungsverfahren und Entwurfskriterien fr neuartige Powerline-Kommunikationsysteme zur Realisierung von Smart Grids.  

E-Print Network (OSTI)

??Diese Arbeit zeigt, wie PLC-Systeme zu einer IKT-Infrastruktur fr Smart Grids beitragen knnen. Auf Basis mglicher Anwendungen werden Anforderungen und Systemanstze vorgestellt. Analysen des bertragungskanals (more)

Bauer, Michael

2012-01-01T23:59:59.000Z

66

Waste Determination and Section 3116 of the 2005 National Defense Authorization Act - HQ Perspective  

Energy.gov (U.S. Department of Energy (DOE)) Indexed Site

Level Waste Corporate Board Level Waste Corporate Board Section 3116 A H d t P ti A Headquarters Perspective Martin J. Letourneau Chair, Low-Level Waste Disposal Facility Federal Review Group , p y p March 5, 2008 safety performance cleanup closure M E Environmental Management Environmental Management Section 3116 vs. DOE Order 435.1 * From a technical perspective, the criteria are essentially identical y * Both paths provide a methodology to treat and manage waste incidental to reprocessing as non-HLW * Section 3116 can only be applied in the states of South Carolina and Idaho * For consistency all future WIR Evaluations will be * For consistency, all future WIR Evaluations will be modeled after the Section 3116 process * One key difference is the regulatory responsibility of One key difference is the regulatory responsibility of

67

Indium Fluor Sauerstoff Kulturleistung Chemie  

E-Print Network (OSTI)

In F O 49 9 8 Indium Fluor Sauerstoff Kulturleistung Chemie Tag der Chemie Samstag, 18. Juni 2011;Liebe Besucherin, lieber Besucher Hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserem «Tag der Chemie» auf dem Experimental- vorführung spannender und verblüffender Phänomene aus der Chemie. Für die Kinder, die gern einmal

Zürich, Universität

68

Fossil Technology Newsletter, Summer 2007  

Science Conference Proceedings (OSTI)

The Fossil Technology News newsletter covers the activities and research for I&C and Automation for Improved Plant Operations (Program 68), Maintenance Management and Technology (Program 69), Operations Management and Technology (Program 108), and Energy Workforce Planning and Performance Interest Group (EWPPIG). The feature article for this issue is Outage Scope Management. Other features in this issue include the following: The Benefit of Equipment Risk Management On-Line Monitoring Update Contacts Wir...

2007-11-21T23:59:59.000Z

69

Building Global Leaders September 2013  

E-Print Network (OSTI)

persönlich kennen lernen! McKinsey ist die weltweit führende Topmanagement-Beratung. Zu unseren Klienten Spa? an immer neuen Herausforderungen. Haben Sie Interesse, mehr über die Arbeit und Menschen bei McKinsey persönlichen Gespräch mit unseren Kollegen ein Bild von den Men- schen bei McKinsey zu machen. Wir würden uns

70

15. Tag der Organischen Chemie an der Universitt Stuttgart 14. 10. 2011 Institut fr Organische Chemie, Organisator: Prof. Dr. Dr. Clemens Richert  

E-Print Network (OSTI)

15. Tag der Organischen Chemie an der Universität Stuttgart ­ 14. 10. 2011 Institut für Organische Chemie, Organisator: Prof. Dr. Dr. Clemens Richert http://www.uni-stuttgart.de/ochem/ D-70569 Stuttgart Chemie" am Freitag, 14. Oktober 2011 nach Stuttgart einladen. Wie in den Jahren zuvor bietet diese

Möbius, Bernd

71

PC II fr Biochemiker Eberhard-Karls-Universitt Tbingen, Institut fr Physikalische und Theoretische Chemie, Prof. Dr. J. Enderlein, http://www.joerg-enderlein.de  

E-Print Network (OSTI)

Theoretische Chemie, Prof. Dr. J. Enderlein, http://www.joerg-enderlein.de Phasengleichgewicht p, V, T Wie ist-Karls-Universität Tübingen, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, Prof. Dr. J. Enderlein, http, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, Prof. Dr. J. Enderlein, http

Enderlein, Jörg

72

Gewaltiger war nur der Urknall  

E-Print Network (OSTI)

Universum handelt. Seitdem hat sich das Forschungsgebiet dieser Gamma Ray Bursts so stürmisch entwickelt wie sichtbaren Lichts das Nachleuchten von zwei Gamma Ray Bursts zu beobachten. Eine Spektralanalyse zeigte dann Jahren nach seiner Inbetriebnahme hat sich die Anzahl der Veröffentlichungen zu Gamma Ray Bursts

73

Klienten und Server mit TCL Axel-Tobias Schreiner, Universitt Osnabrck  

E-Print Network (OSTI)

