Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
Physik aquatischer Systeme I Werner Aeschbach-Hertig 5.1 2005/06
 

Summary: Physik aquatischer Systeme I
Werner Aeschbach-Hertig 5.1 2005/06
1
5. Gasaustausch
5.1 Lösungsgleichgewicht zwischen Gas- und Wasserphase
Bringt man eine flüchtige Substanz in ein aus einer flüssigen und einer gasförmigen
Phase bestehendes System, so verteilt sich die Substanz in die beiden Phasen. Im
Gleichgewicht stellt sich ein festes (nur von der Temperatur abhängiges) Verhältnis
der Konzentrationen in den beiden Phasen ein. Bei der Betrachtung natürlicher
aquatischer Systeme interessiert uns natürlich speziell das Gleichgewicht zwischen
atmosphärischer Luft und Süß- bzw. Meerwasser.
Das Lösungsgleichgewicht zwischen der Gas- und Wasserphase wird durch das
Verhältnis der Konzentrationen, die so genannte Henry-Konstante, beschrieben:
(5.1) G
H
W
C
K =
C

  

Source: Aeschbach-Hertig, Werner - Institut für Umweltphysik, Universität Heidelberg

 

Collections: Geosciences; Environmental Sciences and Ecology