Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
apl.Prof. Dr. D.J. As 1Das Rastertunnelmikroskop
 

Summary: 1
apl.Prof. Dr. D.J. As
1Das Rastertunnelmikroskop
engl.: scanning tunneling microscope (kurz: STM)
Gerd BinnigHeinrich Rohrer
Nobelpreis für Physik 1986
apl.Prof. Dr. D.J. As
2Grundlagen STM
Das 1981 entwickelte Rastertunnelmikroskop (kurz: RTM) stellt einen gewaltigen
Fortschritt im Bereich der Mikroskopie dar, da es ein extrem hohes Auflösungsvermögen
mit der Möglichkeit verbindet, Oberflächenstrukturen zerstörungsfrei abzutasten. Im
Unterschied zu konventionellen Mikroskopiertechniken wird hierbei nicht eine Strahlung
analysiert, die von der Probe reflektiert oder gestreut wird bzw. diese durchdringt,
sondern vielmehr wird die Oberfläche des zu untersuchenden Objekts mit einer Sonde
berührungslos abgetastet. Durch dieses Vorgehen ist das räumliche Auflösungs-
vermögen des Mikroskops nicht mehr durch die Wellenlänge der verwendeten Strahlung
begrenzt, sondern es lassen sich extrem kleine Strukturen bis hin zu einzelnen Atomen
sichtbar machen.
Das Rastertunnelmikroskop hat ein Fenster zur Welt des Mikrokosmos geöffnet und
viele neue Erkenntnisse und Anwendungen in der Metallurgie, Elektrochemie und

  

Source: As, Donat Josef - Department Physik, Universität Paderborn

 

Collections: Materials Science; Physics