Klienten und Server mit TCL Axel-Tobias Schreiner, Universität Osnabrück Im letzten Heft hat Dieter Glau? die Tool Command Language TCL vorgestellt und gezeigt, wie leicht man damit X vielen Erweiterungen, die auf TCL aufbaut und ebenfalls im Netz frei verfügbar ist. Mit tcl-dp kann man

Schreiner, Axel-Tobias

74

The Policy Studies Journal, Vol. 31, No. 4, 2003 0162-895X 2003 The Policy Studies Journal  

E-Print Network (OSTI)

in energy and environmental policy. Washington, DC: U.S. Department of Energy, Office of Policy of Energy (DOE). These program include EPA's 33/50 Program, Energy Star, and Wa$te Wi$e, and DOE's Voluntary for the Environment Screen Printing Partnership Encouraging Environmental Excellence (E3) Energy Star Environmental

Darnall, Nicole

75

www.uni-bayreuth.de ,,Universitten sind Orte, an denen die Gesellschaft ber sich nachdenkt"  

E-Print Network (OSTI)

die Flexi- bilität der Anlagen. Je flexibler ein kraftwerk strom produzieren kann, desto grösser ist definieren muss.» Wie wertvoll ist die Flexibilität, mit der ein Kraftwerk Strom produziert? #12;7 Genau um

Schmidt, Matthias

76

Christian Wiler M.A. Telefon: +49 (0) 921 / 55-7606 mediendienst-forschung@uni-bayreuth.de Herausgeber: Mediendienst Forschung Universitt Bayreuth Universittsstr. 30 D -95447 Bayreuth  

E-Print Network (OSTI)

gespeicherte Wärme. Weltweit sind heute geothermische Kraftwerke in Betrieb, um die in Warmwasser und Hei?dampf geothermischer Kraftwerke, besser aufein- ander abgestimmt werden. Auf diese Weise lässt sich der Wirkungsgrad geothermischer Kraftwerke deutlich steigern, wie die Bayreuther Wissenschaftler durch umfangreiche Simulationen

Schmidt, Matthias

77

Universitatsbibliothek Heidelberg Plock 107-109 Postfach 105749  

E-Print Network (OSTI)

politics / hrsg. von Harald Barrios .... - München ; Wien : Ol- denbourg. - (Lehr- und Handbücher der : Ideen als Grundlage von Staatlichkeit / Otto Depenheuer (Hrsg.). - Wiesbaden : VS-Verl. 1. Aufl. 2011 LB: Diskursanalyse der Politik : eine Einführung / Brigitte Kerchner ... (Hrsg.). - Wies- baden : VS, Verl. für

Heermann, Dieter W.

78

Modul: 3 Modultitel: Forschungsmethoden 1 Epidemiologie und Demographie Modulverantwortlicher: Dr. Maren Dreier  

E-Print Network (OSTI)

LN-A 1-13998 Bachelor statt Burnout : entspannt studieren - wie geht das? / hrsg. von Rosaria Chirico-Praxis : mit Methode zu neuen Perspektiven / hrsg. von Ingeborg Sachsenmeier. Mit Beitr. von Regina Mahlmann : Schlüsselkompetenzen) 2010 LA-A 1-26182 Steht auch LSA Al-HG 118 Die Diplomarbeit / Stefan Engel ... [Hrsg

Manstein, Dietmar J.

79

6 MaxPlanckForschung 3 | 09 PERSPEKTIVEN  

E-Print Network (OSTI)

2010. Foto:MPIfürMeteorologie #12;3 | 09 MaxPlanckForschung 7 PERSPEKTIVEN Chemie-Nobelpreis für Ada E Chemie 2009. Wirkstoffsuche im Baum der Strukturen: Das Programm Scaffold Hunter weist den Weg zu neuen- derbehörden. Wie keine andere deutsche Wissen- schaftsorganisation ist die Max-Planck- Gesellschaft

80

MAGAZINder Heinrich-Heine-Universitt Dsseldorf Ausgabe 32001  

E-Print Network (OSTI)

didakti- sche Aspekte vom Fachbereich, techni- sche Aufgaben von der ULB übernom- men werden. Die Deutsche verbessern und beispielsweise Stu- denten der Chemie, Biologie oder Medizin Lernhilfe und -anreiz für ihre Projekt Erfolg haben, könnten andere Fach- bereiche, wie etwa Chemie, Pharma- zie oder Biologie

Schiller, Stephan

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


81

Vulkanausbrche zhlen zu den spekta kulrsten Naturphnomenen unserer Er  

E-Print Network (OSTI)

Einfluss auf die deutsche Geschichte, wie auch die Entwicklung Heidelbergs und der Kur pfalz. Dort konnten realisiert werden. Für Studenten in Deutsch land und der Mongolei werden Seminare zum Thema Klima und Wasser, Mechanik und Biomechanik, Chemie, Verfahrenstech nik, Systembiologie und Biomedizin. I Prof. Leena Bruckner

Heermann, Dieter W.

