Powered by Deep Web Technologies
Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


1

Rom sehen.  

E-Print Network [OSTI]

??Die Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Frage, wie Wahrnehmung in den Texten Rolf Dieter Brinkmanns, mit Schwerpunkt auf dessen Romtext "Rom, Blicke", zustande kommt. Die… (more)

Hansl, Katharina Laura

2008-01-01T23:59:59.000Z

2

FAQ Hufige Fragen: Wie melde ich mich im System an? ber das ESS Portal https://ess.tuwien.ac.at (gleicher Zugang wie  

E-Print Network [OSTI]

FAQ ­ Häufige Fragen: · Wie melde ich mich im System an? �ber das ESS Portal https://ess Auf Grund von laufenden Wartungs- und Servicearbeiten im ESS-Portal bitten wir Sie , die Meldungen

Szmolyan, Peter

3

Bänderstruktur und Ladungstransport  

Science Journals Connector (OSTI)

Wir präzisieren unsere Vorstellung von einem Halbleiter und leiten daraus ab, wie viele Ladungsträger in den jeweiligen Bändern für die elektrische Leitung zur Verfügung stehen. Wir werden sehen, dass ein Halb...

2005-01-01T23:59:59.000Z

4

Bänderstruktur und Ladungstransport  

Science Journals Connector (OSTI)

Wir präzisieren unsere Vorstellung von einem Halbleiter und leiten daraus ab, wie viele Ladungsträger in den jeweiligen Bändern für die elektrische Leitung zur Verfügung stehen. Wir werden sehen, dass ein Halb...

Frank Thuselt

2011-01-01T23:59:59.000Z

5

Wie kommt die Intelligenz ins  

E-Print Network [OSTI]

für die intelligente Energieversorgung der Zukunft #12;1. Warum brauchen wir ein Smart Grid? 2. Welche ein Smart Grid? 3 COPYRIGHT © 2011 ALCATEL-LUCENT. ALL RIGHTS RESERVED. ein Smart Grid? #12 ALCATEL-LUCENT. ALL RIGHTS RESERVED. ErzeugungsoptimierterVerbrauch Anwendungen Smart Grid/ Metering

Ulm, Universität

6

Statt eines Vorworts: Oh, wie schön ist Panama!  

Science Journals Connector (OSTI)

Unter dem Titel Oh, wie schön ist Panama erschien 1978 die erste Geschichte, in der Janosch von den Abenteuern eines Freundespaares erzählt:

Prof.Dr. med. Siegfried Zepf

1985-01-01T23:59:59.000Z

7

Der Sailing-Ship-Effect in der Automobilwirtschaft oder warum wir immer noch nicht elektrisch fahren?!  

Science Journals Connector (OSTI)

Der Artikel ist wie folgt organisiert: Zunächst wird das Konzept der Pfadabhängigkeit erläutert und in Bezug auf die Automobilbranche konkretisiert. Darauf folgend wird der aus dieser Pfadabhängigkeit resultieren...

Bernd Liesenkötter; Gerhard Schewe

2012-12-01T23:59:59.000Z

8

Wie beantrage ich das Zertifikat ,,Quality System Manager Junior"  

E-Print Network [OSTI]

Wie beantrage ich das Zertifikat ,,Quality System Manager Junior" und was kostet es Jochem DGQ Quality System Manager - Junior - Die Zusatzqualifikation für Studierende der Technischen Universität Berlin #12;Was ist der Quality Systems Manager - Junior -? Die Bedeutung des Qualitätsmanagements

Berlin,Technische Universität

9

Jenseits des Standard Modells  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

The Standard Model The Standard Model Unngelöste Rätsel Jenseits des Standard Modells Das Standard Modell gibt auf viele Fragen, über Struktur und Stabilität der Materie eine Antwort. Dazu braucht es nur die sechs Sorten von Quarks und Leptonen und die vier fundamentalen Kräfte. Aber das Standard Modell ist nicht vollständig; es gibt noch viele unbeantwortete Fragen. Eigentlich sollten wir aus Gründen der Symmetrie im Weltraum gleichviel Materie wie Antimaterie beobachten. Wir finden aber praktisch nur normale Materie! Warum? Woraus besteht die "Dunkle Materie", die wir nicht sehen können, die aber im Universum sichtbare Gravitationswirkungen zeigt? Warum kann das Standard Modell die Massen der Teilchen nicht vorhersagen? Sind Quarks and Leptonen wirklich fundamentae Teilchen, oder sind sie aus noch elementareren Partikeln aufgebaut?

10

Lockeres faseriges Bindegewebe. Sonderform: Pigmentgewebe. Pigmentzelle. Gleiches Präparat wie in Tafel 74  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Melanocyten (1) sind, wie bereits auf der vorigen Tafel gezeigt, stern- oder spindelförmige, den Fibrocyten...3) schmiegen sich zahlreiche kollagene Mikrofibrillen (2) an. Die Zellen selbst sind praktisch ort...

Prof. Dr. R. V. Krsti?

1988-01-01T23:59:59.000Z

11

Before and After Situationism — Before and After Cultural Studies: The Secret History of Cultural Hacking  

Science Journals Connector (OSTI)

Sehen wir uns die Figur des Hackers aus der Nähe an. Zu Unrecht haben die Berichte über spektakuläre Aktionen den Hacker auf einen reinen „Cracker“, d. h. schadenstiftenden Einbrecher, oder „Crasher“, welcher ein...

Franz Liebl; Thomas Düllo; Martin Kiel

2005-01-01T23:59:59.000Z

12

Microsoft Word - VanWieMcGrory_Paper38_Panel6.doc  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Bottom Up versus Top Down Laura Van Wie McGrory, Philip Coleman, David Fridley, and Jeffrey Harris, Lawrence Berkeley National Laboratory (LBNL) Edgar Villaseñor Franco, Promoting an Energy-efficient Public Sector (PEPS) ABSTRACT The evolution of government purchasing initiatives in Mexico and China, part of the PEPS (Promoting an Energy-efficient Public Sector) program, demonstrates the need for flexibility in designing energy-efficiency strategies in the public sector. Several years of pursuing a top-down (federally led) strategy in Mexico produced few results, and it was not until the program was restructured in 2004 to focus on municipal-level purchasing that the program

13

Diskursive Konstituierung von Kulturlandschaft am Beispiel politischer Windenergiediskurse in Deutschland  

Science Journals Connector (OSTI)

Es gibt zahlreiche Landschafts- oder Kulturlandschaftsbegriffe, was mitunter irritierend sein kann. In diesem Beitrag wird kein „neuer“ Landschaftsbegriff propagiert. Stattdessen untersuchen wir, wie „Landscha...

Dr.-Ing. Markus Leibenath; Antje Otto

2012-04-01T23:59:59.000Z

14

3 Grundlagen der Darstellung und Verarbeitung von Information 3.2 Codes 3-24(47) Quiz 3.19: Wie lautet die Dualdarstellung ( = 2) der Zahl = 3710?  

E-Print Network [OSTI]

. · In kaufmännischen Anwendungen wird oft dezimal gerechnet ­ dann meist in BCD-Darstellung (binary coded decimals), d3 Grundlagen der Darstellung und Verarbeitung von Information 3.2 Codes 3-24(47) Quiz 3.19: Wie Information 3.2 Codes 3-25(48) Praktisch relevante Basen: · = 10 (Dezimaldarstellung) ­ im Alltag übliche

Arndt, Holger

15

3 Grundlagen der Darstellung und Verarbeitung von Information 3.2 Codes 3-24(47) Quiz 3.19: Wie lautet die Dualdarstellung ( = 2) der Zahl = 3710?  

E-Print Network [OSTI]

Anwendungen wird oft dezimal gerechnet ­ dann meist in BCD-Darstellung (binary coded decimals), d. h. jede3 Grundlagen der Darstellung und Verarbeitung von Information 3.2 Codes 3-24(47) Quiz 3.19: Wie Information 3.2 Codes 3-25(48) Praktisch relevante Basen: · = 10 (Dezimaldarstellung) ­ im Alltag übliche

Arndt, Holger

16

Handelsarten und Kursnotierung  

Science Journals Connector (OSTI)

So verschieden wie die Marktsegmente der Wertpapierbörse, sind auch die Arten, wie Kurse für die gehandelten Wertpapiere festgestellt werden. Wir sagten schon, daß sich die Börse in den Rententeil und in den A...

Rüdiger Diedrigkeit

1991-01-01T23:59:59.000Z

17

Hyperbelfunktionen Simone kopp  

E-Print Network [OSTI]

.1 Spinnennetz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 1.2 Golden Gate Bridge Seilkonstruktion der Golden Gate Bridge beispielsweise bildet, wie in der Abbildung 1.2 zu sehen, die sogenannten Kettenlinie. Abbildung 1.2 ­ Golden Gate Bridge Zudem wurden auch in der Antike schon griechische Säulen

Thäter, Gudrun

18

Ansprache des Prsidenten zum 50-jhrigen Jubilum des MPI fr Immunbiologie und Epigenetik  

E-Print Network [OSTI]

Bundesforschungseinrichtungen, wie der Max-Planck- Gesellschaft oder der Fraunhofer-Gesellschaft, zu beenden. Wenn wir mal au�er Acht lassen, dass weder die Fraunhofer noch die Max-Planck- Gesellschaft Bundforschungseinrichtungen Forschung und Innovation einen garantierten Aufwuchs von 5% noch für die kommenden 4 Jahre. Dafür sind wir

Falge, Eva

19

Wie sicher ist Memantine wirklich?  

Science Journals Connector (OSTI)

Randomisiert-kontrollierte Studien (RCT) weisen konsistent auf eine gute Verträglichkeit von Memantine bei Alzheimer-Demenz (AD), aber auch ... Ärzte schienen bei anderen Demenzformen als AD die Memantine-Dosis a...

Friederike Klein

2014-04-01T23:59:59.000Z

20

Die Erheblichkeit Des Humanismus In Durftiger Zeit  

E-Print Network [OSTI]

wir, meiner Ansicht nach, viel besser im Stande sein, die Aufforderung so gedankenreicher Kritiker wie Patocka und Heidegger zu akzeptieren und zusammen mi f ihnen unsere humanistischen Grundsätze kritisch zu überprüfen. I Die Aufgabe, unsere... heilen oder töten werden--ob es zu der F.ndsynthese kommt oder nicht . Ich würde zugeben, daß es sich auf dem Niveau der alltäglichen Entscheidungen nicht darum handelt, ob wir uns von den moralischen Kriterien des Humanismus leiten lassen, oder von...

Kohak, Erazim

1980-03-01T23:59:59.000Z

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


21

Wir schaffen Wissen heute fr morgen May 4, 2011PSI, May 4, 2011PSI,  

E-Print Network [OSTI]

tank box in TKE Cover gas and insulating gas systems: CGS & IGS CGS schematic layout Lessons learnt: CGS and IGS #12;Cover Gas decay and sampling tank ,small box Taking gas samples in the TKE #12;Cover: #12;System integration in SINQ (Jan.­ July 2006) Target head Heat removal system (oil loop) LBE

McDonald, Kirk

22

A German Conscript with Napoleon  

E-Print Network [OSTI]

Butterbrot erinnern!' Und wahrlich, er hielt Wort, wie wir später hören werden." P. Holzhausen, Die Deutschen in Russland 1812, 5. Aufl. (Berlin, 1924), part I, pp. 7 f. s Kalw or Calw, a town in Württemberg, 20 miles SW. of Stuttgart (but the march... through which the soldier came on his three campaigns of 1806-1807, 1809, and 1812-1813, have been listed in the form of itineraries. A map, drawn by Professor F. A. Russell of the University of Kansas, will aid the reader in tracing the route of march...

Walter, Jakob

1938-01-01T23:59:59.000Z

23

Thomas A. Henzinger Anmol V. Singh Vasu Singh Thomas Wies Damien Zufferey  

E-Print Network [OSTI]

of cloud computing, the user must be presented with a pricing model that offers flexibility different scheduling policies. In this paper, we present a framework called FlexPRICE (Flexible Provisioning, IaaS is provided by Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) [1], PaaS is provided by Google App Engine [2

Wies, Thomas

24

Stolpersteine in der Praxis (oder: Wie bringe ich eine FMEA sicher zum Scheitern)  

Science Journals Connector (OSTI)

Ablehnung der Methode durch die Mitarbeiter und Manager wegen Angst vor neuen, komplizierten und komplexen Prozessen.

Martin Werdich

2011-01-01T23:59:59.000Z

25

Stolpersteine in der Praxis (oder: Wie bringe ich eine FMEA sicher zum Scheitern)  

Science Journals Connector (OSTI)

Ablehnung der Methode durch die Mitarbeiter und Manager wegen Angst vor neuen, komplizierten und komplexen Prozessen. Das Nichterarbeiten einer gemeinsam überlegten und optimierten Strukturanalyse kann zu über...

Dipl.-Ing. Martin Werdich; Ralf Baßler

2012-01-01T23:59:59.000Z

26

Kohlenwasserstoffe des Erdöls, wie Gasolin, Petroläther, Petroleumessenz, Benzin, Petroleum, Gasöl u. ä.  

Science Journals Connector (OSTI)

Um ausgehend vom Rohpetroleum zu einem Treibmittel zu gelangen, soll man folgendermaßen verfahren. Man erwärmt das Rohöl etwa eine halbe Stunde lang auf 45° C und setzt hierauf Blei oder Eisenpulver zu, um die...

Dr. Erwin Sedlaczek

1927-01-01T23:59:59.000Z

27

Kohlenwasserstoffe des Erdöls, wie Gasolin, Petroläther, Petroleumessenz, Benzin, Petroleum, Gasöl usw  

Science Journals Connector (OSTI)

Von den Benzinwasserstoffen kommen in erster Linie die flüssigen, mit nicht zu hohem Siedepunkt, etwa zwischen 70 bis 150° C, siedenden Anteile des Erdöles als Treibmittel zur Verwendung. Unter dem Namen Gasolin ...

Dr. Erwin Sedlaczek

1927-01-01T23:59:59.000Z

28

Kohlenwasserstoffe des Erdöls, wie Gasolin, Petroläther, Petroleumessenz, Benzin, Petroleum, Kerosin, Gasöl u. a  

Science Journals Connector (OSTI)

Zur Behandlung von Leichtölen soll man eine Mischung von gepulvertem Naphthalin, Kochsalz und gepulvertem Campher nehmen, in der das Naphthalin bei weitem überwiegen soll. Man soll 5 Pfund von diesem Gemisch i...

Dr. Erwin Sedlaczek

1927-01-01T23:59:59.000Z

29

Kohlenwasserstoffe des Erdöls, wie Gasolin, Petroläther, Petroleumessenz, Benzin, Petroleum, Kerosin, Gasöl u. a.  

Science Journals Connector (OSTI)

Um aus Petroleum zu Treibmitteln zu gelangen, hat man es bisher mit Schwefelsäure von 66 ° Bé oder mit rauchender Schwefelsäure behandelt und hierauf mit Soda oder Natriumhydroxyd neutralisiert. Die so hergest...

Dr. Erwin Sedlaczek

1927-01-01T23:59:59.000Z

30

Der Physiker mischt Licht wie Maler die Farben Michael Kneissl forscht an neuen Halbleitermaterialien  

E-Print Network [OSTI]

High-Definition-DVD-Playern ­ das Zauberwort ist Galliumnitrid (GaN). �berall dort, wo es um Licht Farbton erzielen wollen. Wird reines Galliumnitrid mit Strom angeregt, »hüpfen« Elektronen

Nabben, Reinhard

31

Unternehmensnachfolge und Verluste  

Science Journals Connector (OSTI)

Krisenzeiten sind Verlustzeiten. Die Rechtsnachfolger in ein Unternehmen sehen sich mit den Folgen einer negativen Wirtschaftslage konfrontiert. Der Gesetzgeber vergibt jetzt lieber Hilfsleistungen, anstatt de...

Karin E. M. Beck

2009-01-01T23:59:59.000Z

32

E-Print Network 3.0 - aspects bildung von Sample Search Results  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Zukunft nicht in der zunehmenden Abhngigkeit von staatlichen Vorgaben sehen will... private Investition in Wissenschaft und Bildung ist Kapital fr die Zukunft unseres...

33

„Die ewige Fahrt zwischen Skylla und Charybdis“: Die Öffentlichkeitsarbeit der Fraktionen zwischen parlamentarischer und medialer Funktionslogik  

Science Journals Connector (OSTI)

Bei der Vermittlung ihrer parlamentarischen Aktivitäten sehen sich Abgeordnete und Fraktionen in einem spannungsreichen Verhältnis zwischen den divergierenden Funktionslogiken des parlamentarischen Entscheidungsp...

Uwe Kranenpohl

2002-01-01T23:59:59.000Z

34

„Die ewige Fahrt zwischen Skylla und Charybdis“: Die Öffentlichkeitsarbeit der Fraktionen zwischen parlamentarischer und medialer Funktionslogik  

Science Journals Connector (OSTI)

Bei der Vermittlung ihrer parlamentarischen Aktivitäten sehen sich Abgeordnete und Fraktionen in einem spannungsreichen Verhältnis zwischen den divergierenden Funktionslogiken des parlamentarischen Entscheidungsp...

Uwe Kranenpohl

2001-01-01T23:59:59.000Z

35

Wir schaffen Wissen heute fr morgen Daniela Kiselev, 4th High Power Targetry Workshop, 2.5.-6.5.2011, Malm, Sweden  

E-Print Network [OSTI]

.5.-6.5.2011, Malmö, Sweden 6.5.2011PSI, Paul Scherrer Institut Examination of a copper collimator irradiated.5.-6.5.2011, Malmö, Sweden 6.5.2011PSI, Contents ·Location, purpose and history of collimator KHE2 ·DPA calculation) ·Conclusion and outlook #12;Daniela Kiselev, 4th High Power Targetry Workshop, 2.5.-6.5.2011, Malmö, Sweden 6

McDonald, Kirk

36

Das Standard Modell  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Model Model Was ist fundamental? Das Standard Modell Physiker haben eine Theorie - Das Standard Modell - entwickelt, welche erklärt, woraus die Welt besteht und was sie zusammenhält. Es ist eine einfache und überzeugende Theorie, welche hunderte von Teilchen und ihre gegenseitigen Wechselwirkungen erklärt. Dazu braucht sie nur wenige elementare Teilchen : 6 Quarks. 6 Leptonen. Das bekannteste Lepton ist das Elektron. Wir reden gleich von Leptonen. Kraft-Träger Teilchen, wie z.B. das Photon. Wir werden später über diese Teilchen reden. Alle bekannten materiellenTeilchen sind aus Quarks und Leptonen zusammengesetzt und sie wechselwirken untereinander durch den Austausch von Kraft-Träger Teilchen. Das Standard Modell ist eine gute Theorie. Eine grosse Zahl von Experimenten haben ihre Voraussagen mit unglaublicher Präzision bestätigt und alle Teilchen, welche die Theorie bis heute vorausgesagt hat, wurden auch gefunden. Aber die Theorie kann nicht alles erklären. Die Schwerkraft zum Beispiel ist nicht im Standard Modell eingeschlossen.

37

Elektromagnetische Restwechselwirkung  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

E-M Force E-M Force Was hält sie zusammen? Elektromagnetische Restwechselwirkung Atome haben normalerweise dieselbe Anzahl Elektronen wie Protonen. Sie sind elektrisch neutral, weil sich die Ladungen der Protonen und der Elektronen gerade aufheben. Wenn sie aber neutral sind, warum können sie dennoch stabile Moleküle bilden? Die Antwort tönt etwas seltsam: wir haben entdeckt, dass geladene Teile des Atoms mit geladenen Teilen anderer Atome wechselwirken können, ein Effekt, der elektromagnetische Restwechselwirkung genannt wird. Er bewirkt, dass verschiedene Atome zusammenhalten können. Es ist wiederum die e-m Kraft, die es den Atomen ermöglicht, sich zu Molekülen zu verbinden. Auf diese Weise hält die Welt zusammen und so wird auch die Materie gebildet mit der wir ständig in Wechselwirkung stehen. Interessant, nicht wahr? Alle Strukturen der Welt existieren nur deshalb, weil Protonen und Elektronen entgegengesetzt elektrisch geladen sind!

38

Von Schiffen und Pfaden: Wie der Sailing?Ship?Effect und die Pfadabhängigkeit erklären, warum alte Technologien bestehen bleiben  

Science Journals Connector (OSTI)

Das Ziel des Kapitels ist eine Systematisierung der existierenden Forschungsansätze zum Sailing?Ship?Effect. Daher werden zunächst die konkreten Forschungszweige vorgestellt ... Literatur artikulierten Zweifel an...

