Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
AUSLEGUNGSRECHNUNGEN ZUR VERSUCHSTURBINE DES ITTM 155 5 Versuchsturbine des ITTM
 

Summary: AUSLEGUNGSRECHNUNGEN ZUR VERSUCHSTURBINE DES ITTM 155
5 Versuchsturbine des ITTM
In diesem Abschnitt werden einige Ergebnisse präsentiert, die im Rahmen der Konstruktion der
transsonischen Versuchsturbine am Institut für Thermische Turbomaschinen in enger
Zusammenarbeit mit dem Konstrukteur dieser Turbine, Johannes Erhard durchgeführt wurden.
Detaillierte Informationen zu dieser Versuchsturbine finden sich in der Dissertation Erhard,
1998, sowie in der Dissertation Paßrucker, 1997.
Die Beschaufelung dieser einstufigen Maschine wurde bereits von Paßrucker, 1997 mittels
Bézier-Kurven und Bézier-Flächen mathematisch definiert. Weiters wurde von Paßrucker,
1997 die Strömung durch diese Beschaufelung mit einem 3D-Euler-Code (knotenzentriertes
zentrales Differenzenverfahren mit numerischer Dissipation, nichtreflektierenden Rand-
bedingungen sowie Rotor-Stator-Interaktion) berechnet.
Der Meridionalkanal mit den wichtigsten Abmessungen ist in Abb. 5 dargestellt.
Abb. 5 Meridiankontur der Versuchsturbine (aus Paßrucker, 1997)
Im Rahmen dieser Arbeit wurden nun zwei Punkte behandelt:
· Nachrechnung der Paßrucker-Ergebnisse als Validierung dieses Rechenprogrammes
bezüglich Rotor-Stator-Interaktion, rotierende Kanäle
· Entwurf einer neuen Leitschaufel: Nach Fertigung des Läufers und Messung der
Eigenfrequenzen der bereits auf der Scheibe montierten Laufschaufeln ergab sich die
Problematik, daß die durch den Leitschaufelring (29 Schaufeln) bedingte Erreger-

  

Source: Arno, Gehrer - Institute for Thermal Turbomachinery and Machine Dynamics, Technical University Graz

 

Collections: Energy Storage, Conversion and Utilization