82

84 M A X P L A N C K F O R S C H U N G 2 / 2 0 0 7 2 / 2 0 0 7 M A X P L A N C K F O R S C H U N G 85 MAX PLANCK AKTUELL  

E-Print Network (OSTI)

biophysika- lische Chemie in Göttingen. MAXPLANCKFORSCHUNG sprach mit Peter Gruss über Erfolge, Erfah- rungen deutsche wie internatio- nale Forschungslandschaft weiter mitzugestalten. Und diese reizvolle- ,,Das Amt bietet die einmalige Chance, die Forschungsland- schaft in Deutsch- land mitzugestalten. Und

83

Verkndungsblatt 18|2012 Ausgabedatum 20.09.2012  

E-Print Network (OSTI)

Fächer A Bildungswissenschaften B Biologie C Chemie D Darstellendes Spiel E Deutsch F Englisch G Erdkunde an Gymnasien wie folgt geändert: Für folgende Zweitfächer wird eine Kleine Fakultas eingerichtet: - Deutsch Kleine Fakultas studiert werden können: Deutsch Englisch Geschichte Mathematik Politik #12

Nejdl, Wolfgang

84

Prfungs-und Studienordnung der Ludwig-Maximilians-Universitt Mnchen  

E-Print Network (OSTI)

zu anderen Wissenschaften wie z.B. Medizin, Physik, Chemie, Geologie und Geographie. 6 Durch das ersten vier Fachsemestern sowohl die Grundkenntnisse in den Teildisziplinen als auch in Physik und Chemie Kurzbezeichnungen der Module (Anlage 2/Spalte 4), 6. die Bezeichnungen der Module in Deutsch (Anlage 1/Spalte I und

Kersting, Roland

85

Vorlesung zur deutsch-britischen Geschichte  

E-Print Network (OSTI)

Chemie, synthetischer organischer und anorganischer Chemie, Biologie, Statistik und Modellierung so- wie wurde das ,,Hum- boldt-ProMint-Kolleg", dessen Sprecher er ist, feierlich eröffnet. Das von der Deutsche Leistungen auf dem gesamten Gebiet der Chemie auszeichnet. Heinz Grünert zum Gedenken Der langjährige Leiter

Röder, Beate

86

42 MaxPlanckForschung 4 | 11 Ein Tauziehen zwischen zwei Rubidiumatomen endete krz-  

E-Print Network (OSTI)

erneuerbarer Energie, und Ingenieure arbeiten auch bereits daran, sie anzuzapfen. Doch die hohen erneuerbare Energie als bislang angenommen Schneller Wind mit wenig Kraft Wie Drachen mit Rotoren sollen sprangen dann von einem Gitterplatz zum nächsten, obwohl ihre restliche thermische Energie hierzu nicht

87

INFORMATIONEN ZUR FORSCHUNGSFRDERUNG  

E-Print Network (OSTI)

Internet unter: http://www.fz-juelich.de/ptj/energie/ http://www.erneuerbare 2/2007 7 Ma?nahmen wie Infrastruktur, Investitionen, Energie- kosten und Wartung. Der erhöhte Energie- und Materialeffizienz in der Prozessführung und Verkürzung von Prozessketten, z. B

Heermann, Dieter W.

88

Nationale Bildungskonferenz in Ulm 28.6./29.6. 2011  

E-Print Network (OSTI)

dabei einen ganz besonderen Stellenwert ein: So wird demArbeitsbereich ,,Erneuerbare Energie" eine AN BERUFSBILDENDEN SCHULEN ENERGY EDUCATION AT VOCATIONAL SCHOOLS JANE PORATH, KARIN REBMANN,TOBIAS SCHL?MER Die Gestaltung der zukünftigen Energieversorgung und Energie- nutzung ist auf gesellschaftlicher wie

Ulm, Universität

89

74 M A X P L A N C K F O R S C H U N G 2 / 2 0 0 7 NEU ERSCHIENEN  

E-Print Network (OSTI)

Energien für die Zukunft Thomas Bührke, Roland Wengenmayr (Hrsg.), ERNEUERBARE ENERGIE, Alternative erneuerbaren Ener- gien kommen wird. Neben den unmittelbaren Energie- quellen wie Sonne und Wind enthält der Band auch Beiträge zu Energie- trägern, Energieumwandlungs- und Energiespeichertechniken: Gerd Ei