Bernd Liesenkötter; Gerhard Schewe

2014-01-01T23:59:59.000Z

39

INTEGRALDARSTELLUNGEN HYPER-GEOMETRISCHER FUNKTIONEN  

Science Journals Connector (OSTI)

......Ungleichungen (a() Rede stehende symmetrische Integraldarstellung erhalten wir, wenn wir in (6.1) m = p, n = q, ax = ... = am = yx......

A. ERDÉLYI

1937-01-01T23:59:59.000Z

40

Computing 46, 165-173 (1991) Computing @ by Springer-Verlag 1991  

E-Print Network [OSTI]

dierekursiveErzeugungyonPoisson-verteiltenZufallszahlen. Wir betrachten einen bekannten Generator flir Poisson

Devroye, Luc

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


41

Effects of ambiguity on stuttering: Towards a theory of speech production at the semantic level  

Science Journals Connector (OSTI)

Pathologische Stotterer und normale Versuchspersonen erhielten verzögerte auditive Rückmeldung (VAR), während sie Sätze vervollständigten. Wir fanden:

D. G. MacKay

1969-01-01T23:59:59.000Z

42

Anlaufwärme  

Science Journals Connector (OSTI)

Wir betrachten zuerst den Leerlauf eines gewöhnlichen Kurzschlußmotors ohne Stromverdrängung. Die Anlaufwärme der Läuferwicklung ist (136) ...

Dr.-Ing. W. Schuisky

1951-01-01T23:59:59.000Z

43

Reticuläres Bindegewebe. Fortsetzung der Tafel 53  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Kapsel (1) des Lymphknotens ist absichtlich dünner und mit nur wenigen Kollagenbündeln gezeichnet, damit man den Verlauf und die Mündung der zuführenden Lymphcapillaren (2) in den Randsinus (3) besser sehen k...

Prof. Dr. R. V. Krsti?

1988-01-01T23:59:59.000Z

44

P. LENARD et M. WOLF. 2014 Zerstuben der Krper durch das ultraviolette Licht ( Pulvrisation des corps par la lumire ultra-violette ) ; Wied. Ann., t. XXXVII,  

E-Print Network [OSTI]

.-ED. GUILLAUME. C. DIETERICI. 2014 Calorimetrische Untersuchungen. 2014 I. Die Verdampfungs- wärme des Wassers

Boyer, Edmond

45

Marathon Oil schlägt Mobil Oil zurück  

Science Journals Connector (OSTI)

Am 3. November 1981 hatten meine Frau und ich zusammen mit einem Kunden ein Football-Spiel besucht. Wir waren in gelöster Stimmung, schließlich hatte unsere Mannschaft gewonnen. Wir beschlossen, den Abend bei ...

Robert L. Dilenschneider

1992-01-01T23:59:59.000Z

46

Einführung in die Grundlagen — Sauerstoff, Wasserstoff, Wasser, Edelgase, Stickstoff  

Science Journals Connector (OSTI)

Betrachten wir die uns umgebende Materie, so erkennen wir schon auf den ersten Blick eine ungeheure, verwirrende Zahl von verschiedenen Stoffen. Die erste Aufgabe der Chemie besteht nun darin, diese Vielzahl v...

Karl A. Hofmann

1973-01-01T23:59:59.000Z

47

Wärme  

Science Journals Connector (OSTI)

Aus unserer Alltagserfahrung besitzen wir eine Vorstellung von dem was „Wärme” ist. In der Wärmelehre der Physik...19 in einem Kubikzentimeter Luft — einzelner Teilchen, deren individuelle Eigenschaften wir sehr ...

Professor Dr. Dieter Meschede

2004-01-01T23:59:59.000Z

48

Aufbau und Umgestaltung einer Gemeinschaft  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Religionen haben uns mit einem wunderbaren Mythus beschenkt. Lange bevor wir geboren werden, leben wir in einer anderen Welt, in Eden, und der weise Weltenvater, der alle geborenen und ungeborenen Wesen si...

J. L. Moreno

1996-01-01T23:59:59.000Z

49

Strukturumbau in der Energiewirtschaft Gilbert Ahamer, Graz  

E-Print Network [OSTI]

Strukturumbau in der Energiewirtschaft Gilbert Ahamer, Graz Ã?BERBLICK 1 AUF WELCHER SPUR SIND WIR 2 von 25 Global Change Gilbert Ahamer INHALTSVERZEICHNIS 1 AUF WELCHER SPUR SIND WIR

Keeling, Stephen L.

50

Methan und seine Abkömmlinge  

Science Journals Connector (OSTI)

Über das Molekül der einfachsten organischen Verbindung können wir uns nach dem, was wir über das Kohlenstoffatom schon wissen, folgendes Bild machen: den Kern des Moleküls bildet ein C-Atom, seine vier Valenzen ...

Dr. H. Loewen

1930-01-01T23:59:59.000Z

51

E-Print Network 3.0 - auswirkung auf die Sample Search Results  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

der Grundlage der... verteilte Steuerungsfunktionen und vernetzte Steuergerte im Automobil. Wir analysieren die auf den... Simulationslufe. 1 Einfhrung Die Entwicklung ......

52

Reduplication in Slavic and Baltic: loss and renewal  

E-Print Network [OSTI]

OPr. tatarwis. PB te-ter-w-. PIE te -tr -. Cognates in ON,La. naba, OPr. nabis, PIE h 3 nob h -). Li. bu lbe ‘potato’,wir-w-i" -, pre-PB wir-wir-? PIE wer- ‘turn, twist’. a `te

Andersen, Henning

2009-01-01T23:59:59.000Z

53

EINLADUNG ZUR RINGVORLESUNG Dr. Anne-Katrin Ebert  

E-Print Network [OSTI]

wie Eisenbahn, Automobil, Luftfahrt, Schifffahrt verbindet, sondern ein ganzer Paradigmenwechsel. Die

Bongartz, Klaus

55

Einsatz von Robotern in der spanenden Fertigung  

E-Print Network [OSTI]

Roboter bereits weiten Einsatz in verschiedenen Gebieten wie SchweiÃ?- oder Montagetechnik. Diese Auf

Stryk, Oskar von

56

HUMBOLDTD i e Z e i t u n g d e r A l m a M a t e r B e r o l i n e n s i s Das ,,Humboldt Bayer Mobil" geht auf Tour  

E-Print Network [OSTI]

Chemie, synthetischer organischer und anorganischer Chemie, Biologie, Statistik und Modellierung so- wie

Röder, Beate

57

Bekommt die Erde Fieber?  

E-Print Network [OSTI]

Energiewirtschaft die Energie- zukunft sehen. 28 Windenergie Energieforscher Ndaona Chokani macht Windenergieanlagen. #12;Für die Verbesserung der Windenergie geht der ehe- malige Raumfahrtingenieur auch ins Wasser: Mit. ETH GLOBE 2/200928 #12;Foto: Daniel Auf der Mauer ETH GLOBE 2/2009 29 Windenergie in Fluss bringen

Daraio, Chiara

58

Mensen und Cafeterias der Universitt Bern Ist Ihr (Wissens)durst noch nicht gestillt? Gnnen Sie sich eine kulinarische Pause!  

E-Print Network [OSTI]

Sport Unitobler Gesellschaftsstr. 2 Chemie Vetsuisse Uni Engehalde Hunger, Durst? Pause? Auftanken? Sehen und Cafeteria Maximum Hauptmensa & Cafeteria Cafeteria (Automaten) Cafeteria Chemie Mensa Unitobler Cafeteria Cafeteria Chemie Freiestrasse 3 · 031 631 50 27 �ffnungszeiten: Mo-Do 08.00 - 15.00 Uhr / Fr -15

Richner, Heinz

59

Jürgen Weber, Martina Bender, Oliver Eitelwein und Pascal Nevries: Von Private Equity Controllern lernen. Wie Controller und Manager mit Finanzinvestoren erfolgreich zusammenarbeiten. Wiley-VCH Verlag, Weinheim 2009, 272 Seiten, ISBN 978-3-527-50426-8, 59 Euro  

Science Journals Connector (OSTI)

Das Buch gliedert sich in fünf Hauptkapitel. Zunächst wird geklärt, was die Besonderheiten von Private Equity sind. Als charakteristisch wird herausgearbeitet, dass die Investition zeitlich beschränkt ist und, da...

Prof. Dr. Stefan Behringer

2010-09-01T23:59:59.000Z

60

Diskontinuierliche Systeme  

Science Journals Connector (OSTI)

Bei der Systemeinteilung in Abschnitt I.3 haben wir aus Zweckmäßigkeitsgründen zwischen kontinuierlichen und diskontinuierlichen Systemen unterschieden. Die vorausgehenden Betrachtungen galten im wesentlichen den...

Prof. Dr.-Ing. Manfred Thoma

1973-01-01T23:59:59.000Z

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


61

Praktischer Teil  

Science Journals Connector (OSTI)

Wir unterscheiden in der Galvanotechnik 2 große Gebiete, die sich mit der elektrolytischen Metallabscheidung für industrielle Zwecke befassen und zwar die Elektroplattierung und die Galvanoplastik. Im nachfolg...

Dr. W. Pfanhauser Jr.

1922-01-01T23:59:59.000Z

62

Praktischer Teil  

Science Journals Connector (OSTI)

Wir unterscheiden in der Galvanotechnik zwei große Gebiete, die sich mit der elektrolytischen Metallabscheidung für industrielle Zwecke befassen und zwar die Elektroplattierung und die Galvanoplastik. Im nachf...

Dr. W. Pfanhauser

1928-01-01T23:59:59.000Z

63

E-Print Network 3.0 - aus arbeitsmedizinischer und Sample Search...  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Traineeprogramm bietet Ihnen Einsatz- und Entwicklungs... schreibt bereits seit 1919 Automobil- geschichte. Wir fertigen hier Fahrzeuge aus fnf ... Source: Seyfarth, Andre -...

64

E-Print Network 3.0 - aus kleinanlagen und Sample Search Results  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Traineeprogramm bietet Ihnen Einsatz- und Entwicklungs... schreibt bereits seit 1919 Automobil- geschichte. Wir fertigen hier Fahrzeuge aus fnf ... Source: Seyfarth, Andre -...

65

E-Print Network 3.0 - activity hydrogen-fueled mercedes Sample...  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Qualitt Das... Mercedes-Benz Werk Sindelfingen schreibt bereits seit 1919 Automobil- geschichte. Mit rund 26... .300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fertigen wir im...

66

E-Print Network 3.0 - aus der geschichte Sample Search Results  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

indelfingen.daimler.com und www.career.daimler.de Summary: schreibt bereits seit 1919 Automobil- geschichte. Wir fertigen hier Fahrzeuge aus fnf Baureihen von... Personal CAReer...

67

E-Print Network 3.0 - aus leichtwasserreaktoren und Sample Search...  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Traineeprogramm bietet Ihnen Einsatz- und Entwicklungs... schreibt bereits seit 1919 Automobil- geschichte. Wir fertigen hier Fahrzeuge aus fnf ... Source: Seyfarth, Andre -...

68

E-Print Network 3.0 - aus bergbaulichen und Sample Search Results  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Traineeprogramm bietet Ihnen Einsatz- und Entwicklungs... schreibt bereits seit 1919 Automobil- geschichte. Wir fertigen hier Fahrzeuge aus fnf ... Source: Seyfarth, Andre -...

69

E-Print Network 3.0 - aus guelle und Sample Search Results  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Traineeprogramm bietet Ihnen Einsatz- und Entwicklungs... schreibt bereits seit 1919 Automobil- geschichte. Wir fertigen hier Fahrzeuge aus fnf ... Source: Seyfarth, Andre -...

70

E-Print Network 3.0 - aus carbonfasern und Sample Search Results  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Traineeprogramm bietet Ihnen Einsatz- und Entwicklungs... schreibt bereits seit 1919 Automobil- geschichte. Wir fertigen hier Fahrzeuge aus fnf ... Source: Seyfarth, Andre -...

71

E-Print Network 3.0 - anwendung erweitert um Sample Search Results  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Wir be- rechnen zunchst die... resultierende Nachricht nach der bertragung mit CFBOFB wieder in n-bit Blcke aufteilt. H2 Erweiterter Source: Technische Universitt...

72

Der Mensch und Sein Werk  

Science Journals Connector (OSTI)

... Hier ists ruhig, wahrscheinlich Ruhe vor dem Sturm, da die andren Offensivabsichten haben; hier sind sechzig, im Wardarabschnitt achtzig Tanks beobachtet; wir richten uns auf Nahverteidigung ein; hoffentli...

Franz Rosenzweig

1979-01-01T23:59:59.000Z

73

Daten aus Georg Trakls Leben  

Science Journals Connector (OSTI)

In diesem Kapitel liefern wir nicht eine Biographie Georg Trakls sondern eine möglichst vollständige Zusammenstellung dessen, was man biographisches „Rohmaterial‚ nennen könnte, also Zeugnisse, Mitteilungen, Besc...

Gebhard Rusch; Siegfried J. Schmidt

1983-01-01T23:59:59.000Z

74

Briefe und Tagebücher 1918–1929  

Science Journals Connector (OSTI)

…Hier ists ruhig, wahrscheinlich Ruhe vor dem Sturm, da die andren Offensivabsichten haben; hier sind sechzig, im Wardarabschnitt achtzig Tanks beobachtet; wir richten uns auf Nahverteidigung ein; hoffentlich ...

Franz Rosenzweig

1979-01-01T23:59:59.000Z

75

Entwurfspotentiale und Grenzen — Wirtschaftsverträgliche Architektur  

Science Journals Connector (OSTI)

Für die ökonomische Nutzung der von Architektur vereinnahmten Räume und besetzten Flächen suchen wir im Allgemeinen wirtschaftliche Bebauungsweisen. „Städte sind, im allgemeinsten Sinne des Wortes, Stätten des...

Manfred Berthold

2010-01-01T23:59:59.000Z

76

Internationale Wettbewerbsfähigkeit in globalen Märkten  

Science Journals Connector (OSTI)

Nur wenn wir die globalen Marktmechanismen verstehen, können Strategien zur Standortsicherung erfolgreich sein. Bevor daher in den folgenden Kapiteln die wesentlichen Standortfaktoren einzeln vorgestellt werde...

Prof. Dr. Thomas Gries

1998-01-01T23:59:59.000Z

77

Kooperative Hilfesysteme fr Anwendungssoftware Entwicklungsstand und Forschungstrends  

E-Print Network [OSTI]

sollen laut Umfragen ca. 100 Milliarden $ Verluste durch Fehlbedienungen, Herumprobieren, Suchen Planerkennung nutzbar ist. Wir stellen im folgenden einige Ergebnisse von zwei DFKI-Projekten zum Themenbereich

Wahlster, Wolfgang - Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz & FR 6.2

78

E-Print Network 3.0 - applets para um Sample Search Results  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Kniffel: Schrittweiser Aufbau des Programms 9-23 Statt paintComponent() knnten wir auch paint() berschreiben. Summary: gemeinsame Vorfahr von Applet und JFrame. Die Klasse...

79

E-Print Network 3.0 - aus katalysatorbetriebenen kraftfahrzeugen...  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Summary: , Erfolgsrezepte von ges- tern aufzugeben, um sich immer wieder neu zu erfinden. Innovation wird aus Querdenken... - lichkeiten aus beiden Partnerinsti- tutionen. Wir...

80

E-Print Network 3.0 - arbeiten einschliesslich der Sample Search...  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Beate - Institut fr Physik, Humboldt-Universitt zu Berlin Collection: Renewable Energy ; Physics ; Chemistry 65 Translation Wir sind ein international erfolgreiches...

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


81

Eiweißpflanzen  

Science Journals Connector (OSTI)

Wir wählen absichtlich diese botanisch nicht definierte Bezeichnung für jene Gruppe eiweißliefernder Nutzpflanzen, die auch als Bodenverbesserer für den Ackerbau sehr nützlich sind. In taxonomischer Sicht hand...

Prof. Dr. rer. nat. habil. Heinz Brücher

1977-01-01T23:59:59.000Z

82

E-Print Network 3.0 - auslegung von kernkraftwerken Sample Search...  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

wir nun von ... Source: Lygeros, John - Nondeterministic and Stochastic Hybrid Systems, ETH Zurich Collection: Engineering 4 A. E. K. Ris Rktt-M-I lei? Title and authors)...

83

Sphäroidfunktionen  

Science Journals Connector (OSTI)

Wir legen im folgenden die Sphäroiddifferentialgleichung in der bei der Separation der Schwingungsgleichung (vgl. 1.133.) $$\\Delta u + {k^2}u ...

Dr. Josef Meixner…

1954-01-01T23:59:59.000Z

84

Responses to Public Comments on Draft Vitrification Melter Evaluation  

Broader source: Energy.gov (indexed) [DOE]

Comments on Draft WVDP Vitrification Melter WIR Evaluation Comments on Draft WVDP Vitrification Melter WIR Evaluation 1 To provide greater transparency to the Department of Energy's (DOE) cleanup of nuclear legacy waste, DOE made the "West Valley Demonstration Project Draft Waste Incidental to Reprocessing Evaluation for the Vitrification Melter" (Draft WIR Evaluation) available for public and state review and comment and Nuclear Regulatory Commission (NRC) consultation review. The public comments on the Draft WIR Evaluation were submitted to DOE by one individual and two organizations: ï‚· Raymond C. Vaughan, PhD., ï‚· The West Valley Citizen Task Force, and ï‚· The Coalition on West Valley Nuclear Wastes.

85

Dampf-Flüssigkeitsgleichgewichte  

Science Journals Connector (OSTI)

Wir besprechen in diesem Kapitel im einzelnen die Gleichgewichte zwischen Dampf und Flüssigkeit und ihre verschiedenen Darstellungsformen, wobei stets die in Kapitel II gewonnenen Stabilitäts- und Koexistenzbe...

Dr. G. Kortüm; Dr. H. Buchholz-Meisenheimer

1952-01-01T23:59:59.000Z

86

International financial crises, term structure of foreign debt and monetary policy in open economies  

E-Print Network [OSTI]

currencies are held in positive amounts at the steady-state only if the growth rate of domestic money supply is equal to the world inflation rate (WIR). If the former rate is larger than the WIR, domestic currency is not held at the steady-state. Also, total...

Caliskan, Ahmet

2006-08-16T23:59:59.000Z

87

Agnes von Matuschka Centre for Entrepreneurship  

E-Print Network [OSTI]

for Entrepreneurship (CfE) der TU. Mentor des Teams ist Prof. Dr. Lars Knipping, Fachgebiet "New Media in Mathematics sowie einige freie Mitarbeiter f�r flowkey. "Ohne das CfE w�ren wir nicht da, wo wir heute sind. Besonders das im CfE vorhandene exzellente Netzwerk zu anderen Gr�ndern

Wichmann, Felix

88

Checkliste: Auswahl der passenden Beteiligungskapital-Investition  

Science Journals Connector (OSTI)

Auf Grund der nach wie vor herrschenden Intransparenz im Anlagesegment Private Equity ist die strenge Auswahl des Beteiligungsangebotes bei Private-Equity-Fonds wie auch Private-Equity-Fund-of-Funds unerlässli...

Dr. Thomas A. Jesch

2004-01-01T23:59:59.000Z

89

Presseinformationen Bayerische Akademie des Schreibens  

E-Print Network [OSTI]

Universitäten, in denen renommierte Autoren wie Vladimir Nabokov, Joyce Carol Oates oder David Foster Wallace

Schubart, Christoph

90

Mag.Dr. Bernhard Kron, Privatdoz. Wienerwaldgymnasium BG/BRG  

E-Print Network [OSTI]

wie GAM und Google SketchUp) · Alleinverantwortlicher Lehrer f¨ur das schulautonome Unterrichtsfach

Fulmek, Markus

91

Zusätzlicher Bedarf an Speichern frühestens 2020  

Science Journals Connector (OSTI)

Langzeitspeicher mit geringem Zykluswirkungsgrad (?40 %), aber großem Speichervolumen, wie chemische Speicherung über Wasserstoff oder Methan (Power-to-Gas).

Albert Moser; Niklas Rotering…

2013-05-01T23:59:59.000Z

92

Die Brennstoffzelle in der zukünftigen Energieversorgung  

Science Journals Connector (OSTI)

Die einfache Nutzungsmöglichkeit vorhandener Infrastrukturen erleichtert die Markteinführung neuer Energiewandlungssysteme, wie der Brennstoffzelle erheblich. Während die Notwendigkeit, eine völlig... ...

Professor Dipl.-Ing. Dr.techn. Wolfgang Winkler

2002-01-01T23:59:59.000Z

93

E-Print Network 3.0 - aspekte von fusions-aehnlichen Sample Search...  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Fragestellung beschftigt, ist der wie das Source: Folgheraiter, Michele - Robotics Innovation Center, DFKI Bremen Collection: Engineering 31 Human Resources Management...

