Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
Physik aquatischer Systeme I Werner Aeschbach-Hertig 2.1 2005/06
 

Summary: Physik aquatischer Systeme I
Werner Aeschbach-Hertig 2.1 2005/06
1
2. Der Wärmehaushalt von Gewässern
2.1 Prozesse des Wärmeüberganges
An der Oberfläche von Gewässern wird ständig Energie ausgetauscht und zwar in
zwei sehr verschiedenen Formen: Als Wärme und als mechanische Energie. In
diesem Kapitel wird der Austausch von Wärme zwischen Wasser und Atmosphäre
behandelt; die mechanischen Energieflüsse bilden Gegenstand des 4. Kapitels
(insbesondere 4.3 und 4.4). Im 5. Kapitel betrachten wir dann die Prozesse an der
Grenze zwischen Wasser und Atmosphäre, zu denen auch der Wärmeaustausch
gehört, genauer.
Strahlungsgesetze
Zum Verständnis des Folgenden ist eine kurze Repetition der Strahlungsgesetze für
sog. schwarze Strahler (bzw. schwarze Körper) nützlich:
1. Stefan-Boltzmann'sches Gesetz: Die totale (d.h. über alle Wellenlängen
summierte) Strahlungsintensität H eines schwarzen Körpers ist:
(2.1) 4
H T= [W m-2
]

  

Source: Aeschbach-Hertig, Werner - Institut für Umweltphysik, Universität Heidelberg

 

Collections: Geosciences; Environmental Sciences and Ecology