90

Mitteilung fr die Medien Mitteilung fr die Medien Mitteilung fr die Medien Mitteilung fr die Medien Eine Zeile mit 39 Anschlgen (mit Leerzeichen) durchschnittlich  

E-Print Network (OSTI)

lernten im ?kologisch-Botanischen Garten das Umweltbildungsprogramm ,,Wie im Treibhaus" kennen. Lehrer schlüpfen in die Rolle ihrer Schüler Fortbildung zum Klimawandel im ?kologisch-Botanischen Garten Bayreuth: Im ?kologisch-Botanischen Garten der Uni- versität Bayreuth arbeiteten sich in das

Ullmann, G. Matthias

91

Wegauskunfte in Munchen herausgegeben von  

E-Print Network (OSTI)

90, Ziel: Englischer Garten Startorientierung: N/W, Ausrichtung: S/O F Entschuldige, k¨onntest Du mir vielleicht sagen, wie ich von hier zum Englischen Garten komm'? A Ok..ok F Genau...also von hier jetzt zum Englischen Garten? A Ok, also du musst bis vorne zur Kreuzung, dann nach links auf die Arcisstra?e, dann

Kuehnlenz, Kolja

92

1. Zu bestimmen ist der Druck in der Mitte der Erde. Nehmen Sie die Dichte als konstant an: 10 /kg m . Der Radius der Erde ist 6400R km .  

E-Print Network (OSTI)

1. Zu bestimmen ist der Druck in der Mitte der Erde. Nehmen Sie die Dichte als konstant an: 4 3 10. Der Reibungskoeffizient des Sandes mit der Wand sei . Zu bestimmen ist der Druck im Sand als Funktion pl an der Stelle [1] als Funktion von . b) Wie gro? darf die Winkelgeschwindigkeit höchstens

Berlin,Technische Universität

93

Bestimmung der Biomasse durch Fernerkundung Kurt P. Gnther, Marion Schroedter-Homscheidt, Markus Tum, Markus Niklaus  

E-Print Network (OSTI)

Bestimmung der Biomasse durch Fernerkundung Kurt P. Günther, Marion Schroedter-Homscheidt, Markus.4 wavelength [m] reflectance[%] green grass dry grass decidous trees brown soil red soil Signal = f(Biomasse) #12;3 Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum Wie gut sind Bodenmessungen der Biomasse? Messung des DBH

Heinemann, Detlev

94

Table A41. Total Inputs of Energy for Heat, Power, and Electricity  

U.S. Energy Information Administration (EIA) Indexed Site

A41. Total Inputs of Energy for Heat, Power, and Electricity" A41. Total Inputs of Energy for Heat, Power, and Electricity" " Generation by Census Region, Industry Group, Selected Industries, and Type of" " Energy Management Program, 1991" " (Estimates in Trillion Btu)" ,,," Census Region",,,,"RSE" "SIC","Industry Groups",," -------------------------------------------",,,,"Row" "Code(a)","and Industry","Total","Northeast","Midwest","South","West","Factors" ,"RSE Column Factors:",0.7,1.3,1,0.9,1.2 "20-39","ALL INDUSTRY GROUPS" ,"Participation in One or More of the Following Types of Programs",10743,1150,2819,5309,1464,2.6,,,"/WIR{D}~"

95

Uncertainty Principle  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

Werner Heisenberg stellte im Jahre 1927 fest, dass es unmöglich ist, die Werner Heisenberg stellte im Jahre 1927 fest, dass es unmöglich ist, die Position und den Impuls eines Teilchens gleichzeitig mit beliebiger Genauigkeit zu messen. Je genauer wir die eine Grösse bestimmen, desto weniger genau kennen wir die andere. Man nennt diese grundlegende Eigenschaft der Quantenmechanik Heisenberg'sche Unschärfebeziehung, Die genaue Formulierung heisst: Die Konstante ist die Planck'sche Konstante, dividiert durch 2. Das Symbol für die Planck'sche Konstante ist , oder "h-quer", mit dem Zahlenwert von 1.05 x 10-34 joule-sekunden, oder 6.58 x 10-22 MeV-sekunden. Eine Messung des Impulses wird also die Information über den Ort des Teilchens beeinflussen - und vice-versa. Die Aussage lässt sich auch in der Form von Energie und Zeit hinschreiben.