94

E-Print Network 3.0 - aktiv morbus crohn Sample Search Results  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Fr Krankheiten wie ... Source: Hartke, Bernd - Institut fr Physikalische Chemie, Christian-Albrechts-Universitt zu Kiel Collection: Chemistry 2 MHH...

95

Weißes Fettgewebe. Fortsetzung der Tafel 56  

Science Journals Connector (OSTI)

Wie erwähnt, sind die Appendices epiploi-cae mit einem einschichtigen Plattenepithel, dem peritonealen Mesothel (1), bedeckt.

Prof. Dr. R. V. Krsti?

1988-01-01T23:59:59.000Z

96

Harry Potter: Der siebte Horkrux   

E-Print Network [OSTI]

gesagt, dass ich noch ein Mal zur?ckkommen w?rde.? ?Nicht der Blutschutz f?r dich.?, keifte Tante Petunia. ?Es geht nicht um dich. Mir ist es egal, was mit dir oder den anderen deiner Missgeburtenwelt passiert. Soweit es mich betrifft, w?ren wir alle...?ber, dass du eine Erbschaft bekommen hast und es uns nicht mitgeteilt hast.?, sagte Tante Petunia mit offensichtlicher Missbilligung. ?Wir haben dir ein Dach und ein Bett f?r sechzehn Jahre zur Verf?gung gestellt. Sicherlich verdienen wir etwas f?r die...

melindaleo

2011-01-01T23:59:59.000Z

97

Tuesday, March 24, 2009 POSTER SESSION I: SEEING IS BELIEVING  

E-Print Network [OSTI]

for Future Planetary Missions [#2078] A flash LIDAR instrument is being developed by Ball Aerospace for NEO remote sensing applications. Sobron P. Freeman J. J. Wang A. Field Test of the Water-Wheel IR (WIR

Rathbun, Julie A.

98

Die Entstehung von Sternen durch Kondensation diffuser Materie  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Frage nach der Entstehung der Sterne ist gegenwärtig eines der interessantesten Probleme der Astrophysik, und wir möchten als erstes sowohl der „Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte” als auch den...

Dr. R. Ebert; Dr. S. v. Hoerner…

1960-01-01T23:59:59.000Z

99

Die Tuberkulose  

Science Journals Connector (OSTI)

Seit mehr als 30 Jahren haben wir in Deutschland eine großzügige Tbc.-Bekämpfung, deutsche Einrichtungen sind mustergebend für viele andere Länder geworden, eine große Anzahl von Vereinen dient ausschließlich ...

Ludwig Teleky; Alfred Goetzl…

1926-01-01T23:59:59.000Z

100

Erfahrungen aus drei Jahren Projektarbeit — Untersuchungen, Erfahrungsberichte, Protokolle  

Science Journals Connector (OSTI)

Wir haben in zwei aufeinanderfolgenden Jahren jeweils eine Stichtagserhebung zur Belegung der am Projekt beteiligten Einrichtungen durchgeführt — Stichtage waren der 15.10.1982 und 15.10.1983. Diese Untersuchu...

1984-01-01T23:59:59.000Z

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


101

Sozialer Kindheitsraum Wiesbaden  

Science Journals Connector (OSTI)

Wir wenden uns nun der sozialen Landschaft zu, in der die Arbeiter- und Kleinbürgerkinder am Ausgang der Wilhelminischen Epoche in Wiesbaden lebten. Von welchen Gruppen und Personen erzählen uns die historisch...

Imbke Behnken; Manuela du Bois-Reymond…

1989-01-01T23:59:59.000Z

102

Geschlechtsvarianten, Altersstufen, Rassen  

Science Journals Connector (OSTI)

Das, was wir das Verbrechen nennen, ist im wesentlichen der vom Mann begangene Rechtsbruch. Die Regeln, die sich aufstellen lassen, beziehen sich auf ihn, soweit Gesamtergebnisse verkündet werden. Die Zählung ...

Hans von Hentig

1963-01-01T23:59:59.000Z

103

Sozialer Kindheitsraum Leiden  

Science Journals Connector (OSTI)

Mit den Erzählern Ceulemans und Ypelaar sen. und jun. haben wir zwei Beispiele aus den Innenstadtvierteln, in denen der soziale Aufstieg seinen Anfang im Textilgewerbe nimmt. Es sind gleichzeitig die Einzigen ...

Imbke Behnken; Manuela du Bois-Reymond…

1989-01-01T23:59:59.000Z

104

The promises of alternative energy.  

E-Print Network [OSTI]

??Biomasse, Geothermie, Wasserkraft-, Wind-, Solar- und Nuklearenergie sind alterna-tive Energien, die wir von der Natur beziehen können und die nicht als endlich gese-hen werden. Wasserkraft… (more)

El-Amine, Maschalla

2009-01-01T23:59:59.000Z

105

Vektorprozessoren  

Science Journals Connector (OSTI)

Im letzten Kapitel betrachteten wir Pipelining im Detail und sahen, daß Pipeline-Scheduling, die Übergabe mehrerer Befehle pro Taktzyklus und tieferes Pipelining eines Prozessors die Leistung einer Maschine un...

John L. Hennessy; David A. Patterson

1994-01-01T23:59:59.000Z

106

Thesaurus  

Science Journals Connector (OSTI)

In diesem Kapitel besprechen wir ein gern vergessenes Kind bei der Anwendung eines Textverarbeitungssystems — den Thesaurus oder das heimliche Lexikon von Word für ... . In der Version 2.0 ist der Thesaurus noch ...

Michael Schwessinger; Thomas Schürmann…

1992-01-01T23:59:59.000Z

107

Theorie  

Science Journals Connector (OSTI)

Mit den beiden vorangehenden Kapiteln haben wir nicht nur den allgemeinen Hintergrund gewonnen, vor dem sich eine umfassende Bautheorie entwickeln läßt; sie helfen uns gleichzeitig, die Notwendigkeit einer sol...

Christian Norberg-Schulz

1980-01-01T23:59:59.000Z

108

Brennstoffzelle  

Science Journals Connector (OSTI)

Da ich auch mit dem ZAE Bayern zu tun habe und eng mit Herrn Ziegler zusammenarbeite, wollen wir das ein bisschen komplementär machen. Ich möchte mich auf die Frage der technischen Wandlersituation bei der Brennstoffzelle

Ulrich Stimming

2003-01-01T23:59:59.000Z

109

E-Print Network 3.0 - absorptionsmaschinen zur versorgung Sample...  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Sciences ; Biology and Medicine Page: << < 1 2 3 4 5 > >> Page: << < 1 2 3 4 5 > >> 21 Was ist Ihre Vision fr Ihre Zukunft? Wir von GE Healthcare mchten mehr ber das Leben...

110

Arabidopsis Plastid AMOS1/EGY1 Integrates Abscisic Acid Signaling to Regulate Global Gene Expression  

E-Print Network [OSTI]

genes and maintains chloroplast functionality under NH4 + stress. Importantly, abi4 mutants defective and Kronzucker, 2002; von Wirén and Merrick, 2004). Extensive studies have been car- ried out that dissect

Kronzucker, Herbert J.

111

Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft  

E-Print Network [OSTI]

noch mit der Kerntechnik gleichgesetzt, ist dieser Eindruck korrekt? Professor Popp: Nein,das Forschungszentrum ist natürlich aufgrund seiner Historie sehr eng mit der Kerntechnik verbunden und wir nehmen den

Stein, Oliver

112

L'ge d'or du hajj ymnite Article paru dans Qantara (revue de l'Institut du monde arabe, Paris), 91, mai 2014, p. 43-46.  

E-Print Network [OSTI]

sainte n'aurait pu être assuré tout au long de l'année. Selon Ibn al-Mujâwir, un voyageur persan du début

Paris-Sud XI, Université de

113

Darwins Mittelweg  

Science Journals Connector (OSTI)

...«Wir durchfuhren nun voll Angst und Klagen die Enge», berichtet Odysseus. «Linksher drohte Skylla, rechts schlang die hehre Charybdis / fürchterlich ... gelang es, der Charybdis auszuweichen, doch die Skylla e...

Stephen Jay Gould

1987-01-01T23:59:59.000Z

114

Die Anwendung des I. und II. Hauptsatzes der Thermodynamik auf chemische Vorgänge  

Science Journals Connector (OSTI)

Bisher haben wir die Thermodynamik wesentlich im Hinblick auf die Umsetzung von Wärme in mechanische Energie mit Hilfe einfacher Stoffe behandelt, die zwar ihren Aggregatzustand ändern konnten, aber keine chem...

Dr.-Ing. Ernst Schmidt

1950-01-01T23:59:59.000Z

115

Anwendungen im \\( {\\mathbb{R}^n} \\) mit \\( {n \\ge 4} \\)  

Science Journals Connector (OSTI)

In diesem Kapitel soll die Abstraktion der im geometrischen Raum gewonnenen Ideen beginnen, und zwar in der naheliegendsten Form: Wir lassen mehr als drei Koordinaten zu, ansonsten aber nach Möglichkeit alles ...

Prof. Dr Johanna Heitzer

2012-01-01T23:59:59.000Z

116

Studien in dem Romanstil Otto Ludwigs  

E-Print Network [OSTI]

-213. Schmidt, Julian."Illustrierte.-Deutsche Monatshefte." S. S. 427- 444. L$"~~~",**-J "Wacljernagel, Poetik Rhetorik und Stylistik." Sieber, 309- 316 ff. - S. 409-421. Becker, K. F. "Der deutsche Styl." 3 Aufl., 1884. Gooper, Lane. "Theories of Style... eigene Sprache. Viel Dialekt, viel Alltagssprache ist darin, worüber witf*nicht richten können oder wollen. Indem wir aber diese Einzelheiten betrachteten, wurde^noch andere Eigenschaften seines Styls bemerkenswert*!, so dass wir am Ende m'ehrere Züge...

Trovillo, Bessie

1910-01-01T23:59:59.000Z

117

Civilization of the Goths, based upon their vocabulary  

E-Print Network [OSTI]

denken, dass die Goten auch etwas von der Anatomie wussten. Wir haben hier keinen Mangel an Wörtern: leik = Leib, laudi « Gestalt, haubith * Kopf, f era * Glied, handus « Hand, ainsa = Schulter, andau- gi « Antlitz, lud ja * Angesicht, siuns « Gesicht... sie waren von dem Welttheater zu ferne und andere, mehr audlioh wohnenden Germanen, zogen in dem graten und zweiten Jahrhunderte) n. Ohr* gegen das Romer- reioh. Die Goten folgten langsam naoh und zuerst im dritten Jahrhunderte finden wir sie als...

Boethius, Jacob E.

1911-05-15T23:59:59.000Z

118

GT-Kraftwerke  

Science Journals Connector (OSTI)

...Typischerweise werden Gasturbinen älterer Bauart wie GT13E2 (Alstom), SGT5-2000E (Siemens V94.2) und 9E (GE) meist bei Kunden...

Lothar Balling

2010-01-01T23:59:59.000Z

119

Retail Design Bestemd voor bachelorstudenten Bouwkunde en Industrieel Ontwerpen (TU Delft en andere  

E-Print Network [OSTI]

Retail Design Voor wie? Bestemd voor bachelorstudenten Bouwkunde en Industrieel Ontwerpen (TU Delft en andere universiteiten). De minor Retail Design is Nederlandstalig Wat beoogt deze minor? Na het

120

TIScover – Eine generische Plattform für webbasierte Tourismusinformationssysteme  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Tourismusindustrie stellt einen der wichtigsten Anwendungsbereiche für Electronic Commerce dar. Touristische Produkte eignen sich aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften wie hoher Informationsbedarf und...

Birgit Pröll; Werner Retschitzegger; Roland Wagner

2001-02-01T23:59:59.000Z

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


121

Verfahrensentwicklung zur Synthese von 5-Hydroxymethylfurfural und Kohlenhydratcarbonsäuren auf Basis Nachwachsender Rohstoffe.  

E-Print Network [OSTI]

??Zur industriellen Nutzung von Kohlenhydraten wurden zwei prinzipielle Möglichkeiten untersucht: Der Abbau an Funktionalisierung durch Dehydratisierung, wie die Synthese von 5-Hydroxymethylfurfural (HMF) oder Glucosyloxymethylfurfural (GMF),… (more)

Hirth, Joachim

2003-01-01T23:59:59.000Z

122

Die Transformatoren  

Science Journals Connector (OSTI)

Soll Gleichstrom einer gegebenen Spannung in Gleichstrom mit anderer Spannung umgewandelt oder, wie man sagt, „transformiert“ werden, so benutzt man hierzu entweder Akkumulatoren oder Motorgeneratoren. Erstere...

Dipl.-Ing. Herbert Kyser

1912-01-01T23:59:59.000Z

123

Jasper Johns in der Nachfolge des Ready-mades.  

E-Print Network [OSTI]

??Die Arbeit untersucht, wie die Einführung des Ready-mades in die Kunstwelt die Arbeitsweise von Künstlern sowie die Produktion und Wahrnehmung von Kunstwerken beeinflusst hat. Dies… (more)

Mayer, Lynette Mildred

2013-01-01T23:59:59.000Z

124

Fraud aus der Sicht der Wirtschaftsprüfung.  

E-Print Network [OSTI]

??Die vorliegende Magisterarbeit beschreibt Fraud aus der Sicht der Wirtschaftsprüfung und zeigt eine „Variante“ auf, wie mit dolosen Handlungen umgegangen werden kann. Im Zuge der… (more)

Bruchbacher, Philipp

2011-01-01T23:59:59.000Z

125

44 Tages-Anzeiger Samstag, 21. August 2010 Von Barbara Reye  

E-Print Network [OSTI]

Einflüsse wie Wärme oder UV-Strahlung beschädigt. Der techni- sche Aufwand ist enorm, weil man aus den

Alvarez, Nadir

126

Bachelor-Themen 1. Stefan Problem  

E-Print Network [OSTI]

: Was ist der Unterschied zwischen flüssig und fest, wie ist der Zusammenhang zwischen Wärme und Phase

127

E-Print Network 3.0 - analyse spezifischer entwicklungsphnomene...  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Technologies and Information Sciences 36 Feature Net ein Ansatz zur Modellierung von automobil-spezifischem Domnenwissen und Anforderungen Summary: Abhngigkeiten so- wie...

128

Moderne Heizungstechnologien  

Science Journals Connector (OSTI)

Um nachhaltig zum Klimaschutz beizutragen ist es sinnvoll, seine Heizungsanlage auf Alternativen zu konventionellen Heizsystemen wie Öl und Gas umzustellen bzw. zu erneuern. Die Reichweiten fossiler Brennstoff...

Franz Wosnitza; Hans Gerd Hilgers

2012-01-01T23:59:59.000Z

129

Feuerungen  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Aufgabe einer Feuerung ist es, die im Brennstoff gebundene Energie mit hohem Wirkungsgrad freizusetzen und brennstofftypische Begleiterscheinungen wie Verschlackung, Korrosion und Erosion in ihren Auswirku...

Professor Dr.-Ing. Helmut Effenberger

2000-01-01T23:59:59.000Z

130

Dampfkraftwerke für Sonderzwecke  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Vorschaltung von Höchstdruckmaschinensätzen vor bestehende Niederdruckanlagen hat große wirtschaftliche Bedeutung. Die erzielte Wärmeersparnis ist, wie weiter unten gezeigt wird, mitunter recht beträchtlic...

Dr.-Ing. habil L. Musil

1942-01-01T23:59:59.000Z

131

Die energiewirtschaftliche Wettbewerbssituation der elektrischen Raumheizung bei der Versorgung von großen Wohnsiedlungen  

Science Journals Connector (OSTI)

Wie die Ergebnisse von ausgeführten allelektrischen Siedlungen auf Basis von Elektrospeicherheizung nach Pkt. 10.3 und die Untersuchungen über die Gestehungskosten der direkten elektrischen Raumheizung nach Pk...

Dipl.-Ing. Dr. techn. Herbert Moditz

1975-01-01T23:59:59.000Z

132

Der Thesaurus als Datenbank  

Science Journals Connector (OSTI)

In Systemen zur automatischen Indexierung (Deskriptorerstellung) von Volltexten, an die höhere Qualitätsansprüche gestellt werden, werden — ebenso wie in Systemen zur automatischen Übersetzung — Thesauri mit vers...

H. Werner; Prof. Dr. H. Zimmermann

1980-01-01T23:59:59.000Z

133

Innovativer Energiespeicher Bundeswasserstraßen  

Science Journals Connector (OSTI)

Der arithmetische Mittelwert des Gesamtsystemwirkungsgrades über alle Umbauvarianten beträgt ca. 57 % und übertrifft damit zum Teil auch andere, aktuell diskutierte Speicherformen, wie Power-to-Gas. Deutlich wird...

Maik Plenz; Stephan Mattner…

2013-12-01T23:59:59.000Z

134

Investieren in die Technologie von morgen — das Beispiel der Brennstoffzelle  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Brennstoffzelle hat das Potenzial, die Strukturen einer ganzen ... Nach Einschätzung von Experten wird der Marktdurchbruch der Brennstoffzelle neben den portablen Anwendungen wie z. B...

Andreas Ballhausen; Roland Diethelm…

2004-01-01T23:59:59.000Z

135

Degradation phenomena and design principles for stable and active Pt/C fuel cell catalysts.  

E-Print Network [OSTI]

??Stabile und aktive Elektrodenmaterialien sind entscheidend für moderne elektrochemische Energiewandler wie Brennstoffzellen. Diese Arbeit untersucht die Aktivität und insbesondere Stabilität von Pt/ C Brennstoffzellenkatalysatoren. In… (more)

Meier, Josef Christian

2013-01-01T23:59:59.000Z

136

Materielle Grundsätze für die Aggregation interner Prognoserechnungen zu Prospekten  

Science Journals Connector (OSTI)

Fragt man danach, wie Publizität gestaltet sein sollte, stößt man auf die Ansicht, Unternehmensveröffentlichungen hätten “adressatenorientiert” zu sein.1) Das mag die Vorstellung eines vollkommen passiven Prospek...

Wilhelm-Christian Helkenberg

1989-01-01T23:59:59.000Z

137

Bankbetriebslehre  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Bedeutung der Kreditinstitute hat im Laufe der Geschichte ständig zugenommen. Das gilt gleichermaßen für Verbraucher (Privatpersonen) wie für Produzenten und Händler. Aus der heutigen komplexen und arbeits...

Gerhard Lippe

1990-01-01T23:59:59.000Z

138

Quellen und Instrumente der Finanzierung  

Science Journals Connector (OSTI)

Dieses Kapitel hat die instrumentale Seite der Finanzwirtschaft einer Unternehmung zum Gegenstand, wie sie im Mittelpunkt des traditionellen Ansatzes der Finanzierungslehre steht.

Joachim Süchting

1995-01-01T23:59:59.000Z

139

Quellen und Instrumente der Finanzierung  

Science Journals Connector (OSTI)

Dieses Kapitel hat die instrumentale Seite der Finanzwirtschaft einer Unternehmung zum Gegenstand, wie sie im Mittelpunkt des traditionellen Ansatzes der Finanzierungslehre steht.

Prof. Dr. Joachim Süchting

1976-01-01T23:59:59.000Z

140

Quellen und Instrumente der Finanzierung  

Science Journals Connector (OSTI)

Dieses Kapitel hat die instrumentale Seite der Finanzwirtschaft einer Unternehmung zum Gegenstand, wie sie im Mittelpunkt des traditionellen Ansatzes der Finanzierungslehre steht.

Prof. Dr. Joachim Süchting

1980-01-01T23:59:59.000Z

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


141

Quellen und Instrumente der Finanzierung  

Science Journals Connector (OSTI)

Dieses Kapitel hat die instrumentale Seite der Finanzwirtschaft einer Unternehmung zum Gegenstand, wie sie im Mittelpunkt des traditionellen Ansatzes der Finanzierungslehre steht.

Joachim Süchting

1989-01-01T23:59:59.000Z

142

Die Evolution der Kooperation  

Science Journals Connector (OSTI)

Die landläufige Vorstellung vom Darwinismus, umschrieben mit Schlagwörtern wie „Kampf ums Dasein“ oder „Überleben des Geeigneteren/Stärkeren“, folgert einen Entwicklungsmechanismus, nach dem egoistische Rücksi...

Christian Laue

2010-01-01T23:59:59.000Z

143

Einleitung: Zwölf Lockerungen zum Umfeld  

Science Journals Connector (OSTI)

Dieses Zitat, zunächst sicherheitspolitisch gemeint, zielt generell auf die Zusammenarbeit der Völker- und Staatengemeinschaft, egal wie entwickelt sie sind. Gorbatschow führte deshalb den Text zutreffend zu E...

