Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
Bergische Universitt Wuppertal Fachbereich C --Mathematik und Naturwissenschaften
 

Summary: Bergische Universität Wuppertal
Fachbereich C -- Mathematik und Naturwissenschaften
Dr. Holger Arndt
Java -- Eine pragmatische Einführung
Sommersemester 2008
3. Übungsblatt
Aufgabe 6 (Winkel (2), 4 Punkte)
Erweitern Sie Ihre Lösung zu Aufgabe 4 von Blatt 2.
· Erzeugen Sie für Ihre Klasse ein Package winkel. Die Testklasse WinkelTest soll dem
Package nicht angehören.
· Ergänzen Sie in der Klasse Winkel eine Methode
public void drehe(String wohin). Ist deren Parameter ,,links" oder ,,rechts", so
soll der Winkel um 90 erhöht bzw. verringert werden. Werfen Sie in allen anderen Fällen
eine (selbst zu implementierende) WinkelException. Passen Sie Ihre Testklasse entspre-
chend an.
Aufgabe 7 (Prädikate, 6 Punkte)
In der C++ STL-Bibliothek befinden sich zahlreiche vordefinierte Prädikate zum Testen diverser
Eigenschaften auf Daten, die in STL-Containern gespeichert sind. Prädikate kann man auch als
Funktionsobjekte bezeichnen, sie lassen sich ähnlich verwenden wie Funktions-Zeiger in C.
Ein ähnliches Verhalten lässt sich in Java durch ,,Prädikat-Objekte" erreichen, die folgendes Inter-

  

Source: Arndt, Holger - Fachgruppe Mathematik, Fachbereich Mathematik-Naturwissenschaften, Bergische Universität Wuppertal

 

Collections: Computer Technologies and Information Sciences