96

Heat Capacity and Entanglement Measure in a simple two-qubit model  

E-Print Network (OSTI)

A simple two-qubit model showing Quantum Phase Transitions as a consequence of ground state level crossings is studied in detail. Using the Concurrence of the system as an entanglement measure and heat capacity as a marker of thermodynamical properties, an analytical expression giving the latter in terms of the former is obtained. A protocol allowing an experimental measure of entanglement is then presented and compared with a related proposal recently reported by Wie\\'sniak, Vedral and Brukner

Leggio, B; Nakazato, H; Messina, A

2011-01-01T23:59:59.000Z

97

Aus Fchern und Fachbereichen 68 Unijournal 2/2009  

E-Print Network (OSTI)

schenkte. Selbstd ie egenw rmer ihres Gartens,d erd ie Familie ierolf zu einem guten eil ern hrte. ie t verleid et wird zuneh­ mend in ihrer che od er ihrem Garten. m f rd ie echte eines ed en zu streiten ume in einer altmod ischen rt, so wie sie ihren Garten bestellte, man k nnte sagen Mit blo en H nd en

Wagner, Peter

98

Wintersemester 2012/13 bungsblatt 1  

E-Print Network (OSTI)

+ y2 - R)2 + z2 = r2 und z R2 - r2 = -xr (r R) entstehen (Skizze) und finde Parametrisierungen nach der Bogenlänge. #12;Ein möglicher Lösungsweg für Beispiel 3 Der Torus ( x2 + y2 - R)2 + z2 = r2 lässt sich in Zylinderkoordinaten [x = cos , y = sin , z = z] darstellen als ( - R)2 + z2 - r2 = 0. Wie

Nawratil, Georg

99

West Valley Melter Draft Waste Evaluation Released for Public Comment |  

Energy.gov (U.S. Department of Energy (DOE)) Indexed Site

Melter Draft Waste Evaluation Released for Public Melter Draft Waste Evaluation Released for Public Comment West Valley Melter Draft Waste Evaluation Released for Public Comment March 11, 2011 - 12:00pm Addthis Media Contact Bill Taylor (513) 246-0539 william.taylor@emcbc.doe.gov West Valley, New York - The U.S. Department of Energy today released a Draft Waste Incidental to Reprocessing (WIR) Evaluation of a vitrification melter at the West Valley Demonstration Project (WVDP) for review and comment by the public, states and Nuclear Regulatory Commission (NRC). This draft evaluation shows that the melter meets the criteria for "waste incidental to reprocessing" and may be managed and disposed of as low-level radioactive waste (LLW). It is an important step in DOE's efforts to clean up the WVDP and meet its obligations under the WVDP Act of

100

West Valley  

Energy.gov (U.S. Department of Energy (DOE)) Indexed Site

Nuclear Facility Nuclear Facility Coalition on West Valley Nuclear Wastes PO Box 603 Springville NY 14141 WV-DigItUp@roadrunner.com Joanne Hameister CFMT (Concentrator Feed Make-up Tank) Packaged 13'x14'x19' 177.5 tons MFHT (Melter Feed Hold Tank) Packaged 13'x14'x16' 152.5 tons WIR Shipments pending to LLW facility MELTER 10'x10'x10' Packaged: 14'x13'x13' 159 tons 4,570 Curies Waste Categories High-Level Waste Based on source * Nuclear Fuel * Reprocessing * TRU Low-Level Waste Not Low Risk Complex classification based on * Nuclide inventory * Half-life(s) * Quantity * Decay products Background Radiation 1978 - average was 100 mRem per person 2011 - BRC* estimate 620 mRem per person Naturally occurring radioactive elements Additions accumulate - from fall-out,

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


101

Incidental-to-Reprocessing Evaluation for the West Valley Demonstration Project  

Energy.gov (U.S. Department of Energy (DOE)) Indexed Site

Responses to Public Comments on the Draft Waste- Responses to Public Comments on the Draft Waste- Incidental-to-Reprocessing Evaluation for the West Valley Demonstration Project Concentrator Feed Makeup Tank and Melter Feed Hold Tank 1 Introduction The U.S. Department of Energy (DOE) is providing responses to the comments received from the public and from state and county agencies on the West Valley Demonstration Project (WVDP) Draft Waste-Incidental-to-Reprocessing (WIR) Evaluation for the Concentrator Feed Makeup Tank (CFMT) and the Melter Feed Hold Tank (MFHT), referred to hereafter as the Draft Evaluation. As a matter of policy and to provide greater transparency in its efforts to cleanup waste at the WVDP, DOE made the Draft Evaluation available for public and state review and comment, as