Gustav W. Sauer

2001-01-01T23:59:59.000Z

144

Teilsystem Heizung und/oder lufttechnische Anlage  

Science Journals Connector (OSTI)

Wie welter oben bereits erklärt wurde, läßt sich ein Heizsystem in die Bereiche Wärmeerzeugung, Wärmeverteilung und Wärmeabgabe aufgliedern. Der Energiegehalt des eingesetzten Energieträgers (Brennstoff) entsp...

Dipl.-Ing. Klaus Endrullat; Dipl.-Ing. Peter Epinatjeff…

1987-01-01T23:59:59.000Z

145

Passivhäuser  

Science Journals Connector (OSTI)

Ein Thema, über das viel diskutiert wurde, betrifft die Temperaturdifferenzierung im Passivhaus. Wie eine solche möglich ist, welche Anforderungen überhaupt diesbezüglich bestehen und welche Erfahrungen es bisher...

Wolfgang Feist

2010-01-01T23:59:59.000Z

146

Auslegung vielstufiger Turbinen mit Hilfe von Kennzahlen  

Science Journals Connector (OSTI)

Es wird dargelegt, wie für einen festgelegten Typ einer Turbomaschinenbeschaufelung die wichtigsten geometrischen und strömungstechnischen Größen auf die Druckzahl sowie auf Kennzahlen zurückgeführt werden kön...

Professor Dr.-Ing. Wolfgang Braig

1982-01-01T23:59:59.000Z

147

Energie für die Menschen  

Science Journals Connector (OSTI)

Die meisten Autoren stimmen darin überein, daß Gesellschaften ihren Energieverbrauch so ökonomisch wie möglich gestalten sollten. Zum einen sind die leicht zugänglichen Rohstoffe beschränkt, zum anderen trägt ...

Egbert Boeker; Rienk van Grondelle

1997-01-01T23:59:59.000Z

148

Konzept für Hybridfahrzeug mit Vereinfachten Dieselmotoren  

Science Journals Connector (OSTI)

Das Arbeitsfeld des Forschungsvorhabens „Hybridkonzept mit Minimaldiesel“ (FVV 937) war, durch Simulationsrechnungen Möglichkeiten zu analysieren und zu beurteilen, wie sich Hybridfahrzeuge mit vereinfachten D...

Prof. Dr.-Ing. Georg Wachtmeister…

2010-05-01T23:59:59.000Z

149

Versuche über die Strömungsvorgänge in erweiterten und verengten Kanälen  

Science Journals Connector (OSTI)

Die im Folgenden dargestellten Untersuchungen sollten zur Klärung der Strömungsvorgänge in erweiterten Kanälen beitragen, Vorgänge, wie sie bei Turbinenpumpen und Turbogebläsen in Frage kommen und für die Tech...

Dipl.-Ing Heinrich Hochschild

1912-01-01T23:59:59.000Z

150

Vom Demand-Side Management zum Strategischen Marktmanagement im Strommarkt  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Deregulierung des Strommarktes wirkt sich in keinem anderen betrieblichen Funktionsbereich der Stromanbieter so radikal aus, wie im Marketing. Erforderlich sind nicht nur vielfältige Änderungen der Gestaltung...

Eberhard Kuhlmann

2001-01-01T23:59:59.000Z

151

Die FMEA und organisationales Lernen  

Science Journals Connector (OSTI)

Nachdem geklärt ist, wie die FMEA individuelles Lernen in Organisationen unterstützt, soll ihre...407 Cyert und March verwendeten den Begriff „organizational learning“ als erste.408...Organisationales...

Patrick Stahl

1997-01-01T23:59:59.000Z

152

Die Bestimmung des Windenergiepotentials einer Region mittels Wahrscheinlichkeitsverteilungsfunktionen der Windgeschwindigkeit  

Science Journals Connector (OSTI)

Es werden Windgeschwindigkeitsdaten eines ebenen Gebietes im Osten Österreichs und an zwei Bergstationen daraufhin untersucht, wie weit sich diese Gegenden anhand eines bestimmten Windgeneratortyps für die Gew...

Dr. H. Dobesch

1981-01-01T23:59:59.000Z

153

Data analysis for protein folding.  

E-Print Network [OSTI]

??Eine neue Methode zur ab–initio Proteinfaltung auf C alpha Ebene wurde entwickelt und in MATLAB implementiert. Ähnlich wie in verwandten Verfahren wird dabei angenommen, dass… (more)

Hattinger, Stephan

2013-01-01T23:59:59.000Z

154

Kapitel 3: Schweiz  

Science Journals Connector (OSTI)

Zahlreiche Bereiche, die zur Vermeidung einer Vertreterentscheidung der Kategorie der absolut höchstpersönlichen Rechte zugeordnet wurden, sind mittlerweile spezialgesetzlich geregelt, wie etwa die Organspende (A...

Elisabeth Gleixner-Eberle

2014-01-01T23:59:59.000Z

155

Nutzung der Business Process Analysis (BPA) als Erweiterung der Prozeßkostenrechnung um kundenorientierte Faktoren  

Science Journals Connector (OSTI)

Wie aus dem vorangegangenen Kapitel hervorging, können mit dem Einsatz der Prozeßkostenrechnung wesentliche Mängel konventioneller Kostenrechnungsverfahren eingeschränkt werden. Die Prozeßkostenrechnung leiste...

Dipl.-Kfm.; Dipl. Jörg Schweikart

1997-01-01T23:59:59.000Z

156

Digitale Assistenzsysteme zur alterungsgerechten Integration von Werkern in die variantenreiche Montage  

Science Journals Connector (OSTI)

Digitale Assistenzsysteme in der manuellen Montage, wie zum Beispiel Augmented Reality, sind in ihren bisherigen Konzepten suboptimal gestaltet und gewährleisten infolgedessen gerade bei alternden Belegschafts...

Professor Dr.-Ing. Gunther Reinhart; Professor Dr.-Ing. Michael F. Zäh…

2009-09-01T23:59:59.000Z

157

Trends in der Montage  

Science Journals Connector (OSTI)

Die ständigen Veränderungen des Marktes, wie wachsende oder fallende Stückzahlen, neue Produkte sowie sich verändernde Losgrößen, stellen auch laufend wechselnde Anforderungen an die Montage. Zukünftig werden ...

Dr.-Ing. Manfred Schweizer

1996-01-01T23:59:59.000Z

158

Montagetechnik  

Science Journals Connector (OSTI)

Zur Verbindung von Bauteilen mit Baukörpern dienen Befestigungsmittel — Anker, Dübel oder Bolzen. Je nach Untergrund und nach zu montierendem Teil (wie Fenster, Tore, Fassaden) sind die richtigen Befestigungsm...

Dr. Dieter Ollesky

1993-01-01T23:59:59.000Z

159

E-Print Network 3.0 - ag erdoelwerke einsatz Sample Search Results  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

kommen gngige Industriestandards wie Java Server Faces 2.0 (JSF) und Java Persistence API (JPA... ). In Kooperation mit der AG Datenbanken und Informationssysteme kann die...

160

Die Todesstrafe an Jugendlichen in der Islamischen Republik Iran.  

E-Print Network [OSTI]

??Die Praxis der Hinrichtung von Minderjährigen verstößt in mehrfacher Hinsicht gegen internationale Menschenrechtsstandards. Einerseits ist die Todesstrafe an sich, wie sie im iranischen Recht geregelt… (more)

Sailer, Johanna Georgina Petra

2014-01-01T23:59:59.000Z

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


161

Gebäudetechnik  

Science Journals Connector (OSTI)

Wie im vorhergehenden Kapitel ausführlich erläutert, ist es bei Baudenkmalen nicht immer vertretbar, die Gebäudehülle energetisch entscheidend zu verbessern, da es gilt, den Charakter und das Erscheinungsbild ...

Bernhard Weller; Marc-Steffen Fahrion; Sven Jakubetz

2012-01-01T23:59:59.000Z

162

Kosten photovoltaischer Systeme  

Science Journals Connector (OSTI)

Bei der Analyse der gegenwärtigen Kostensituation in der Photovoltaik ergeben sich Schwierigkeiten, wie sie häufig bei Technologien auftreten, die sich in einer vorkommerziellen Phase befinden und die belastba...

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Frithjof Staiß

1996-01-01T23:59:59.000Z

163

Verschattungssysteme  

Science Journals Connector (OSTI)

Architekten sind stets bemüht, den Tageslichteinfall und den Ausblick für die Gebäudenutzer so angenehm wie möglich zu gestalten. Dies führt häufig zum Einsatz großflächiger transparenter Fassadenbereiche, die...

Simon Roberts; Nicolò Guariento

2009-01-01T23:59:59.000Z

164

termine, märkte, unternehmen  

Science Journals Connector (OSTI)

Gezeigt werden im Rahmen dieser Sonderschau u. a. wärmetechnisch optimierte Konstruktionen, Montageverfahren, Verglasungen oder Vakuumisolationspaneele (VIP) ebenso wie gebäudeintegrierte Photovoltaik, intelligen...

2011-11-01T23:59:59.000Z

165

Wohnbauten  

Science Journals Connector (OSTI)

Wohnbauten lassen sich in Geschosswohnungsbauten und Gebäude mit geringer Geschosszahl unterteilen. Geschosswohnungsbauten haben viele Gemeinsamkeiten mit gewerblich genutzten Gebäuden, wie Bürogebäuden, in di...

Simon Roberts; Nicolò Guariento

2009-01-01T23:59:59.000Z

166

Ubungen Approximation Gerhard Opfer SS 1999  

E-Print Network [OSTI]

Tafel die Wirkungsweise des Satzes von de la Vall'ee­Poussin. Aufgabe P23. Zeigen Sie an der Tafel wie

Opfer, Gerhard

167

E-Print Network 3.0 - anpassung der schnellen Sample Search Results  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Zusammenfassung: Wie schreibt man schnellen numerischen Code? 12;Auch besser an der Tafel 12;FFTW... Signalverarbeitungsalgorithmen von der Theorie zur Implementierung Markus...

168

Ronde tafel  

Science Journals Connector (OSTI)

Wie deze rubriek in het augustusnummer van Maatwerk heeft gelezen, zal zich wellicht herinneren, dat de NVMW het initiatief nam voor een bijeenkomst over de beroepsontwikkeling.

Theo Roes

2005-10-01T23:59:59.000Z

169

Konstruktion eines umweltfreundlicheren Farbfernsehgeräts  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Konstruktion eines umweltfreundlichen Farbfernsehgeräts bei der Loewe Opta GmbH verlief keineswegs geradlinig, wie dies in den entsprechenden Richtlinien oder Lehrbüchern für die Konstruktion technischer P...

Siegfried Behrendt; David Köplin; Rolf Kreibich…

1996-01-01T23:59:59.000Z

170

Demografischer Wandel und Notwendigkeit der Priorisierung im Gesundheitswesen  

Science Journals Connector (OSTI)

In der öffentlichen Auseinandersetzung mit der Mittelknappheit im Gesundheitswesen werden verschiedene Lösungsvorschläge immer wieder erörtert. Wie Marckmann bildhaft beschreibt, steht das Gesundheitswesen zwisch...

Prof. Dr. C. Fuchs

2010-05-01T23:59:59.000Z

171

Rethinking the role of biofuels in combating climate change.  

E-Print Network [OSTI]

??Diese Arbeit untersucht, wie Biokraftstoffe – meist stark gefördert von Regierungen durch Pro-Biokraftstoff-Maßnahmen, die zu einer beunruhigenden Angebots- und Nachfragesituation zwischen sich entwickelnden und entwickelten… (more)

Parthasarathy, Dharini

2011-01-01T23:59:59.000Z

172

Wave forces on a large submerged hemispherical object  

E-Print Network [OSTI]

horizontal move- ment restrained 'oy uwo 0. 008 inch wires (See Figure 4). The vertical support wii os were passed d iectly through tlie model and olcx glas stiffener to lr 8 incn eye bolts. The horizontal restraining wir s were connected to the bottom f... horizontal move- ment restrained 'oy uwo 0. 008 inch wires (See Figure 4). The vertical support wii os were passed d iectly through tlie model and olcx glas stiffener to lr 8 incn eye bolts. The horizontal restraining wir s were connected to the bottom f...

Snider, Robert Hoyd

2012-06-07T23:59:59.000Z

173

Evidence for a sex pheromone of the horn fly, Haematobia irritans irritans (L.)  

E-Print Network [OSTI]

. Blood was collected from a local abattoir and immediately r. reated wir. h a sr. andard anticoagulant solution prepared by dissolving 21 g sodium cit. rate, 7 g citric acid and 22 g dexr. rose in 1600 ml of water. Nystatin (Nycostatin )and... vigorously vibrating wings and attempting mating with targets. 27 observation ratings were 3 in both tests, the responses of test males to the 4-day-old male treat. ed wir. h 10 fly equivalents of female cuticu- lar hexane extract in test 5 was twice...

Scofield, Michael Lynn

2012-06-07T23:59:59.000Z

174

An evaluation of the mixing and oxygen transfer occurring in a deep aeration basin  

E-Print Network [OSTI]

, they often do not specify what type of power . Yunt defines four tvpes o f hor sepower for turbine aer ation systems. They are: (a) wire horsepower, (b) motor brake horsepower, (c) gearbox 'bnake horsepower, and ( d) delivered horsepower . Wir e ho..., they often do not specify what type of power . Yunt defines four tvpes o f hor sepower for turbine aer ation systems. They are: (a) wire horsepower, (b) motor brake horsepower, (c) gearbox 'bnake horsepower, and ( d) delivered horsepower . Wir e ho...

Andrews, Donald Craig

2012-06-07T23:59:59.000Z

175

A spark chamber for cosmic ray research  

E-Print Network [OSTI]

11. The triggered 'park gap. f 1 29 ;"'he t" igger elec. :ode i a polished 7-mi turgs ~en wire. I+ i he' d t-ut in a Plex' glas frame ard. Positioncdhs, fway bet- ween the spark g p electrodes. The wir e is thus in the equipoten? tia p ane... 11. The triggered 'park gap. f 1 29 ;"'he t" igger elec. :ode i a polished 7-mi turgs ~en wire. I+ i he' d t-ut in a Plex' glas frame ard. Positioncdhs, fway bet- ween the spark g p electrodes. The wir e is thus in the equipoten? tia p ane...

Jelinek, Al Vincent

2012-06-07T23:59:59.000Z

176

Die Religion Otto Ludwig Aus Seinen Schriften Entwickelt  

E-Print Network [OSTI]

.TT Band I , Seite 74-77. In dem Gedichte, f#0 Deutschland", erkennt Ludwig wieder Gottes Gnade im: ,f;*it Gut und Blute stehn wir ein; Dein Kranz soll neu gewunden sein, To Gott uns hilft in Gnaden.n Band I , Seite 102-3. In dem Gedichte M1848tf...", erfahren wir au3 mehreren Stellet!, d&S3 er Cott loht und ihn vertrant: "Gretohen antwortete ihrer Gegnerin pikiert; wer einmal nicht mehr darm glaubt, der haelt auch bald den lieben oott, und f ie Bibel fuer /berglauken." B^nd XI , Seite 569 . ''Und...

Passon, Rebecca

1914-06-01T23:59:59.000Z

177

Notes 00. Introduction to Hydrodynamic Lubrication  

E-Print Network [OSTI]

/product/448_448.htm Portable Generator http://www.notebookre view.com/ http://www.wir efly.com/ Mobile electronic equipment Large Scale Combustor http://www.uavpayloads.com/pr oducts.php4 UAV Micro Gas Turbine http://www.m-dot.com/page8.html Application...://www.robhaz.com/ RescueRobot http://www2.northerntool.c om/product/448_448.htm Portable Generator http://www.notebookre view.com/ http://www.wir efly.com/ Mobile electronic equipment Large Scale Combustor http://www.uavpayloads.com/pr oducts.php4 UAV Micro Gas Turbine...

San Andres, Luis

2010-01-01T23:59:59.000Z

178

Deutsche Hochschulen Eine Erfolgsgeschichte  

E-Print Network [OSTI]

Deutsche Hochschulen Eine Erfolgsgeschichte mit Tradition Die deutschen Hochschulen genie�en welt innovativ Deutsche Hochschulen geben bedeutende Impulse für Inno vation und Fortschritt. �ber 80 deutsche gleichberechtigte Partnerschaften auf. Wer sind wir? Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die

Steinhoff, Heinz-Jürgen

179

Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Siegerland-Wittgenstein e.V.  

E-Print Network [OSTI]

Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Siegerland-Wittgenstein e.V. Vorstand: Jeane Freifrau von. 116 576 0 BLZ 370 700 24 Deutsche Bank Der Amerika Haus e.V. NRW lädt in Kooperation mit der Deutsch Frankfurter Rundschau. Der Vortrag findet auf Deutsch statt. Der Eintritt ist frei. Wir danken der DAG

Siegen, Universität

180

Beschleuniger | Forschung mit Photonen | Teilchenphysik Deutsches Elektronen-Synchrotron  

E-Print Network [OSTI]

Beschleuniger | Forschung mit Photonen | Teilchenphysik Deutsches Elektronen-Synchrotron Ein: Sachbearbeiterin Kreditoren (w/m) DESY Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY ist eines der weltweit führenden Kindergarten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe der Kennziffer, auch per E-Mail: Deutsches

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


181

Banach-Semikategorien III SitzUngsbcrichtco dct Ostcm:i<:hlsehen Akaderoie dcr Wiasensc:haften  

E-Print Network [OSTI]

ist leicht einzusehen, daB der Teilraum aller spalten- und zeilenendliehen Matrizen [gyX] (d. h. flir in 8.1, dann be trachten wir den NormabsehluB des Teilraumes aller Matrizen [gyX], flir die gyX "" 0 nur flir endlich viele (X, Y) gilt (spater gemeinhin endliche Matrizen genannt), in [[G

Michor, Peter W.

182

Oldenburg, 01.12.09 ffentliche Erklrung des Prsidiums der Carl von Ossietzky Universitt zum  

E-Print Network [OSTI]

Bildungsstreik und zur ,,Reform der Reform" des Bachelor-Master-Systems Liebe Studentinnen und Studenten der Carl Aktivitäten zur ,,Reform der Reform" gestartet. Wir begrü�en, dass die Studierenden sich kritisch mit den Umgang mit der Regelstudienzeit, Ausweitung der Möglichkeiten für ein Teilzeitstudium Um die ,,Reform der

Damm, Werner

183

Forschungsbericht 201136 Institut fr Biophysikalische Chemie  

E-Print Network [OSTI]

Forschungsbericht 201136 BIOCHEMIE Institut für Biophysikalische Chemie Direktor: Prof. Dr werden. Ziel der am Institut für Bio- physikalische Chemie durchgeführten Arbeiten ist es ein besseres Arbeitsgruppe von Frau Prof. Dr. Françoise H. Routier (Institut für Zelluläre Chemie) haben wir den

Manstein, Dietmar J.