102

West Valley  

Energy.gov (U.S. Department of Energy (DOE)) Indexed Site

Nuclear Facility Nuclear Facility Coalition on West Valley Nuclear Wastes PO Box 603 Springville NY 14141 WV-DigItUp@roadrunner.com Joanne Hameister CFMT (Concentrator Feed Make-up Tank) Packaged 13'x14'x19' 177.5 tons MFHT (Melter Feed Hold Tank) Packaged 13'x14'x16' 152.5 tons WIR Shipments pending to LLW facility MELTER 10'x10'x10' Packaged: 14'x13'x13' 159 tons 4,570 Curies Waste Categories High-Level Waste Based on source * Nuclear Fuel * Reprocessing * TRU Low-Level Waste Not Low Risk Complex classification based on * Nuclide inventory * Half-life(s) * Quantity * Decay products Background Radiation 1978 - average was 100 mRem per person 2011 - BRC* estimate 620 mRem per person Naturally occurring radioactive elements Additions accumulate - from fall-out,

103

Das Standard Modell als Theorie  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

as a Theory as a Theory Ungelöste Rätsel Das Standard Modell als Theorie Auch wenn das Standard Modell die im Experiment beobachteten Phänomene sehr gut beschreibt, so ist es dennoch eine unvollständige Theorie. Das Problem liegt darin, dass das Standard Modell nicht erklären kann, warum einige Teilchen gerade diejenigen Eigenschaften haben, die wir beobachten. Zum Beispiel, auch wenn den Physikern die Massen aller Quarks - mit Ausnahme derjenigen des top Quarks - seit Jahren bekannt waren, so war es dennoch nicht möglich die Masse des top Quarks ohne die Hilfe experimenteller Daten genau vorherzusagen. Das ist deshalb so, weil das Standard Modell keine Erklärung dafür geben kann, warum die Liste der Teilchenmassen gerade diese Zahlenwerte aufweist.

104

C1-  

Energy.gov (U.S. Department of Energy (DOE)) Indexed Site

04/91 08:52 04/91 08:52 0 C1- 2O?-' 0*32 O FICE C7 AKC FOR P'TENTS C-42 Statement of Considerations CLASS WAIVER Ol THE rOVERNMENT'S U.S. AND FOREIGN DATENT q41rHT IN INVFNTIONS MAnE IN THE COURSE Or OR UNDER COD0ERATIVE ArREMENTý ENTEREn INTO UNDER THE DEPARTMENT OF ENERGY'S WirH TEMPERATURE SUDER*OINDUCTIVITY ITLOT CENTCRS PROGRAM W(C)-88-001 The rlpe~,stnt Of Energy (D0tO considers the National Laboratories to he a unique and * aluable national resource that should be made available to the extent feasible for use by others to accelerate commercioizratlu , ufr a,*'qy technology. In 11Q7 Dresident Reaqaa issued Executive Order No. 17,901 entitled "Facilitatino Access to Science and Technology". The purpose of this Executive nrder was to ensure that Federal apencies

105

Data:24f05f4d-1085-444d-b276-71930c3d8446 | Open Energy Information  

Open Energy Info (EERE)

f05f4d-1085-444d-b276-71930c3d8446 f05f4d-1085-444d-b276-71930c3d8446 No revision has been approved for this page. It is currently under review by our subject matter experts. Jump to: navigation, search Loading... 1. Basic Information 2. Demand 3. Energy << Previous 1 2 3 Next >> Basic Information Utility name: Mid-Kansas Electric Company, LLC (MKEC) Effective date: 2010/01/14 End date if known: Rate name: General Service Small-Heating Service(Separate meter) Sector: Commercial Description: Entire Service Area. To all electric service of a single character supplied at one point of delivery and used for general business or commercial purposes. During the eight consecutive billing months of November 1 through June 30 where customer arranges the wirring so the electric energy used for space heating can be metered separately, all kWh at $0.06703 plus energy cost adjustment. For electricity used during other periods, the demand and kWh on the separate circuit shall be arithmetically combined for billing purposes with other electric service supplied and billed at the applicable rate.

106

IT Security for Automation Systems Motivations and Mechanisms  

E-Print Network (OSTI)

The protection of safety-critical and infrastructure systems (such as automation systems for utilities, but also for manufacturing plants) against electronic and communication network based attacks becomes more and more important. This paper examines how such safety-critical plants and automation systems can be secured against information system and network based attacks. Based on the defense-in-depth approach, a conceptional, generic security zone model for use in analysis and synthesis of a plant security architecture is proposed, and for each of its zones a survey of the available and appropriate security mechanisms for delay, detection, and reaction is given. Der Schutz von sicherheitskritischen Systemen und Infrastruktureinrichtungen (wie zum Beispiel der Automatisierungsanlagen von Versorgungsunternehmen, aber auch von Fabrikationsanlagen) gegen

Martin Naedele; Abb Schweiz Ag

2004-01-01T23:59:59.000Z

107

Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Bottom Up versus Top Down Laura Van Wie McGrory, Philip Coleman, David Fridley, and Jeffrey Harris, Lawrence Berkeley National Laboratory (LBNL) Edgar Villaseñor Franco, Promoting an Energy-efficient Public Sector (PEPS) ABSTRACT The evolution of government purchasing initiatives in Mexico and China, part of the PEPS (Promoting an Energy-efficient Public Sector) program, demonstrates the need for flexibility in designing energy-efficiency strategies in the public sector. Several years of pursuing a top-down (federally led) strategy in Mexico produced few results, and it was not until the program was restructured in 2004 to focus on municipal-level purchasing that the program

108

Bridging the Efficiency Gap: Commercial Packaged Rooftop Air Conditioners  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

Bridging Bridging the Efficiency Gap: Commercial Packaged Rooftop Air Conditioners John Shugars, Consultant Philip Coleman, Lawrence BerkeleyNational Laboratory ChristopherPayne, Lawrence Berkeley National Laboratory Laura Van Wie McGrory, Lawrence Berkeley National Laboratory ABSTRACT The energy efficiency ofmany products has increased markedly over the past decade. A conspicuous exception to this trend is commercial packaged rooftop air conditioners, which have experiencedlittle to no efficiency improvement since 1992 when the Energy Policy Act of 1992 imposed federal minimum standards. Packaged rooftop units have been estimated to use on the order of76 billion kWh annually in the US, at a cost ofroughly $5.6 billion. Sales of these units are growing, and the majority of units sold have energy efficiency ratios (EERs) at orjust above the current national minimum efficiency

109

BaBar  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

Detektor der B - Fabrik, BaBar, wird durch eine internationale Detektor der B - Fabrik, BaBar, wird durch eine internationale Kollaboration gebaut. Er dient dazu, Paare von elektrisch neutralen B und anti-B Mesonen zu erzeugen. Das neutrale B enthält ein anti-b Quark und ein d Quark, während das neutrale anti-B ein b Quark und ein anti-d Quark enthält. Die Teilchenstrahlen werden so eingestellt, dass bei ihrer Kollision gerade die richtige Menge an Energie frei wird, um diese zwei Mesonen zu erzeugen. Weil Elektronen und Positronen mit verschiedenen Energien umlaufen, werden die so entstandenen B und anti-B Mesonen mit grosser Geschwindigkeit in derselben Richtung laufen. Dabei bewegen sie sich in gleicher Richtung wie die schneller laufenden Elektronen. Das macht es möglich, ihre Lebensdauer durch die Wegstrecke, die sie bis zu ihrem

110

Detektoren  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

Detektoren Detektoren Genau gleich wie Rutherford auf einem Zinksulfidschirm die Auftreffpunkte der unsichtbaren, gestreuten alpha Teilchen registriert und daraus ihre Bahnkurve berechnet hat, so müssen auch heute die Physiker Zerfallsprodukte von Teilchen suchen und aus diesen auf die Existenz anfänglich vorhandener Teilchen schliessen. Um diese Aufgabe lösen zu können wurden sogenannte "Vielkomponenten-Detektoren" entwickelt, welche in der Lage sind, verschiedene Aspekte eines "events" zu untersuchen. Jede der Komponenten eines modernen Detektors kann zwischen verschiedenen Teilchenarten unterscheiden und/oder misst deren Energien und Impulse. Wenn bei der Registrierung eines "events" alle diese Komponenten zusammenwirken, so können aus der Teilchenvielfalt bestimmte Teilchen aussortiert und analysiert werden.

111

Bridging the Efficiency Gap: Commercial Packaged Rooftop Air Conditioners  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

Bridging the Efficiency Gap: Commercial Packaged Rooftop Air Conditioners Bridging the Efficiency Gap: Commercial Packaged Rooftop Air Conditioners Title Bridging the Efficiency Gap: Commercial Packaged Rooftop Air Conditioners Publication Type Conference Proceedings Year of Publication 2000 Authors Shugars, John, Philip Coleman, Christopher T. Payne, and Laura Van Wie McGrory Conference Name Proceedings from the 2000 ACEEE Summer Study on Energy Efficiency in Buildings Volume 10 Pagination 217-226 Date Published 01/2000 Abstract The energy efficiency ofmany products has increased markedly over the past decade. A conspicuous exception to this trend is commercialpackaged rooftop air conditioners, which have experiencedlittle to no efficiency improvement since 1992 when the Energy Policy Act of 1992 imposed federal minimum standards. Packaged rooftop units have been estimated to use on the order of76 billion kWh annually in the US, at a cost ofroughly $5.6 billion. Sales of these units are growing, and the majority of units sold have energy efficiency ratios (EERs) at orjust above the current national minimum efficiency standards. In this paper we document the static efficiencies ofcommercialpackaged air conditioners, explore the reasons behindthis efficiency gap, and assess opportunities for overcoming the barriers to efficiency improvements in these products.