184

-Knstliche Intelligenz in Echtzeitsystemen Vom Amateur zum Gromeister  

E-Print Network [OSTI]

Mediadesign Hochschule Berlin #12;1) Es war einmal ... Tic-Tac-Toe! 2) Das unbesiegbare Tic-Tac-Toe-Programm 3) Spiele komplexer als das Weltall? 4) Ohne menschliche Experten geht es nicht 5) Schach ist Tic betrachten wir die speziellen Eigenschaften und Tic-Tac-Toe. Tic-Tac-Toe ­ Eigenschaften und Komplexität

Block, Marco

185

Semantics of Architectural Specifications in CASL Lutz Schroder1  

E-Print Network [OSTI]

in the semantic rules in static terms. Using these concepts, we develop the semantics at various levels languages (see e.g. [Wir86,EM85,GHG+ 93,CoFI96,SW99]) is the provision of operations for build- ing large is to outline the semantics of architectural specifications at various levels. We use a simple subset of Casl

Schröder, Lutz

186

Semantics of Architectural Speci cations in CASL Lutz Schroder 1 , Till Mossakowski 1 , Andrzej Tarlecki 2;3 , Bartek Klin 4 , and  

E-Print Network [OSTI]

at various levels in an institution-independent fashion. Introduction A common feature of present-day algebraic speci#12;cation languages (see e.g. [Wir86,EM85,GHG + 93,CoFI96,SW99]) is the provision;cations at various levels. We use a simple subset of Casl architectural speci#12;cations, which

Schröder, Lutz

187

,,Als nach dem Krieg unsere Wirtschaft in schwerster Weise unter der allgemeinen  

E-Print Network [OSTI]

der kinetischen Energie des Windes in mecha- nische Energie umwandeln kann. Betz hatte dieses Theorem Windrad die gesamte Energie aus dem Wind zu gewinnen, dann hätte die Luft hinter dem Rotor die Geschwindig in diesem Fall hätten wir natürlich keine Energie aus dem Wind ,,gezapft". G�TTINGEN WIRD ZUM

188

3 Grundlagen der Darstellung und Verarbeitung von Information 3.2 Codes 3-21(39) 3.2.3 Basis--Darstellung natrlicher Zahlen  

E-Print Network [OSTI]

Anwendungen wird oft dezimal gerechnet ­ dann meist in BCD-Darstellung (binary coded decimals), d. h. jede3 Grundlagen der Darstellung und Verarbeitung von Information 3.2 Codes 3-21(39) 3.2.3 Basis.2 Codes 3-22(40) Beweis: Wir verwenden den Satz von der Division mit Rest: Zu 0 und gibt es einen

Arndt, Holger

189

Ubungen Darstellungstheorie Sommersemester 02 Abgabe 16.07.02  

E-Print Network [OSTI]

aus den Tafeln der direkten Faktoren die Tafel eines direkten Produktes gewonnen werden kann. Damit k onnen wir uns auf die Tafel von S beschr anken. (b) Gib eine Liste der irreduziblen Elemente von Grad Polynome zu notieren. Welche Spalten der Tafel von S haben rationale Eintr age? (c) S operiert auf P 2 F 3

Kuenzer, Matthias

190

Publications  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

7 results: 7 results: BibTex RIS RTF XML Sort by: Author Title Type [ Year (Desc) ] Filters: Author is Laura Van Wie McGrory [Clear All Filters] 2006 McGrory, Laura Van Wie, Philip Coleman, David Fridley, Jeffrey P. Harris, and Edgar Villasenor Franco. "Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Bottom Up versus Top Down." In 2006 ACEEE Summer Study on Energy Efficiency in Buildings. Pacific Grove, CA, 2006. McGrory, Laura Van Wie, Philip Coleman, David Fridley, Jeffrey P. Harris, and Edgar Villasenor Franco. Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Bottom Up versus Top Down In 2006 ACEEE Summer Study on Energy Efficiency in Buildings . Vol. 6., 2006. 2004 Wiel, Stephen, Laura Van Wie McGrory, and Lloyd Harrington. Energy

191

Lastspitzensenkung in Einem Röhrenwalzwerk  

Science Journals Connector (OSTI)

Wie bei allen Großabnehmern besteht auch für das Werk Mülheim der Mannesmannröhren-Werke ein Stromlieferungsvertrag, der die Versorgung und die Preisstellung regelt. Im wesentlichen bilden dabei die gelieferte...

Helmuth Klammer Ing. (grad.)

1979-01-01T23:59:59.000Z

192

Ebola-Indizien  

Science Journals Connector (OSTI)

Um Hysterie und Fehlalarme zu verhindern, sollten sich Ärzte bei der Meldung von Verdachtsfällen an das Flussschema halten, wie es u. a. vom Robert Koch-Institut (RKI) veröffentlicht wurde: Danach besteht ein beg...

mut

2014-11-01T23:59:59.000Z

193

BETRIEBLICHE SCHADSCHÖPFUNG UND ÖKOLOGISCHE NACHHALTIGKEIT – BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE ANALYSE UND INTERDISZIPLINÄRE PERSPEKTIVEN ZUR EINORDNUNG DES UMWELTKOSTENMANAGEMENTS  

Science Journals Connector (OSTI)

Es ist nach wie vor umstritten, ob und inwieweit Erkenntnisfortschritte in der Betriebswirtschaftslehre durch das Aufgreifen der ökologischen Thematik erzielbar sind. Damit stellt sich die Frage, ob oder inwie...

Heinz Karl Prammer

2009-01-01T23:59:59.000Z

194

1 / 2 0 0 8 M A X P L A N C K F O R S C H U N G 93 MAX PLANCK AKTUELL  

E-Print Network [OSTI]

Abgabe von Wärme stets kontinuierlich erfol- gen. Dagegen hatte Planck herausgefunden, dass die Energie von Wärme und Licht anschaulich nachvollziehen. Wie entsteht Wissen? Dies erfährt der Besucher im

195

E-Print Network 3.0 - aus kondensierten spr4-tetraedern Sample...  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Collection: Materials Science ; Physics 9 Druckansicht http:www.pro-physik.dePhyprint.do?laid9199 1 of 2 5112007 3:37 PM Summary: Repertoire, wie man an ultrakalten...

196

Basel in der guten alten Zeit  

Science Journals Connector (OSTI)

Ein Titel, der uns gleichsam von selbst anspricht, wohnt doch der Wunsch, in einer guten, sorgenfreien Zeit zu leben, seit je in aller Herzen Brust. Wie es tatsächlich in Basel um jene ‹gute alte Zeit› stand, ...

Eugen A. Meier

1980-01-01T23:59:59.000Z

197

Die Geschlechtskrankheiten einschließlich der Prostitution  

Science Journals Connector (OSTI)

Erst die Kenntnis einer Erkrankung und die Erkenntnis ihrer Bedeutung für das Einzelwesen wie für die Gesamtheit können den Hintergrund und die Grundlage für die Möglichkeit ihrer Bekämpfung bilden. So ist bei...

Hans Haustein

1926-01-01T23:59:59.000Z

198

Basel in der guten alten Zeit  

Science Journals Connector (OSTI)

Ein Titel, der uns gleichsam von selbst anspricht, wohnt doch der Wunsch, in einer guten, sorgenfreien Zeit zu leben, seit je in aller Herzen Brust. Wie es tatsächlich in Basel um jene ‹gute alte Zeit› stand, ...

Eugen A. Meier

1972-01-01T23:59:59.000Z

199

Geschichtliche Entwickelung  

Science Journals Connector (OSTI)

Eine Geschichte der Kunst in Berlin in den Zeiten des Mittelalters und der Renaissance bietet dem Forscher keine so dankbare Aufgabe wie diejenige mancher mittleren und kleinen Stadt unseres engeren Vaterlande...

R. Borrmann

1893-01-01T23:59:59.000Z

200

Gesundheitssicherung  

Science Journals Connector (OSTI)

Der Staat hat auf dem Gebiet der Erb- und Rassenpflege eine große Reihe von Gesetzen und Verordnungen erlassen, die für die weitere biologische Ent­wicklung des deutschen Volkes, für die Erhaltung der Art, wie...

Eduard Schütt; Max Kresiment; Fred Dubitscher…

1940-01-01T23:59:59.000Z

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


201

Von den Simultanreaktionen und der reaktionslosen Pause  

Science Journals Connector (OSTI)

Im Anschluß an eine kritische Untersuchung vonF. Halla 2 wird gezeigt, daß es in der chemischen Simultankinetik “reaktionslose Pausen” geben kann, was man unter solchen zu verstehen hat und wie si...

A. Skrabal

1953-01-01T23:59:59.000Z

202

Die Infektketten  

Science Journals Connector (OSTI)

Wie gelangt der Erreger zum Wirte hin? In einem Handbuch wäre dieser Vorgang im ersten Kapitel zu besprechen; denn er liegt zeitlich und logisch vor der Infektion. In einem Lehrbuch muß dagegen die Darstellung...

Ernst Gäumann

1951-01-01T23:59:59.000Z

203

Die Versuche zur Umgestaltung der Dampflokomotive  

Science Journals Connector (OSTI)

Die technische Entwicklung der Dampflok, wie sie vorstehend skizziert wurde, läßt sich in drei Abschnitte gliedern [3–23]. Im I.Abschnitt wurde die Dampflok betriebssicher durchgebildet und in der von Stephens...

Wolfgang Stoffels

1976-01-01T23:59:59.000Z

204

Nutzung von konventionellem und grünem Wasserstoff in der chemischen Industrie  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Ergebnisse eines Vergleichs der wesentlichen Merkmale der Nutzungsarten für grünen Wasserstoff (Power-to-gas, Verstromung, Mobilität mit Brennstoffzellen-PKW und...10.1. Dargestellt ist, wie viel fossile Ener...

Christoph Stiller

2014-01-01T23:59:59.000Z

205

Auswirkung der Verwendung von Methan an Stelle von Propan  

Science Journals Connector (OSTI)

Um zu prüfen, welche Verhältnisse sich ergeben, wenn man an Stelle von Propan, wie es in den international vorgeschlagenen Dreistoff-Gemischen vorgesehen ist, Methan heranzöge, wurden für das Normprüfgas folgende...

Prof. Dr. Ing. Fritz Schuster…

1961-01-01T23:59:59.000Z

206

Aufbau Eines Management Support Systems (MSS) für die Optimale Erfüllung Aller Beratungsaufgaben am Beispiel der Systemberatung West der Honeywell Bull AG  

Science Journals Connector (OSTI)

In diesem Beitrag wird erläutert, wie durch ein Management Support System eine optimale Erfüllung aller Aufgaben der Beratungsorganisation eines EDV-Hersellers ermöglicht werden kann. Dabei wird zunächst kurz ...

W. Haag

1986-01-01T23:59:59.000Z

207

Untersuchungen zum Einsatz von Reformat aus flüssigen Kohlenwasserstoffen in der Hochtemperaturbrennstoffzelle SOFC.  

E-Print Network [OSTI]

??In dieser Arbeit werden Untersuchungen an Hochtemperaturbrennstoffzellen-(SOFC) unter Bedingungen durchgeführt, wie sie in elektrischen Bordnetzversorgungssystemen (APU-Systemen) im mobilen Bereich auftreten. Hierzu werden in Messungen Betriebspunkte… (more)

Timmermann, Henrik

2010-01-01T23:59:59.000Z

208

Letzte Chance für die Brennstoffzelle?  

Science Journals Connector (OSTI)

In der öffentlichen Diskussion um den Automobilantrieb der Zukunft dominiert das Elektrofahrzeug. Die Entwicklung an der Brennstoffzelle wurde jedoch nie ganz aufgegeben und erfährt ... Wie groß ist die Chance, d...

Johannes Winterhagen

2010-01-01T23:59:59.000Z

209

Oberwelten und Unterwelten der Sozialität  

Science Journals Connector (OSTI)

Die These, die ich im folgenden entwickeln möchte, läßt sich als ein Paradoxon fassen: Wie andere Versuche, menschliches Zusammenleben zu regeln, erzeugt das Recht die Störkräfte, die es in Schach halten soll....

Karl Otto Hondrich

1987-01-01T23:59:59.000Z

210

Horizontale Integration: Das Syndromkonzept  

Science Journals Connector (OSTI)

Der Globale Wandel ist dadurch geprägt, daß die Menschheit heute ein aktiver Systemfaktor von planetarischer Bedeutung ist: Zivilisatorische Eingriffe wie der Abbau von Rohstoffen, die Umlenkung von Stoff- und...

1996-01-01T23:59:59.000Z

211

Zugänge und Erklärungsansätze, dargestellt an zentralen Begriffen  

Science Journals Connector (OSTI)

Seit dem Aufstieg der Rechtsaußen-Parteien und der Zunahme der Gewalt von rechts ist sowohl die Nachfrage wie auch das Angebot an Deutungen und Interpretationen sprunghaft angestiegen. Politik, Medien, Gewerks...

Hans-Gerd Jaschke

2001-01-01T23:59:59.000Z

212

Zugänge und Erklärungsansätze, dargestellt an zentralen Begriffen  

Science Journals Connector (OSTI)

Seit dem Aufstieg der Rechtsaußen-Parteien und der Zunahme der Gewalt von rechts ist sowohl die Nachfrage wie auch das Angebot an Deutungen und Interpretationen sprunghaft angestiegen. Politik, Medien, Gewerks...

Hans-Gerd Jaschke

1994-01-01T23:59:59.000Z

213

kommunikation Halogenbrcken bereichern die Wirkstoffforschung  

E-Print Network [OSTI]

Wissenschaftler zeigen nun erstmals, wie Halogenbrücken für Krebstherapien nutzbar gemacht werden könnten zum Verlust dieser Kontrollfunktionen und somit zur Entwicklung verschiedener Krebsarten führen

Lubich, Christian

214

Integration of Design and Diagnosis into a Common Process  

E-Print Network [OSTI]

diagnoserelevanter Entwicklungsschritte, wie z.B. Diagnostizierbarkeitsanalyse, FMEA, Onboard of diagnosis related tasks, such as diagnosabilty analysis, FMEA, onboard diagnosis design, in the total design-related activities (such as diagnosability analysis, FMEA generation, generation of onboard diagnostic software

Cengarle, María Victoria

215

Unternehmertum nach Silicon Valley Muster  

Science Journals Connector (OSTI)

Die „Tech Challenge“ ist eines der herausragenden jährlichen Bildungsevents in den USA. Wie in Deutschland bei „Jugend forscht“, arbeiten junge Leute in kleinen Teams, um mit neuen Technologien reale Probleme ...

2009-01-01T23:59:59.000Z

216

Ideologische Grundlagen der SRP  

Science Journals Connector (OSTI)

Der Plan eines legalistisch verbrämten „Widerstandes“ gegen die Demokratie entstand bei den „Reichssozialisten“ — wie sich die SRP-Mitglieder nannten1...— aus dem Verlangen, die nach 1945 in Deutschland entstande...

Otto Büsch; Peter Furth

1967-01-01T23:59:59.000Z

217

EINBLICKE Nr. 49 / FRHJAHR 2009 -CARL VON OSSIETZKY UNIVERSITT OLDENBURG Liebe Leserinnen,  

E-Print Network [OSTI]

weitergemacht wird wie bisher ­, Peak Oil, also das Ende billigen Erdöls, und jetzt die globale Finanz- und as before, `peak oil' ­ meaning the end of cheap oil supplies ­, and now the global financial collapse

218

www.kit.edu RESEARCH TO BUSINESS  

E-Print Network [OSTI]

+ Fuel Cells KIT Wasserstoffbus den. Das Institut für Fahrzeugsys- temtechnik demonstriert, wie ein können so bereits während der Planungsphase optimal auf die individuellen Bedürfnisse zuge- schnitten

Stein, Oliver

219

Entwicklungstendenzen in der Montage  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Industrie ist im Umbruch. Das wird im betrieblichen Alltag so sichtbar wie in den Debatten um die Zukunft des Produktionsstandortes Deutschland (Abb. 1) und den Bedeutungen von Begriffen.

Prof. Dr.-Ing. Günther Seliger…

1994-01-01T23:59:59.000Z

220

The impact of written emotional disclosure on laboratory induced pain  

E-Print Network [OSTI]

while pleasant states may attenuate pain when arousal is high. Similar findings were reported, independently, by de Wied & Verbaten (2001) who presented pleasant, neutral, and unpleasant IAPS pictures to males during the cold-pressor test. Subjects who...

Creech, Suzannah K.

2005-11-01T23:59:59.000Z

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


221

Minor Robotica Bestemd voor TUD bachelorstudenten met de opleiding  

E-Print Network [OSTI]

Minor Robotica Voor wie? Bestemd voor TUD bachelorstudenten met de opleiding: Technische robotica · In een multidisciplinair team een complete robot opleveren · De theorie achter het werk van

222

Rechnerarchitekturen und Betriebssysteme (CS201)  

E-Print Network [OSTI]

-471-26272-2 Uebungen: Labor-Stil (Elektronikkasten, Sensor µ-Prozessoren wie "Berkeley Motes", Arduino, Lego Mindstorm Raspberry Pi ($ 35), Arduino, Projekt Microduino . . . c Christian Tschudin CS201 ­ Rechnerarchitekturen und

Vetter, Thomas

223

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn Institut fur Informatik IV  

E-Print Network [OSTI]

und Wiedergabe von Tastatur-Eingabesequenzen mittels Arduino Mikrocontroller Andreas J. Fritz zeigen, wie die Aufnahme und Wiedergabe von Tastatur-Eingabesequenzen mittels eines Arduino . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 2.3 Arduino Mikrocontroller . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 2.4 Verwandte Arbeiten

Eckmiller, Rolf

224

DT/GTI -SS 2011 1Boolesche Algebra Inhalte der Vorlesung  

E-Print Network [OSTI]

) + (a c) (ii) a + (b c) = (a + b) (a + c) #12;DT/GTI - SS 2011 9Boolesche Algebra Schreibweisen berechnet die gleiche Funktion wie Schaltnetz 2!) Gesucht: beste Implementierung (klein, schnell, ...) & x

Hellebrand, Sybille

225

DT/GTI -SS 2011 1Boolesche Algebra Inhalte der Vorlesung  

E-Print Network [OSTI]

b) + (a c) (ii) a + (b c) = (a + b) (a + c) #12;DT/GTI - SS 2011 9Boolesche Algebra Schreibweisen berechnet die gleiche Funktion wie Schaltnetz 2!) Gesucht: beste Implementierung (klein, schnell, ...) & x

Hellebrand, Sybille

226

Erzeugung und Speicherung von Energie  

Science Journals Connector (OSTI)

Anthropogen heißt so viel wie „durch den Menschen verursacht“, d.h. unter der anthropogenen CO2-Produktion werden die möglichen Auswirkungen durch den Menschen und seiner Tätigkeiten auf den natürlichen Treibh...

Franz Wosnitza; Hans Gerd Hilgers

2012-01-01T23:59:59.000Z

227

Fachprfungsordnung fr den Masterstudiengang Biochemie  

E-Print Network [OSTI]

Masterstudiengang Bio- chemie. Ergänzend gilt die Rahmenprüfungsordnung der Ernst Absolventen von inhaltlich angrenzenden Ba- chelorstudiengängen, wie Chemie, Biologie, Biotechnologie Chemie 300 1 10 1 1 M M8 Biophysikalische Chem

Greifswald, Ernst-Moritz-Arndt-Universität

228

Tafel V  

Science Journals Connector (OSTI)

Die vorher geschilderten ulzerösen Syphilide nahmen an beiden obern Lidern schnell an Größe zu, indem sie sowohl nach oben über die Brauen hinaus wie auch nach unten bis zum untern Lid hin und auf die Schläfen...

Erich Hoffmann

1908-01-01T23:59:59.000Z

229

Christian Bar (Universitat Potsdam) Bernhard Hanke (Universitat Augsburg)  

E-Print Network [OSTI]

einer Tafel werden die Vortr¨age mit zwei Overheadprojektoren gehalten. Ganz wichtig ist hierbei, dass die Folien nicht vorgeschrieben werden, sondern, wie an einer Tafel, w¨ahrend des Vortrags live

Baer, Christian

230

E-Print Network 3.0 - auf dem boden Sample Search Results  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

16 wie auf der Erde) Fragen? Christian Mietze (cmietze@mail.upb.de) Tel.: 05251... 20112012 Aufgabe 1 Auf eine schiefe Ebene mit einem Neigungswinkel von 32 werde ein...

231

Einführung und Überblick  

Science Journals Connector (OSTI)

Die Lichterzeugung mit Halbleitern beruht auf der strahlenden Rekombination von Elektronen des Leitungsbandes mit Löchern aus dem Valenzband, wobei die freiwerdende Energie, wie im Schema der Abb.1.1 gezeigt i...

Dr. rer. nat. Günter Winstel; Dr. phil. Claus Weyrich

1980-01-01T23:59:59.000Z

232

Menschliches Handeln in Krisen  

Science Journals Connector (OSTI)

Krisen zeichnen sich wie oben gezeigt außerdem durch unvollständiges Wissen Beteiligter und Betroffener aus. EntscheiderInnen sind z. B. konfrontiert mit unklaren Handlungsmöglichkeiten, unklaren Zielen und sc...

Dr. Gesine Hofinger; Robert Zinke

2014-04-01T23:59:59.000Z

233

Zwischen Skylla und Charybdis: Motive von Maß und Mitte  

Science Journals Connector (OSTI)

Das Bild der maßvollen Mitte geht begründungslogisch der Rede von den Extremen voraus. Mit Mitte wird bis heute Ebenmaß, Wohlgestalt und Harmonie assoziiert, und das nicht nur politisch wie im Hufe...

Tobias Prüwer

2011-01-01T23:59:59.000Z

234

Das magnetische Feld  

Science Journals Connector (OSTI)

Wie mit dem Vorhandensein elektrischer Spannungen immer ein elektrisches Feld verbunden ist, so tritt immer ein magnetisches Feld auf, wenn elektrische Ströme fließen, wenn sich also elektrische Ladungen beweg...