112

THE ROLE OF LIQUID WASTE PRETREATMENT TECHNOLOGIES IN SOLVING THE DOE CLEAN-UP MISSION  

Science Conference Proceedings (OSTI)

The objective of this report is to describe the pretreatment solutions that allow treatment to be tailored to specific wastes, processing ahead of the completion schedules for the main treatment facilities, and reduction of technical risks associated with future processing schedules. Wastes stored at Hanford and Savannah River offer challenging scientific and engineering tasks. At both sites, space limitations confound the ability to effectively retrieve and treat the wastes. Additionally, the radiation dose to the worker operating and maintaining the radiochemical plants has a large role in establishing the desired radioactivity removal. However, the regulatory requirements to treat supernatant and saltcake tank wastes differ at the two sites. Hanford must treat and remove radioactivity from the tanks based on the TriParty Agreement and Waste Incidental to Reprocessing (WIR) documentation. These authorizing documents do not specify treatment technologies; rather, they specify endstate conditions. Dissimilarly, Waste Determinations prepared at SRS in accordance with Section 3116 of the 2005 National Defense Authorization Act along with state operating permits establish the methodology and amounts of radioactivity that must be removed and may be disposed of in South Carolina. After removal of entrained solids and site-specific radionuclides, supernatant and saltcake wastes are considered to be low activity waste (LAW) and are immobilized in glass and disposed of at the Hanford Site Integrated Disposal Facility (IDF) or formulated into a grout for disposal at the Savannah River Site Saltstone Disposal Facility. Wastes stored at the Hanford Site or SRS comprise saltcake, supernate, and sludges. The supernatant and saltcake waste fractions contain primarily sodium salts, metals (e.g., Al, Cr), cesium-137 (Cs-137), technetium-99 (Tc-99) and entrained solids containing radionuclides such as strontium-90 (Sr-90) and transuranic elements. The sludges contain many of the transition metal hydroxides that precipitate when the spent acidic process solutions are rendered alkaline with sodium hydroxide. The sludges contain Sr-90 and transuranic elements. The wastes stored at each site have been generated and stored for over fifty years. Although the majority of the wastes were generated to support nuclear weapons production and reprocessing, the wastes differ substantially between the sites. Table 5 shows the volumes and total radioactivity (including decay daughters) of the waste phases stored in tanks at each site. At Hanford, there are 177 tanks that contain 56.5 Mgal of waste. SRS has 51 larger tanks, of which 2 are closed, that contain 36.5 Mgal. Mainly due to recovery operations, the waste stored at Hanford has less total curies than that stored at Savannah River. The total radioactivity of the Hanford wastes contains approximately 190 MCi, and the total radioactivity of the Savannah River wastes contains 400 MCi.

Wilmarth, B; Sheryl Bush, S

2008-10-31T23:59:59.000Z

113

Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency:  

NLE Websites -- All DOE Office Websites (Extended Search)

Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Bottom Up versus Top Down Title Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Bottom Up versus Top Down Publication Type Conference Paper LBNL Report Number LBNL-60144 Year of Publication 2006 Authors McGrory, Laura Van Wie, Philip Coleman, David Fridley, Jeffrey P. Harris, and Edgar Villasenor Franco Conference Name 2006 ACEEE Summer Study on Energy Efficiency in Buildings Date Published 08/2006 Conference Location Pacific Grove, CA Abstract The evolution of government purchasing initiatives in Mexico and China, part of the PEPS (Promoting an Energy-efficient Public Sector) program, demonstrates the need for flexibility in designing energy-efficiency strategies in the public sector. Several years of pursuing a top-down (federally led) strategy in Mexico produced few results, and it was not until the program was restructured in 2004 to focus on municipal-level purchasing that the program gained momentum. Today, a new partnership with the Mexican federal government is leading to an intergovernmental initiative with strong support at the federal level. By contrast, the PEPS purchasing initiative in China was successfully initiated and led at the central government level with strategic support from international experts. The very different success trajectories in these two countries provide valuable lessons for designing country-specific public sector energy-efficiency initiatives. Enabling conditions for any successful public sector purchasing initiative include the existence of mandatory energy-efficiency performance standards, an effective energy-efficiency endorsement labeling program, an immediate need for energy conservation, a simple pilot phase (focusing on a limited number of strategically chosen products), and specialized technical assistance. Top-down purchasing programs are likely to be more successful where there is high-level political endorsement and a national procurement law in place, supported by a network of trained purchasers. Bottom-up (municipally led) purchasing programs require that municipalities have the authority to set their own purchasing policies, and also benefit from existing networks of cities, supported by motivated municipal leaders and trained purchasing officials.