W. Mathis; A. Reibiger…

2000-01-01T23:59:59.000Z

235

Waste Determination and Section 3116 of the 2005 National Defense Authorization Act - HQ Perspective  

Broader source: Energy.gov (indexed) [DOE]

Level Waste Corporate Board Level Waste Corporate Board Section 3116 A H d t P ti A Headquarters Perspective Martin J. Letourneau Chair, Low-Level Waste Disposal Facility Federal Review Group , p y p March 5, 2008 safety performance cleanup closure M E Environmental Management Environmental Management Section 3116 vs. DOE Order 435.1 * From a technical perspective, the criteria are essentially identical y * Both paths provide a methodology to treat and manage waste incidental to reprocessing as non-HLW * Section 3116 can only be applied in the states of South Carolina and Idaho * For consistency all future WIR Evaluations will be * For consistency, all future WIR Evaluations will be modeled after the Section 3116 process * One key difference is the regulatory responsibility of One key difference is the regulatory responsibility of

236

Effect of neglecting resistance in calculations of short circuit faults on power systems  

E-Print Network [OSTI]

MEA N DIS TIII )ACE Of &ROVND WIRE FROnt CONDuCTORS I oa 20 (Io'tao )(2s'yzo")(50 y so~)(io'Qs')(4) R, 6, 2. r-EZT (Q) gvgo 9 round wires F I g. 3. Conf igur ation af Circ uits c f sgNcrn 1 with ground Wir e$ . 13 must be converted... MEA N DIS TIII )ACE Of &ROVND WIRE FROnt CONDuCTORS I oa 20 (Io'tao )(2s'yzo")(50 y so~)(io'Qs')(4) R, 6, 2. r-EZT (Q) gvgo 9 round wires F I g. 3. Conf igur ation af Circ uits c f sgNcrn 1 with ground Wir e$ . 13 must be converted...

Mayo, Samuel Jonathan

2012-06-07T23:59:59.000Z

237

The Religion of Gellert  

E-Print Network [OSTI]

vorliegender.Schrift consultiert worden/and die angegebenen O-ellerts Werke: Ausgabe von Karl Biedermann— "Band der Bibliothek der Vasgabe von \\. Schullerus—Meyers Klassiker ausgaben. Litteraturgeschichten: Vilmar »4. F. C. —Q-eschichte d. deutschen.... Halten wir es auch nicht mit dem extremen Sensualismus,der alles Wissen auf sinnliche Wahrnehmung zurückführt,so muss doch zugestanden werden.dass sinnliche Wahrnehmung in den meisten Fallen direkt oder indirekt die Basis fur des Menschen...

Bahner, Ralph Waldo

1905-01-01T23:59:59.000Z

238

Wiederholung Letzter gemeinsamer Vorfahr  

E-Print Network [OSTI]

gemeinsamer Vorfahr (lca) von u und v schwerste Kanten auf den Wegen von u nach lca und von v nach lca Dr gemeinsamer Vorfahr Zusammenfassung Range Minimum Query Wir k¨onnen das lca-Problem als RMQ modellieren: lca Knoten mit K[i] = u und K[j] = v. Dann ist lca(u, v) = K[RMQF(i, j)]. Beweis Sei w ein Knoten. Zwischen

Baumann, Tobias

239

Indium Fluor Sauerstoff Kulturleistung Chemie  

E-Print Network [OSTI]

In F O 49 9 8 Indium Fluor Sauerstoff Kulturleistung Chemie Tag der Chemie Samstag, 18. Juni 2011;Liebe Besucherin, lieber Besucher Hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserem «Tag der Chemie» auf dem Experimental- vorführung spannender und verblüffender Phänomene aus der Chemie. Für die Kinder, die gern einmal

Zürich, Universität

240

Screenshot der Panono-Kampagne bei Indiegogo, Panono GmbH Agnes von Matuschka  

E-Print Network [OSTI]

der TU Berlin (CfE). In seiner Diplomarbeit entwickelte Jonas Pfeil den ersten Prototypen der Kamera Björn Bollensdorff, ,,durch das CfE lief alles unbürokratisch und schnell." Rund 1,5 Jahre arbeitete das Team in einem Büro im StarTUp Inkubator des CfE und wurde in dieser Zeit intensiv unterstützt. ,,Wir

Wichmann, Felix

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


241

IONENAUSTAUSCHER UND IONENAUSTAUSCHVERFAHREN BEI DER ABWASSERBEHANDLUNG  

Science Journals Connector (OSTI)

KURZREFERAT Ionenaustauscher werden in der Frischwasser- und Abwasseraufbereitung vielfach und vielseitig verwendet. Die Gründe hierfür sind die besonderen chemischen Eigenschaften dieser speziellen Klasse von Kunststoffen: Reaktivität, Kapazität, Selektivität. Regenerierfahigkeit. Ist das Harzgerüst zudem noch makroporös (Schwammstruktur), steigert sich nicht nur die mechanische Stabilität, sondern auch die Sorptionsfähigkeit für organische Substanzen wie Huminsäuren, Farbstoffe und Tenside. Diese Eigenschaften moderner Ionenaustauscher haben elegante und praktikable Nutzungen und Anwendungen ermöglicht. Diese sind durch neue Verfahrenstechniken wie der Gleichstrom- und Gegenstromregenerierung, der Kombination von Harztypen in einem oder separaten Filtern sowie dem Filterbetrieb nach dem Fest-, Schwebe- oder Continue-Bettverfahren gefördert und gestützt worden. Moderne Ionenaustauscher und Ionenaustauschverfahren wirken sich zunehmend in der Industrie wie auf die Umwelt günstig aus z.B. bei der Entfernung von Cyanid, Chromat, Schwermetallen, Farbstoffen und Tensiden; bei der Rückgewinnung wertvoller Metalle sowie der Ermöglichung betriebsinterner Wasser/Abwasserkreisläufe.

CHR. OEHME

1974-01-01T23:59:59.000Z

242

Die deutsch-jdischen Beziehungen in Arnims Werk Eric Leroy du Cardonnoy (Universit de Caen)  

E-Print Network [OSTI]

1 Die deutsch-jüdischen Beziehungen in Arnims Werk Eric Leroy du Cardonnoy (Université de Caen) In diesem Beitrag wird der Frage nachgegangen, wie Achim von Arnim die deutsch- jüdischen Beziehungen Erzählungen, Theaterstücke und Romane ein sehr differenziertes Bild der deutsch-jüdischen Beziehungen. Darin

Boyer, Edmond

243

Satzung zur Streichung des Schwerpunkts Niederdeutsch in den Lehramtsstudiengngen Deutsch Gymnasium und Regionale Schule  

E-Print Network [OSTI]

1 Satzung zur Streichung des Schwerpunkts Niederdeutsch in den Lehramtsstudiengängen Deutsch Deutsch im Lehramtsstudiengang Gymnasium Die Prüfungs- und Studienordnung für den Teilstudiengang Deutsch: 1. § 2 Absatz 2 wird wie folgt gefasst: ,,(2) Für Lehramtsstudierende des Teilstudiengangs Deutsch

Greifswald, Ernst-Moritz-Arndt-Universität

244

Deutsch als Zweitsprache in der Lehrerausbildung  

E-Print Network [OSTI]

Deutsch als Zweitsprache in der Lehrerausbildung Bedarf ­ Umsetzung ­ Perspektiven Dokumentation. Jörg Roche, Ludwig-Maximilians-Universität München Deutsch als Zweitsprache in der Lehrerausbildung Deutsch als Fremdsprache, Ludwig- Maximilians-Universität München Wie wird die Qualität der Da

Prediger, Susanne

245

AG Umweltmanagement Bewege was! Umweltfreundliche Universitt September 2013  

E-Print Network [OSTI]

ines.kaulitz@uni-greifswald.de Tel. 86-1619 GREEN IT Das Referat Beschaffung wird in Kürze eine umweltfreundlich einzukaufen und achtet dabei auf Zertifikate wie z. B. den aktuellen Energy Star, Blauen Engel und viel Strom und wird nur von PC-Gamern gebraucht Notebooks verbrauchen weniger Energie als ein PC, da

Greifswald, Ernst-Moritz-Arndt-Universität

246

Projektbericht Kondensation an einem Fenster  

E-Print Network [OSTI]

auf den Wärmeschutz von Gebäuden. Wie gut oder schlecht ein Fenster Wärme durchlässt, wird vor allem bestätigen lassen. 1 #12;Dazu soll zunächst die Raumgeometrie modelliert werden sowie die Wärme- leitung

Keeling, Stephen L.

247

MATLAB Einfuhrung Einfuhrung in  

E-Print Network [OSTI]

MATLAB Einf¨uhrung Einf¨uhrung in MATLAB FB Physik, Mathematik & Informatik · Johannes Gutenberg;Was ist MATLAB? MATLAB (Matrix Laboratory) ist eine interaktive Interpreter-Sprache, die einen einfa Gleichungssysteme oder ¨ahnlichem ­ bietet. Wie startet man MATLAB? In den Rechner-Pools im 3., 4. oder 5. Stock des

Hanke-Bourgeois, Martin

248

Laboratoire d'InfoRmatique en Image et Systmes d'information LIRIS UMR 5205 CNRS/INSA de Lyon/Universit Claude Bernard Lyon 1/Universit Lumire Lyon 2/Ecole Centrale de Lyon  

E-Print Network [OSTI]

! Ververidis et al (2004, 2005): Anger, happiness, neutral, sadness, surprise Pitch, spectrum and energy six" Anger, Happiness, Fear, Neutral, Sadness, Surprise... !Dimensional theory [Wie05a] 2 or 3 Dimensional emotions: helps in building classifiers 5 #12;State of the art: Acoustic correlates ! Emotion may

Dellandréa, Emmanuel

249

ATLAS 2000 -Neue Wege zum Verstndnis klimatologischer Prozesse mit Hilfe digitaler Atlanten im Internet  

E-Print Network [OSTI]

ATLAS 2000 - Neue Wege zum Verständnis klimatologischer Prozesse mit Hilfe digitaler Atlanten im. Das ATLAS 2000 - Konzept ATLAS 2000 ist eine Pilotstudie, in der Daten, Verfahren zur Simulation von Fragestellungen in ATLAS 2000 dienen. Mit dieser Studie werden vier Hauptziele verfolgt: · ATLAS 2000 ist wie ein

Reiterer, Harald

250

Ein Zylinder mit dem Radius R rollt ab auf zwei nicht dehnbaren Fden. Zu einem Zeitpunkt ist die Winkelgeschwindigkeit des Zylinders gleich  

E-Print Network [OSTI]

Aufgabe 1: Ein Zylinder mit dem Radius R rollt ab auf zwei nicht dehnbaren Fäden. Zu einem . Wie gro� ist die Geschwin- digkeit des Zentrums des Zylinders? Aufgabe 2. Ein Rad mit dem Radius 0r rollt auf einer Kreisbahn vom Radius 02l r= . Man bestimme die Lage der momentanen Rotationsachse und

Berlin,Technische Universität

251

DT/GTI -SS 2009 1Boolesche Algebra Inhalte der Vorlesung  

E-Print Network [OSTI]

B gelten die Regeln (i) a (b + c) = (a b) + (a c) (ii) a + (b c) = (a + b) (a + c) #12;DT/GTI - SS Funktion wie Schaltnetz 2!) Gesucht: beste Implementierung (klein, schnell, ...) & x w 1 Schaltnetz 2 z & 1

Hellebrand, Sybille

252

DT/GTI -SS 2009 1Boolesche Algebra Inhalte der Vorlesung  

E-Print Network [OSTI]

B gelten die Regeln (i) a (b + c) = (a b) + (a c) (ii) a + (b c) = (a + b) (a + c) DT/GTI - SS 2009 Funktion wie Schaltnetz 2!) Gesucht: beste Implementierung (klein, schnell, ...) & x w 1 Schaltnetz 2 z & 1

Hellebrand, Sybille

253

PC II fr Biochemiker Eberhard-Karls-Universitt Tbingen, Institut fr Physikalische und Theoretische Chemie, Prof. Dr. J. Enderlein, http://www.joerg-enderlein.de  

E-Print Network [OSTI]

Theoretische Chemie, Prof. Dr. J. Enderlein, http://www.joerg-enderlein.de Phasengleichgewicht p, V, T Wie ist-Karls-Universität Tübingen, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, Prof. Dr. J. Enderlein, http, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, Prof. Dr. J. Enderlein, http

Enderlein, Jörg

254

EU Verbraucherrechte Apple One-Year Limited  

E-Print Network [OSTI]

EU Verbraucherrechte Apple One-Year Limited Warranty AppleCare Protection Plan CC Service Pack, Kabel. Zusätzlich bei allen Macs: 1x Time Capsule oder 1x Airport Gerät sowie 1x Apple Display Macs u sowie 1x Apple Display Material- u. Herstellungsfehler. Keine Leistung für Verschlei�teile wie Akku

Fiebig, Peter

255

Zirkel 8b, Matematisches Karussell am 14.12.2005 1. Berechne die Summe 1 + 2 + + 50.  

E-Print Network [OSTI]

. Berechne ohne Taschenrechner 499 2 . 9. Mit der an der Tafel stehenden Zahl darf man die folgenden an der Tafel. Wie bekommt man 14? 10. Berechne die Summe 1 + 3 + 5 + · · · + 99. 11. Wieviele 8­stellige. An der Tafel standen 4 natË?urliche Zahlen. Man hat alle mË?ogliche paarweise Summen gebildet und die

Bobenko, Alexander I.

256

Zirkel 8b, Matematisches Karussell am 14.12.2005 1. Berechne die Summe 1 + 2 + + 50.  

E-Print Network [OSTI]

Taschenrechner 4992 . 9. Mit der an der Tafel stehenden Zahl darf man die folgenden Operationen durchf¨uhren: mit 2 multiplizieren oder die letzte Ziffer abwischen. Am Anfang steht die Zahl 458 an der Tafel. Wie. An der Tafel standen 4 nat¨urliche Zahlen. Man hat alle m¨ogliche paarweise Summen gebildet und die

Bobenko, Alexander I.

257

A study of an improved aperture for an electronic particle counter  

E-Print Network [OSTI]

under the copper wire. i ot, rminations were made by f. lling the graduated & o i smn and slowly drai ning thc column until the sma' 1 copper wir, . c auld just o& seen This proces. was repeated several Ci mes. The flu Ld level in the graduated... expression. Ponder, in 1935, was the f irsc to ma)e a comprehensive study of- an optical method for blood cell counting and 5 sizing. Hi. s measurements were made with a standard spec- tophotometer incorpor atirg a creen filter with max. 'mum...

Douglas, John Hardwick

2012-06-07T23:59:59.000Z

258

Cockroaches ... Recognition and Control.  

E-Print Network [OSTI]

, under or inside cup boards and cabinets; where pipes or electrical wir ing pass along or through a wall; behind window or door frames, loose baseboards or molding strips; on undersides of tables and chairs; in upholstered fur niture; in bathrooms... oa> ... E f!:: ... >- a> .! a> ::l e. ... " >- :J >" e.a>c Z ~as ~ e.::l 103 40 to 251 140 35,000 American 15 58 10 to 13 468 320 to 1071 441 812 Brown-Banded 16 10 7 to 9 161 143 to 379 115 677 ; Oriental 14 14 7 to 10 542 215 to 991 96 196...

Hamman, Philip J.; Turney H.A.

1983-01-01T23:59:59.000Z

259

Das Kreuz auf dem Schlachtfeld  

E-Print Network [OSTI]

TRANSCRIPTION; MESSAGE: April 15. Wir sind immer noch hier, sind in Hdbg. noch keine Aussichten fü r Frieden? Es grü sst Sie recht herzlich [Carl Bechtel?] Viele Grü sse an Ihre ganze Familie!; SENT TO: [Postmarked] Saarburg, Lothringen, 12...TRANSLATION; MESSAGE:We are still here [A]ny prospect of peace in [Heidelberg?] Warmest greetings to you from [Carl Bechtel?] Many greetings to your whole family!; SENT TO:[Postmarked] Saarburg, Lorraine [i.e., ceded to France after the war], 12.4.15. [Stamped] 1st Heidelberg Mobile Home Guard Infantry Battalion, 2nd Company. [To] Ms. Maria Kolbe, Heidelberg, Kronprinzenstr. 28. Saarburg...

Schmidlin, A. [author

2012-03-05T23:59:59.000Z

260

Design and construction of a general purpose Human Factors Environmental Laboratory  

E-Print Network [OSTI]

Support 2. Wall Interiocking Cr-oss Section 3. Wir. dow I'rame Support. Top View of Door Cross S ction 13 IG Roof t. o Wall Joint 17 Schematic Wiring Diagram for I. ighting 7. Airflow Pattern 27 g. Duct Patterns for uYu Transition Pieces 9... be considered, and temperature" in the range of 33' F to I40' F would be adequate for normal industrial situations, Humidity hcu'd be controllal. le on the heating cycle, within a normal industrial o' res'deuti el ran~c, A treadmill and a turntable werc di...

Hennigan, James Kerness

2012-06-07T23:59:59.000Z

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


261

An experiment in recreation management training  

E-Print Network [OSTI]

. Th odor P. . Svsm, Glenn Taylcr and?k. Raymor. d F?rssma;! of the Na ional Park Service, k?ashington, D. C. n addi . ion the au+7 or cr presses ap?irsci, t; on to ths folio?dng individuals -, ho p!. ovided maragemant traL&ng materials uss..., Landscape Architect, New Crleens, Louisiana. For~st Ser!Cce: 12. Richazd A, Mills, Recrestioz, Planner, Asheville, Noz th Caz olina. 13. Wir. eton Smith, Forestez~Recreation Plan~ner, Lufkin, Texas, Soil Conservation Service: 14. Ralph Wilscn...

Butts, Kenneth Mitchell

1968-01-01T23:59:59.000Z

262

Table A41. Total Inputs of Energy for Heat, Power, and Electricity  

U.S. Energy Information Administration (EIA) Indexed Site

A41. Total Inputs of Energy for Heat, Power, and Electricity" A41. Total Inputs of Energy for Heat, Power, and Electricity" " Generation by Census Region, Industry Group, Selected Industries, and Type of" " Energy Management Program, 1991" " (Estimates in Trillion Btu)" ,,," Census Region",,,,"RSE" "SIC","Industry Groups",," -------------------------------------------",,,,"Row" "Code(a)","and Industry","Total","Northeast","Midwest","South","West","Factors" ,"RSE Column Factors:",0.7,1.3,1,0.9,1.2 "20-39","ALL INDUSTRY GROUPS" ,"Participation in One or More of the Following Types of Programs",10743,1150,2819,5309,1464,2.6,,,"/WIR{D}~"

263

Uncertainty Principle  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Werner Heisenberg stellte im Jahre 1927 fest, dass es unmöglich ist, die Werner Heisenberg stellte im Jahre 1927 fest, dass es unmöglich ist, die Position und den Impuls eines Teilchens gleichzeitig mit beliebiger Genauigkeit zu messen. Je genauer wir die eine Grösse bestimmen, desto weniger genau kennen wir die andere. Man nennt diese grundlegende Eigenschaft der Quantenmechanik Heisenberg'sche Unschärfebeziehung, Die genaue Formulierung heisst: Die Konstante ist die Planck'sche Konstante, dividiert durch 2. Das Symbol für die Planck'sche Konstante ist , oder "h-quer", mit dem Zahlenwert von 1.05 x 10-34 joule-sekunden, oder 6.58 x 10-22 MeV-sekunden. Eine Messung des Impulses wird also die Information über den Ort des Teilchens beeinflussen - und vice-versa. Die Aussage lässt sich auch in der Form von Energie und Zeit hinschreiben.

264

Pair interaction of metal atoms on a metal surface  

Science Journals Connector (OSTI)

Pair interactions of tungsten and iridium adatoms on the W {110} plane are studied by measuring two-dimensional pair distributions with two adatoms on a plane. Each distribution contains from 600 to 950 field-ion-microscopy observations. Pair energies over a distance range of ?2.5 to ?50 Å are derived by comparing the experimentally measured pair distributions with the calculated pair distributions for two noninteracting atoms. It is found that Ir-Ir pair interaction exhibits an attractive region at ?5 Å and a repulsive region around 8 Å. If an oscillatory structure exists, its amplitudes decay already to less than ?10 meV beyond 10 Å. The plane edge seems to repel Ir adatoms with a weak long-range force. The W-Ir interaction at a short range is weaker than the Ir-Ir interaction. However, the interaction extends to larger distances. From ?950 observations at 330 K with two adatoms, we derive a pair energy which exhibits two attractive and two repulsive regions, thus strongly suggesting an oscillatory structure. The pair energies derived beyond 25 Å are erratic for both Ir-Ir and W-Ir interactions, most probably because of the limited amount of data available. However, this work represents the first time statistically reliable amounts of data have been obtained for two-dimensional pair distributions with only two adatoms on a plane. The nonmonotonic behaviors of adatom-adatom interaction on the smooth W {110} plane are clearly established.

R. Casanova and T. T. Tsong

1980-12-15T23:59:59.000Z

265

Nr. 217 / 2013 // 22. Juli 2013 7.180 Zeichen  

E-Print Network [OSTI]

: Neue Lichtenberg-Professur für die Universität Bayreuth Den Transport von Wärme mit nanostrukturierten Funktionsmaterialien zu steuern Die Frage, wie sich der Fluss von Wärme gezielt steuern lässt, ist bisher ungelöst stünde, das den Transport von Wärme nach dem Einbahnstra�en-Prinzip nur in eine Richtung zulässt, in die

Ott, Albrecht

266

Technische Universitat Munchen Institut fur Informatik  

E-Print Network [OSTI]

Technische Universit¨at M¨unchen Institut f¨ur Informatik Prof. Tobias Nipkow, Ph. D. SS 2005 4. 5 nat), k¨onnen wie folgt in Isabelle/HOL repr¨asentiert werden: datatype tree = Tip | Nd tree nat tree Definieren Sie eine Funktion consts set_of :: "tree nat set" die einen solchen bin¨aren Baum als Argument

Cengarle, María Victoria

267

Erste Satzung zur nderung der Prfungsordnung fr den Bachelor-Studiengang Physik  

E-Print Network [OSTI]

. September 20062 wird wie folgt geändert: 1. In § 3 Abs. 5 wird eingefügt: ,,e) Wahlfach Chemie im fünften Semester: Allgemeine und Anorganische Chemie: Klausur 90 Minuten oder mündliche Prüfung nach Ma�gabe des" 2. In § 4 Abs. 4 wird eingefügt: ,,d) Wahlfach Chemie 1. Allgemeine und Anorganische Chemie

Greifswald, Ernst-Moritz-Arndt-Universität

268

Heat Capacity and Entanglement Measure in a simple two-qubit model  

E-Print Network [OSTI]

A simple two-qubit model showing Quantum Phase Transitions as a consequence of ground state level crossings is studied in detail. Using the Concurrence of the system as an entanglement measure and heat capacity as a marker of thermodynamical properties, an analytical expression giving the latter in terms of the former is obtained. A protocol allowing an experimental measure of entanglement is then presented and compared with a related proposal recently reported by Wie\\'sniak, Vedral and Brukner

B. Leggio; A. Napoli; H. Nakazato; A. Messina

2011-04-06T23:59:59.000Z

269

Incidental-to-Reprocessing Evaluation for the West Valley Demonstration Project  

Broader source: Energy.gov (indexed) [DOE]

Responses to Public Comments on the Draft Waste- Responses to Public Comments on the Draft Waste- Incidental-to-Reprocessing Evaluation for the West Valley Demonstration Project Concentrator Feed Makeup Tank and Melter Feed Hold Tank 1 Introduction The U.S. Department of Energy (DOE) is providing responses to the comments received from the public and from state and county agencies on the West Valley Demonstration Project (WVDP) Draft Waste-Incidental-to-Reprocessing (WIR) Evaluation for the Concentrator Feed Makeup Tank (CFMT) and the Melter Feed Hold Tank (MFHT), referred to hereafter as the Draft Evaluation. As a matter of policy and to provide greater transparency in its efforts to cleanup waste at the WVDP, DOE made the Draft Evaluation available for public and state review and comment, as

270

West Valley Melter Draft Waste Evaluation Released for Public Comment |  

Broader source: Energy.gov (indexed) [DOE]

Melter Draft Waste Evaluation Released for Public Melter Draft Waste Evaluation Released for Public Comment West Valley Melter Draft Waste Evaluation Released for Public Comment March 11, 2011 - 12:00pm Addthis Media Contact Bill Taylor (513) 246-0539 william.taylor@emcbc.doe.gov West Valley, New York - The U.S. Department of Energy today released a Draft Waste Incidental to Reprocessing (WIR) Evaluation of a vitrification melter at the West Valley Demonstration Project (WVDP) for review and comment by the public, states and Nuclear Regulatory Commission (NRC). This draft evaluation shows that the melter meets the criteria for "waste incidental to reprocessing" and may be managed and disposed of as low-level radioactive waste (LLW). It is an important step in DOE's efforts to clean up the WVDP and meet its obligations under the WVDP Act of

271

West Valley  

Broader source: Energy.gov (indexed) [DOE]

Nuclear Facility Nuclear Facility Coalition on West Valley Nuclear Wastes PO Box 603 Springville NY 14141 WV-DigItUp@roadrunner.com Joanne Hameister CFMT (Concentrator Feed Make-up Tank) Packaged 13'x14'x19' 177.5 tons MFHT (Melter Feed Hold Tank) Packaged 13'x14'x16' 152.5 tons WIR Shipments pending to LLW facility MELTER 10'x10'x10' Packaged: 14'x13'x13' 159 tons 4,570 Curies Waste Categories High-Level Waste Based on source * Nuclear Fuel * Reprocessing * TRU Low-Level Waste Not Low Risk Complex classification based on * Nuclide inventory * Half-life(s) * Quantity * Decay products Background Radiation 1978 - average was 100 mRem per person 2011 - BRC* estimate 620 mRem per person Naturally occurring radioactive elements Additions accumulate - from fall-out,

272

A laboratory evaluation of theodolite surveying instruments  

E-Print Network [OSTI]

on an ac]just. bl tripod to ci!mply with 11II -T ? 5?035 4. 7. 2. 12 (3) . A tliird targe. t made up of s &gild 716 edjustsblc'. target wir li I. he lin, s froni en engineers sca'I. e taped t. o it "as set up 15 f t from the test. instru- ment... by five. This aver&*g divi&'ed by t!?o con tit utes the error due to a di f ferenc in the h&i ht cf sla dards plus thc error clue Lo horiso!&ta1 and !ocal collie!ation at 62 ft. 4. The veins i'or horiaontal and focal collimation error at 6 ' it (!&1 t...

Carter, Larry Harold

2012-06-07T23:59:59.000Z

273

Nutritional value of weather damaged sorghum grain for lactating dairy cattle  

E-Print Network [OSTI]

pri!duc in~ abi 1 lty of dairy c """i&, oy s&l on 1' . & nt 1 OL rou&~ha& es and other b&&- pT'Gduc ts u!&eit f ot hi&icon con -uiipt ion with cereal grains a!id other i! ei& t & age feedstuff s . . . u it ah' e for hLjmQI'j coil. !umpt '. o, I...a &i? ass, hay, f if' i c cow ppes ?. -, o "?jhum, s&&eet co?a+ceo, pe;ans, a Imond:;, sr&&. :i3. n?to i I'? ll&: i' ?s?wo3ruits, opr'?pi ppcr, cjiili pow&jer, and wir c ha;&& ?teen resorted to 3e contaminated (~a& . I:& i d i'-;. ;. I& pr...

Brian, Ronald Craig

2012-06-07T23:59:59.000Z

274

The life cycles of Damalinia limbata (Gervais), order Mallophaga and Linognathus stenopsis (Burmeister), order Anoplura  

E-Print Network [OSTI]

BSEflVC'I) C. AC I OAY F" R A Pf. . 100 . )F * IX Uf. i, ' 0 . M C ~ IIAtiAL I HI A L IMOATA UA') A1, 60 RE'Ri:i 0FF T C HOST IN A C0!ISTANT TC-, PEt, ATU E OVEN ~ 'I IIUM 't\\ OF L I CC lr tL REARCO I ", 'THI !I ll ti Atf 1 T ttE Ou AT t UN uf T'iff L I FE... I E. A&1C Ki& il&1 ~ 0&'C L IFE &it )TOW I . W. ' VC ' ' ?I ' TUDJ "O I "1 T'lE E&??J. ', toPLJ?AT!, a ~ I 1 t;EDRDC&&Ac? ~ w'ir&? ~ T ir t AJ HIT'UFTwc L I f. Uf' 1 !, &JL'T I c 1'*Mi?AI. . A ~ . . Fou &i& I 4 1 JE U&1DC ?ANDPLUR* ~ &AMSD 1 1...

White, Howard Wayne

2012-06-07T23:59:59.000Z

275

Von Ungarn nach Auschwitz: Die verschwiegene Warnung.  

E-Print Network [OSTI]

is s e in Buda p e s t tief g e h e n d beein f lu ß t hatten , in ihre r Bede u ts a mk e it weit über den Bere ich der unga r is c h e n Gesc h ic h te hi na u s g in g e n . Die Beric h te zwan g e n schließ lich Regie r u n g s h ä u p te r und... ig en d e Frag en über die Gesc h e h n is s e im Jahr 1944 . Ich halte die Tragö d i e der ungar i s c h e n Juden für etwas, das zu ernst e r Ankla g e berec h t i g t und aufru f t . Warum haben wir davon nicht s gewuß t ? Ich könnt e viele...

Baron, Frank; Szenes, Sá ndor

2010-10-19T23:59:59.000Z

276

Studies on the effect of 1,2-dimethyl-5-nitroimidazole on growth and reproduction in turkeys and its residual concentration in tissues  

E-Print Network [OSTI]

cc kdby c cj tls Id g HI ct: ~lee ct d I. h *csee It c I L1 th dtc similar levels of 2-amino-5-nitrothiasole, and was better tolerated. Nt tt'?iisri'fe proved to ba vary wf far ctya ??r 0. 06g ot tbe d f? t fn rvduc tng moxcslftv utter... "?. Ai pt oi e t tt a, id 9(?I? Cal, T" lies of pro?fui t I?1'e? tttcrg?T pet pioufld f&f fce?t (0aloc ie:protein ral io. AA: l) was !Od t 1'o?s "0 'h;ougi; lg we? I: of age ('I'ah(1. l), a! whl?ph t Isis, 1''. ?e gT??wt h?aporia?. ?ti wir? t. Cr...

Condren, Howard B

2012-06-07T23:59:59.000Z

277

Development length of three-eights inch diameter, seven-wire concrete prestressing cable  

E-Print Network [OSTI]

?nsfex lear?th of the seven--wir ". I, ar!d is not (LI ectly inllu(!!&ccd by (ilia effcc I, . 'I&HO f!"lc!, lon'-'1 PI!d mP('h';. !Iical I'c ', , I;, nc -' are lncl cs!Ced cor- siderablv ouc to tho helically folmed s i;. :. n('i. Thus Lh" vve&d&sin&" cfi... lmes pI'es ti e . sed 0 0 hi j'h as sevPn ? tcn! hs of the . , t, cel strand yield strength. This is tbe coda &allowable 1 f' or I, be stra&nc&. Since& this pract:I cc: has been p! oved to bc &!- fe bv extensive te is, the amount o& pr cstrc, . : i...

George, Jimmy Donnell

2012-06-07T23:59:59.000Z

278

West Valley  

Broader source: Energy.gov (indexed) [DOE]

Nuclear Facility Nuclear Facility Coalition on West Valley Nuclear Wastes PO Box 603 Springville NY 14141 WV-DigItUp@roadrunner.com Joanne Hameister CFMT (Concentrator Feed Make-up Tank) Packaged 13'x14'x19' 177.5 tons MFHT (Melter Feed Hold Tank) Packaged 13'x14'x16' 152.5 tons WIR Shipments pending to LLW facility MELTER 10'x10'x10' Packaged: 14'x13'x13' 159 tons 4,570 Curies Waste Categories High-Level Waste Based on source * Nuclear Fuel * Reprocessing * TRU Low-Level Waste Not Low Risk Complex classification based on * Nuclide inventory * Half-life(s) * Quantity * Decay products Background Radiation 1978 - average was 100 mRem per person 2011 - BRC* estimate 620 mRem per person Naturally occurring radioactive elements Additions accumulate - from fall-out,

279

Das Standard Modell als Theorie  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

as a Theory as a Theory Ungelöste Rätsel Das Standard Modell als Theorie Auch wenn das Standard Modell die im Experiment beobachteten Phänomene sehr gut beschreibt, so ist es dennoch eine unvollständige Theorie. Das Problem liegt darin, dass das Standard Modell nicht erklären kann, warum einige Teilchen gerade diejenigen Eigenschaften haben, die wir beobachten. Zum Beispiel, auch wenn den Physikern die Massen aller Quarks - mit Ausnahme derjenigen des top Quarks - seit Jahren bekannt waren, so war es dennoch nicht möglich die Masse des top Quarks ohne die Hilfe experimenteller Daten genau vorherzusagen. Das ist deshalb so, weil das Standard Modell keine Erklärung dafür geben kann, warum die Liste der Teilchenmassen gerade diese Zahlenwerte aufweist.

280

Aufgabe 3-17: Ein 2 m-Tank enthlt zu Beginn Luft (RL = 0,287 kJ/kgK) im Zustand 1 (22C, 100 kPa, u1 = 210,49 kJ/kg). Der Tank ist ber ein Ventil mit einer Leitung verbunden.  

E-Print Network [OSTI]

�bung 6: Aufgabe 3-17: Ein 2 m³-Tank enthält zu Beginn Luft (RL = 0,287 kJ/kgK) im Zustand 1 (22°C, 100 kPa, u1 = 210,49 kJ/kg). Der Tank ist über ein Ventil mit einer Leitung verbunden. In dieser. Die Luft strömt solange in den Tank, bis im Tank derselbe Druck herrscht wie in der Leitung. Dann wird

Peters, Norbert

Note: This page contains sample records for the topic "wie sehen wir" from the National Library of EnergyBeta (NLEBeta).
While these samples are representative of the content of NLEBeta,
they are not comprehensive nor are they the most current set.
We encourage you to perform a real-time search of NLEBeta
to obtain the most current and comprehensive results.


281

Data:24f05f4d-1085-444d-b276-71930c3d8446 | Open Energy Information  

Open Energy Info (EERE)

f05f4d-1085-444d-b276-71930c3d8446 f05f4d-1085-444d-b276-71930c3d8446 No revision has been approved for this page. It is currently under review by our subject matter experts. Jump to: navigation, search Loading... 1. Basic Information 2. Demand 3. Energy << Previous 1 2 3 Next >> Basic Information Utility name: Mid-Kansas Electric Company, LLC (MKEC) Effective date: 2010/01/14 End date if known: Rate name: General Service Small-Heating Service(Separate meter) Sector: Commercial Description: Entire Service Area. To all electric service of a single character supplied at one point of delivery and used for general business or commercial purposes. During the eight consecutive billing months of November 1 through June 30 where customer arranges the wirring so the electric energy used for space heating can be metered separately, all kWh at $0.06703 plus energy cost adjustment. For electricity used during other periods, the demand and kWh on the separate circuit shall be arithmetically combined for billing purposes with other electric service supplied and billed at the applicable rate.

282

C1-  

Broader source: Energy.gov (indexed) [DOE]

04/91 08:52 04/91 08:52 0 C1- 2O?-' 0*32 O FICE C7 AKC FOR P'TENTS C-42 Statement of Considerations CLASS WAIVER Ol THE rOVERNMENT'S U.S. AND FOREIGN DATENT q41rHT IN INVFNTIONS MAnE IN THE COURSE Or OR UNDER COD0ERATIVE ArREMENTý ENTEREn INTO UNDER THE DEPARTMENT OF ENERGY'S WirH TEMPERATURE SUDER*OINDUCTIVITY ITLOT CENTCRS PROGRAM W(C)-88-001 The rlpe~,stnt Of Energy (D0tO considers the National Laboratories to he a unique and * aluable national resource that should be made available to the extent feasible for use by others to accelerate commercioizratlu , ufr a,*'qy technology. In 11Q7 Dresident Reaqaa issued Executive Order No. 17,901 entitled "Facilitatino Access to Science and Technology". The purpose of this Executive nrder was to ensure that Federal apencies

283

Feldpostkarte  

E-Print Network [OSTI]

. Februar 1916. Wertheste Frau Mathilde Freudenberger u Familie. Ihr Packet mit Kriegskuchen am 20. Februar mit Freude dankend erhalten ich werde mirs feinschmecken lassen wir sind wieder in einen Neuen Stellung da geht es sehr gefä hrlich her. Der Franzmann...TRANSLATION; MESSAGE: From Landsturmann Joseph Fischer, Gardearmeekorps, 8th Bavarian Reserve Division, 2nd Landsturm Infantry Bataillon, [Rastatt?] 3. Company. Our quarters are dugouts in the woods, our camp is in [place name or word difficult to read on scanned image]. Trench. Written on 21 February 1916. Dearest Mrs. Mathilde Freudenberger and family. Your package with war cake received on February 20th with joy and thanks I will savor it [W]e are in a new position again [I]t's very dangerous around here. The Frenchman is quite funny. Cannonades greet us morning and evening. We're in the trenches all the time. It's cold feet and frost here. We are on the highest mount in [rest too light to read on scanned image]. First greetings from Joseph Fischer.; SENT TO: To Mrs. Mathilde Freudenberger and family, Baden-Baden, Waldseestrasse No. 10....

Fischer, Joseph [writer of accompanying material

2012-03-05T23:59:59.000Z

284

Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Bottom Up versus Top Down Laura Van Wie McGrory, Philip Coleman, David Fridley, and Jeffrey Harris, Lawrence Berkeley National Laboratory (LBNL) Edgar Villaseñor Franco, Promoting an Energy-efficient Public Sector (PEPS) ABSTRACT The evolution of government purchasing initiatives in Mexico and China, part of the PEPS (Promoting an Energy-efficient Public Sector) program, demonstrates the need for flexibility in designing energy-efficiency strategies in the public sector. Several years of pursuing a top-down (federally led) strategy in Mexico produced few results, and it was not until the program was restructured in 2004 to focus on municipal-level purchasing that the program

285

An adaptive attack on Wiesner's quantum money  

E-Print Network [OSTI]

Unlike classical money, which is hard to forge for practical reasons (e.g. producing paper with a certain property), quantum money is attractive because its security might be based on the no-cloning theorem. The first quantum money scheme was introduced by Wiesner circa 1970. Although more sophisticated quantum money schemes were proposed, Wiesner's scheme remained appealing because it is both conceptually clean and relatively easy to implement. We show efficient adaptive attacks on Wiesner's quantum money scheme [Wie83] (and its variant by Bennett et al. [BBBW83]), when valid money is accepted and passed on, while invalid money is destroyed. We propose two attacks, the first is inspired by the Elitzur-Vaidman bomb testing problem [EV93, KWH+95], while the second is based on the idea of protective measurements [AAV93]. It allows us to break Wiesner's scheme with 4 possible states per qubit, and generalizations which use more than 4 states per qubit.

Aharon Brodutch; Daniel Nagaj; Or Sattath; Dominique Unruh

2014-09-22T23:59:59.000Z

286

Bridging the Efficiency Gap: Commercial Packaged Rooftop Air Conditioners  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Bridging Bridging the Efficiency Gap: Commercial Packaged Rooftop Air Conditioners John Shugars, Consultant Philip Coleman, Lawrence BerkeleyNational Laboratory ChristopherPayne, Lawrence Berkeley National Laboratory Laura Van Wie McGrory, Lawrence Berkeley National Laboratory ABSTRACT The energy efficiency ofmany products has increased markedly over the past decade. A conspicuous exception to this trend is commercial packaged rooftop air conditioners, which have experiencedlittle to no efficiency improvement since 1992 when the Energy Policy Act of 1992 imposed federal minimum standards. Packaged rooftop units have been estimated to use on the order of76 billion kWh annually in the US, at a cost ofroughly $5.6 billion. Sales of these units are growing, and the majority of units sold have energy efficiency ratios (EERs) at orjust above the current national minimum efficiency

287

BaBar  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Detektor der B - Fabrik, BaBar, wird durch eine internationale Detektor der B - Fabrik, BaBar, wird durch eine internationale Kollaboration gebaut. Er dient dazu, Paare von elektrisch neutralen B und anti-B Mesonen zu erzeugen. Das neutrale B enthält ein anti-b Quark und ein d Quark, während das neutrale anti-B ein b Quark und ein anti-d Quark enthält. Die Teilchenstrahlen werden so eingestellt, dass bei ihrer Kollision gerade die richtige Menge an Energie frei wird, um diese zwei Mesonen zu erzeugen. Weil Elektronen und Positronen mit verschiedenen Energien umlaufen, werden die so entstandenen B und anti-B Mesonen mit grosser Geschwindigkeit in derselben Richtung laufen. Dabei bewegen sie sich in gleicher Richtung wie die schneller laufenden Elektronen. Das macht es möglich, ihre Lebensdauer durch die Wegstrecke, die sie bis zu ihrem

288

Detektoren  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Detektoren Detektoren Genau gleich wie Rutherford auf einem Zinksulfidschirm die Auftreffpunkte der unsichtbaren, gestreuten alpha Teilchen registriert und daraus ihre Bahnkurve berechnet hat, so müssen auch heute die Physiker Zerfallsprodukte von Teilchen suchen und aus diesen auf die Existenz anfänglich vorhandener Teilchen schliessen. Um diese Aufgabe lösen zu können wurden sogenannte "Vielkomponenten-Detektoren" entwickelt, welche in der Lage sind, verschiedene Aspekte eines "events" zu untersuchen. Jede der Komponenten eines modernen Detektors kann zwischen verschiedenen Teilchenarten unterscheiden und/oder misst deren Energien und Impulse. Wenn bei der Registrierung eines "events" alle diese Komponenten zusammenwirken, so können aus der Teilchenvielfalt bestimmte Teilchen aussortiert und analysiert werden.

289

Bridging the Efficiency Gap: Commercial Packaged Rooftop Air Conditioners  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Bridging the Efficiency Gap: Commercial Packaged Rooftop Air Conditioners Bridging the Efficiency Gap: Commercial Packaged Rooftop Air Conditioners Title Bridging the Efficiency Gap: Commercial Packaged Rooftop Air Conditioners Publication Type Conference Proceedings Year of Publication 2000 Authors Shugars, John, Philip Coleman, Christopher T. Payne, and Laura Van Wie McGrory Conference Name Proceedings from the 2000 ACEEE Summer Study on Energy Efficiency in Buildings Volume 10 Pagination 217-226 Date Published 01/2000 Abstract The energy efficiency ofmany products has increased markedly over the past decade. A conspicuous exception to this trend is commercialpackaged rooftop air conditioners, which have experiencedlittle to no efficiency improvement since 1992 when the Energy Policy Act of 1992 imposed federal minimum standards. Packaged rooftop units have been estimated to use on the order of76 billion kWh annually in the US, at a cost ofroughly $5.6 billion. Sales of these units are growing, and the majority of units sold have energy efficiency ratios (EERs) at orjust above the current national minimum efficiency standards. In this paper we document the static efficiencies ofcommercialpackaged air conditioners, explore the reasons behindthis efficiency gap, and assess opportunities for overcoming the barriers to efficiency improvements in these products.

290

Massenspektrometrische untersuchungen zur elementaranalyse organischer verbindungen—IV: Kinetik der verbrennung im leeren rohr  

Science Journals Connector (OSTI)

Zusammenfassung Die in Teil III dieser Reihe beschriebene Meßanordnung gestattet durch gleichmäßiges Einleiten von Proben- und Trägergas (Sauerstoff) die Herstellung eines stationären Zustandes in einer Reaktionsstrecke und damit eine einfache Zuordnung der Länge l der Reaktionsstrecke zu einer Reaktionszeit t. Die bei l vorhandene Gaszusammensetzung wird stetig mittels einer beweglichen Einlaßsonde abgeschnüffelt, in etwa 80 ms ins Hochvakuum überführt, auf diese Weise “eingefroren” und sofort mit einem Massenspektrometer gemessen. Ist das Massenspektrometer auf einen für die zu beobachtende Komponente repräsentativen Peak eingestellt, so hat die registrierte Peakintensität U(l) ihre Entsprechung in der kinetisch auswertbaren Kurve U(t). Die Messung der thermischen Spaltung von Äthylacetat ergibt gute Übereinstimmung mit Literaturwerten. Orientierende Verbrennungsuntersuchungen an Wasserstoff, Kohlenmonoxid, Ammoniak und Methan zeigen, daß schon bei diesen einfachen Gasen das Verbrennungsgeschehen sehr komplex abläuft. Während Wasserstoff im Anschluß an eine Induktionsperiode gemäß einer Reaktion erster Ordnung bereits bei 928 K nahezu vollständig verbrennt, verläuft die Kohlenmonoxidoxidation bis 1150 K ziemlich langsam nach einem Geschwindigkeitsgesetz zweiter Ordnung. Ammoniak und Methan verbrennen wie Kohlenmonoxid je nach Reaktionstemperatur über andere Mechanismen, was sich in einer Änderung der Reaktionsordnung ausdrückt. Diese oft sprunghaften Änderungen erschweren, in Verbindung mit den Induktionsperioden, die kinetische Auswertung und beeinträchtigen die Genauigkeit der so gemessenen Geschwindigkeitskonstanten.

Ottokar Jaenicke; Walter Walisch

1975-01-01T23:59:59.000Z

291

THE ROLE OF LIQUID WASTE PRETREATMENT TECHNOLOGIES IN SOLVING THE DOE CLEAN-UP MISSION  

SciTech Connect (OSTI)

The objective of this report is to describe the pretreatment solutions that allow treatment to be tailored to specific wastes, processing ahead of the completion schedules for the main treatment facilities, and reduction of technical risks associated with future processing schedules. Wastes stored at Hanford and Savannah River offer challenging scientific and engineering tasks. At both sites, space limitations confound the ability to effectively retrieve and treat the wastes. Additionally, the radiation dose to the worker operating and maintaining the radiochemical plants has a large role in establishing the desired radioactivity removal. However, the regulatory requirements to treat supernatant and saltcake tank wastes differ at the two sites. Hanford must treat and remove radioactivity from the tanks based on the TriParty Agreement and Waste Incidental to Reprocessing (WIR) documentation. These authorizing documents do not specify treatment technologies; rather, they specify endstate conditions. Dissimilarly, Waste Determinations prepared at SRS in accordance with Section 3116 of the 2005 National Defense Authorization Act along with state operating permits establish the methodology and amounts of radioactivity that must be removed and may be disposed of in South Carolina. After removal of entrained solids and site-specific radionuclides, supernatant and saltcake wastes are considered to be low activity waste (LAW) and are immobilized in glass and disposed of at the Hanford Site Integrated Disposal Facility (IDF) or formulated into a grout for disposal at the Savannah River Site Saltstone Disposal Facility. Wastes stored at the Hanford Site or SRS comprise saltcake, supernate, and sludges. The supernatant and saltcake waste fractions contain primarily sodium salts, metals (e.g., Al, Cr), cesium-137 (Cs-137), technetium-99 (Tc-99) and entrained solids containing radionuclides such as strontium-90 (Sr-90) and transuranic elements. The sludges contain many of the transition metal hydroxides that precipitate when the spent acidic process solutions are rendered alkaline with sodium hydroxide. The sludges contain Sr-90 and transuranic elements. The wastes stored at each site have been generated and stored for over fifty years. Although the majority of the wastes were generated to support nuclear weapons production and reprocessing, the wastes differ substantially between the sites. Table 5 shows the volumes and total radioactivity (including decay daughters) of the waste phases stored in tanks at each site. At Hanford, there are 177 tanks that contain 56.5 Mgal of waste. SRS has 51 larger tanks, of which 2 are closed, that contain 36.5 Mgal. Mainly due to recovery operations, the waste stored at Hanford has less total curies than that stored at Savannah River. The total radioactivity of the Hanford wastes contains approximately 190 MCi, and the total radioactivity of the Savannah River wastes contains 400 MCi.

Wilmarth, B; Sheryl Bush, S

2008-10-31T23:59:59.000Z

292

Atomabsorptionsspektrometrie mit Verdampfung fester Proben durch Laserstrahlung—I. Optimierung der experimentellen Parameter  

Science Journals Connector (OSTI)

Zusammenfassung Es wird ein Verfahren vorgestellt, bei dem feste Proben ohne Vorbereitung mittels Atomabsorption analysiert werden können. Dazu werden einige Mikrogramm der Analysensubstanz durch die fokussierte Strahlung eines Neodym-Impulslasers gezielt und wirkungsvoll verdampft. Die Absorption durch freie neutrale Atome des Probendampfes wird photoelektrisch registriert. Der Laser wird mit einem akusto-optischen Güteschalter betrieben. Dieser erzeugt im Gegensatz zu anderen Güteschaltern einem Folge zeitlich äquidistanter Spikes und bedingt, daß über die gesamte Dauer des Laserimpulses Probenmaterial abgetragen wird. Im vorliegenden Teil I ist untersucht worden, wie die Betriebsbedingungen des geschalteten Lasers die Masse der mit einem Laserschuß verdampften Substanz, die Ausbreitung der Dampfwolke sowie deren Emission und Absorption beeinflussen. In Messungen mit räumlicher und zeitlicher Auflösung wurden die für eine Beobachtung der Atomabsorption günstigen experimentellen Parameter ermittelt. Das beschriebene Verfahren verbindet die Vorteile der Atomabsorptionsspektroskopie (instrumentell einfach, selektiv und nachweisstark) mit denen der Laserverfahren; es bietet sich in allen den Fällen an, in denen nur eine begrenzte Probenmenge einer festen Substanz zur Verfügung steht oder diese, etwa wie bei Einschlussen, gezielt entnommen werden soll. Dann ist es möglich, für ein einzelnes Element mit nur wenigen Laserschüssen eine quantitative Analyse durchzuführen. Ausführliche Beispiele für die analytische Anwendung und die Leistungsfähigkeit dieses Verfahrens (Empfindlichkeit, Nachweisgrenzen und Genauigkeit) werden in Teil II dieser Arbeit folgen. The method presented permits the analysis of solid samples by atomic absorption spectroscopy without any preparation. For this purpose microgram amounts of the substance to be analyzed are vaporized effectively by focusing the radiation of a neodymium pulse laser on the sample. The absorption by free and neutral atoms of the vapour cloud is measured photoelectrically. By means of an acousto-optical Q-switch the laser generates a train of spikes with constant time intervals, in contrast to other types of Q-switches. This results in the removal of sample material over the total duration of the laser pulse. In Part I we have investigated how the experimental conditions of the Q-switched laser influence the mass of the substance evaporated by each pulse, the expansion of the plume as well as its emission and absorption. By space and time resolved measurements experimental parameters have been examined which pertain to the observation of atomic absorption. The method described combines the advantages of atomic absorption spectroscopy (simple instrumentation, selectivity, and power of detection) with those of laser methods; it is particularly useful, if only a limited amount of a solid sample is available or, as with inclusions, this has to be vaporized directly. In this case it is possible to get a quantitative analysis of a single element with only a small number of laser shots. Detailed examples of analytical applications as well as the capability of this method (sensitivity, limits of detection, and accuracy) will be presented in Part II of this paper.

A. Quentmeier; K. Laqua; W.-D. Hagenah

1979-01-01T23:59:59.000Z

293

Wasser- und wasserstoffgehalt in oxidischen LWR-kernbrennstoffen und in borcarbid  

Science Journals Connector (OSTI)

Analyzing hydrogen and water released from UO2, UO2-Gd2O3 and UO2-PuO2 pellets by different hot extraction methods led to the result that nearly all the water is adsorbed on the surface and in open pores. The released gases are approximately 80% water and up to 20% hydrogen. Only 10% of the water content of B4C is adsorbed to the surface and in open pores. 90% of the water is chemicaly bonded as boric acids adhered to the B4C. During more than five years of special measuring experience and quality control equivalent water contents in the range of 1 – 3 ppm were found in UO2 and mixed oxide fuel rods. These data fulfil the LWR-specification requirement of 10 ppm with high confidence. Fuel rod failures by cladding hydriding are now excluded. Zusammenfassung Die Bindung des Wassers an das UO2 ist nach den vorliegenden Untersuchungen praktisch nur eine Sorption an der zugänglichen Oberfläche. Vergleichende Untersuchungen wie hier an B4C durchgeführt und Modellbetrachtungen über die Oberflächenbelegung (2 – 3 ppm H2O füllen mit einer monomolekularen Schicht die experimentell bestimmte BET-Oberfläche aus) unterstützen diese Annahme. Aus den intensiven Untersuchungen an sehr vielen oxidischen Kernbrennstoffpellets über einen mehr als fünfjährigen Fertigungszeitraum ergibt sich, da? Äquivalentwassergehalte von 1 – 3 ppm an Brennstäben mit UO2-Pellets und Mischoxidpellets sicher realisierbar sind. Diese niedrigen Gehalte erfüllen die Spezifikationsforderung mit hohem Sicherheitsabstand. Seit der Beherrschung des Feuchteproblems in der Brennstoff- und Brennstabfertigung sind “Sunburst” -Defekte an LWR-Brennstäben nicht mehr aufgetreten.

E. Brandau; L. Köhler

1979-01-01T23:59:59.000Z

294

Strahlenchemie von alkoholen—IX : Die UV-photolyse (? = 185 nm) von methanol in flüssiger phase  

Science Journals Connector (OSTI)

Zusammenfassung Bei der Photolyse (? = 185 nm) von flüssigem Methanol entstehen Wasserstoff, Glykol, Formaldehyd und Methan sowie Spuren Äthan. Die Quantenausbeuten (bezogen auf ?(H2) = 0·4 des Äthanol -Aktinometers (5 mol/1 in Wasser)) betragen 0·83, 0·78, 0·058, 0·05 bzw. 0·002. Die Isotopenverteilung des bei der Photolyse von CH3OD entstehenden Wasserstoffs (85% HD) zeigt, dass in der flüssigen Phase, ähnlich wie in der Gasphase,2 die Spaltung der O?H-Bindung (1) der wichtigste Zerfallsprozess ist. CH3OH + hv (? = 185 nm) ? CH3O• + H• (1) In Mischungen mit Wasser, in denen das Wasser fast keinen Anteil der Strahlung absorbiert, werden die Quantenausbeuten der Produkte Wasserstoff, Glykol, Methan und Äthan stark erniedrigt, während die Formaldehydausbeute konstant bleibt. In 1 molarer Lösung beträgt ?(H2) = 0·42, ?(Glykol) = 0·32, ?(CH4) = 6·10?4. Äthan ist nicht mehr nachweisbar. The UV photolysis (? = 185 nm) of liquid methanol yields hydrogen, glycol, formaldehyde, methane and traces of ethane in quantum yields of 0·83, 0·78, 0·058, 0·05 and 0·002 resp. (related to ?(H2) = 0·4 of the ethanol-actinometer (5 mole/1 in water)). The isotopic distribution of the hydrogen (85% HD) formed in the photolysis of CH3OD shows, that as in the gasphase2 the scission of the O?H-bond (1) is the major process. CH3OH + hv (? = 185 nm) ? CH3O• + H• (1) In methanoi-water mixtures (nearly all the light of the wavelength ? = 185 nm is absorbed by methanol) the quantum yields of hydrogen, glycol, methane and ethane are greatly reduced, while the formaldehyde yield remains unaffected. In 1 molar solution ?(H2) = 0·42, ?(glycol) = 0·32 and ?(CH4) = 6 x 10?4 is obtained. Ethane cannot be detected.

C. Von Sonntag

1969-01-01T23:59:59.000Z

295

Priorisierung in der medizinischen Versorgung – Was bedeutet das?  

Science Journals Connector (OSTI)

Zusammenfassung Eine der wichtigsten Herausforderungen in der Patientenversorgung ist der Umgang mit begrenzten Ressourcen. Rationalisierungsreserven sind in vielen Bereichen bereits ausgeschöpft. Besonders im Gesundheitswesen muss die Frage geklärt werden, wie aus ethischer und rechtlicher Sicht eine gerechte Zuteilung der begrenzten Ressourcen erfolgen kann. Die Ärzteschaft schlägt vor, Gesundheitsleistungen zu priorisieren. Das heißt, es wird eine Vorrangigkeit festgelegt, um die Verteilungsgerechtigkeit im Gesundheitswesen zu erhöhen. Dabei bedeutet Priorisierung nicht den Ausschluss von medizinisch notwendigen Leistungen, sondern eine Abstufung der Leistungsgewährung nach Vorrangigkeitsprinzipien. Die Vorteile der Priorisierung liegen vor allem in der Transparenz des Verfahrens sowie in der Chance der Gleichförmigkeit von Verteilungsentscheidungen. Der Schutz des Patient-Arzt-Verhältnisses als Vertrauensbeziehung bliebe gewährleistet, denn Priorisierung ist keine Rationierung. Summary Coping with limited resources is one of the key challenges in patient care. Rationalisation reserves have already been exhausted in many areas. Particularly in the health sector, the question needs to be clarified as to how the limited resources can be allocated fairly from both the ethical and legal point of view. The medical community proposes that health care services be prioritised. In other words, priorities are defined in order to increase fair distribution in the health sector. In this context prioritisation does not mean the exclusion of medically necessary services, but grading the granting of services in accordance with the principles of priority. The advantages of prioritisation lie primarily in the transparency of the procedure and in the chance of achieving consistent distribution decisions. Protection of the patient-physician relationship as a confidential relation would remain unaffected since prioritisation is not the same thing as rationing.

Jörg-Dietrich Hoppe

2010-01-01T23:59:59.000Z

296

Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency:  

Broader source: All U.S. Department of Energy (DOE) Office Webpages (Extended Search)

Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Bottom Up versus Top Down Title Two Paths to Transforming Markets through Public Sector Energy Efficiency: Bottom Up versus Top Down Publication Type Conference Paper LBNL Report Number LBNL-60144 Year of Publication 2006 Authors McGrory, Laura Van Wie, Philip Coleman, David Fridley, Jeffrey P. Harris, and Edgar Villasenor Franco Conference Name 2006 ACEEE Summer Study on Energy Efficiency in Buildings Date Published 08/2006 Conference Location Pacific Grove, CA Abstract The evolution of government purchasing initiatives in Mexico and China, part of the PEPS (Promoting an Energy-efficient Public Sector) program, demonstrates the need for flexibility in designing energy-efficiency strategies in the public sector. Several years of pursuing a top-down (federally led) strategy in Mexico produced few results, and it was not until the program was restructured in 2004 to focus on municipal-level purchasing that the program gained momentum. Today, a new partnership with the Mexican federal government is leading to an intergovernmental initiative with strong support at the federal level. By contrast, the PEPS purchasing initiative in China was successfully initiated and led at the central government level with strategic support from international experts. The very different success trajectories in these two countries provide valuable lessons for designing country-specific public sector energy-efficiency initiatives. Enabling conditions for any successful public sector purchasing initiative include the existence of mandatory energy-efficiency performance standards, an effective energy-efficiency endorsement labeling program, an immediate need for energy conservation, a simple pilot phase (focusing on a limited number of strategically chosen products), and specialized technical assistance. Top-down purchasing programs are likely to be more successful where there is high-level political endorsement and a national procurement law in place, supported by a network of trained purchasers. Bottom-up (municipally led) purchasing programs require that municipalities have the authority to set their own purchasing policies, and also benefit from existing networks of cities, supported by motivated municipal leaders and trained purchasing officials.

297

Das neue Göttinger Auswahlverfahren für Medizin – welche Bewerber können profitieren?  

Science Journals Connector (OSTI)

Zusammenfassung Fakultäten können für 60% ihrer Studienplätze Bewerber nach einem eigenen Verfahren (AdH) auswählen. Der Einfluss der Abiturdurchschnittsnote (DN) in jedem Verfahrensschritt wird aktuell kontrovers diskutiert. An der Universitätsmedizin Göttingen besteht das AdH aus einem strukturierten Interview und einer kommunikativen Kompetenzprüfung (MMI). Es wurde untersucht, wie viele Bewerber durch das AdH einen Studienplatz erhalten haben, die ihn allein über die DN nicht bekommen hätten. Soziodemographische Daten wurden von der Stiftung Hochschulstart (SfH) übermittelt und mit den AdH-Scores in SPSS-21 überführt. Neben deskriptiven Analysen wurden Pearson-Korrelationen und Mittelwertsvergleiche (t-Tests, Varianzanalysen) durchgeführt. Für das Wintersemester 2013/14 wurden 221 (DN 1,0-1,9) und das Sommersemester 2014 222 (DN 1,1-1,8) Bewerber eingeladen. Der Frauenanteil betrug 68% bzw. 74%; 16 bzw. 37 Studierende hatten eine Ausbildung in einem medizinnahen Beruf. Das AdH selber bevorzugt kein Geschlecht; Bewerber mit Berufsausbildung schnitten etwas besser ab. Die DN korrelierte weder mit dem Interview noch mit dem MMI. Unter den 181 über das AdH Zugelassenen haben - trotz gesetzlich vorgeschriebener zweifacher Berücksichtigung der DN - 26 Bewerber im WiSe und 44 im SoSe eine DN zwischen 1,4-1,9 bzw. 1,5-1,8 und somit den Studienplatz nur durch das AdH erhalten. Bei nur einfacher Berücksichtigung der DN wären es 40 bzw. 59 gewesen. Summary Medical schools in Germany may select 60% of the student applicants through their own admission tests. The influence of the school-leaving examination grades (EGs) in each of the procedural steps is controversial. At Goettingen Medical School, we combine a structured interview and a communicative skills assessment. We analysed how many applicants succeeded in our admission test, compared to a model which only takes EG into account. Admission scores were transferred into SPSS-21. Sociodemographic data were submitted by the Stiftung Hochschulstart. Besides descriptive statistics, we used Pearson-correlation and means comparisons (t-test, analysis of variance). 221 applicants (EGs 1.0-1.9) were invited in the winter semester 2013/14 and 222 applicants (EGs 1.1-1.8) in the summer semester 2014. The proportion of women was 68% (winter) and 74% (summer). Sixteen and 37 applicants had a medical vocational training and performed slightly better. The analysis showed that our test was gender neutral. \\{EGs\\} did not correlate with interviews or skills assessment. Despite a two-fold impact of EGs, 26 (winter) and 44 (summer) of the overall 181 applicants had \\{EGs\\} of 1.4 -1.9, which would have been too low for admission otherwise. If \\{EGs\\} were only considered once, 40 (winter) and 59 (summer) applicants would have succeeded.

Anne Simmenroth-Nayda; Erik Meskauskas; Gerhard Burckhardt; Yvonne Görlich

2014-01-01T23:59:59.000Z