Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
18 Internationalisierung und Lokalisierung 18.1 Begriffe 18-2 (336) Inhalt / Ziele: Die nachtrgliche bersetzung eines Programms in eine andere Sprache kann sehr auf-
 

Summary: 18 Internationalisierung und Lokalisierung 18.1 Begriffe 18-2 (336)
Inhalt / Ziele: Die nachträgliche Übersetzung eines Programms in eine andere Sprache kann sehr auf-
wändig werden, wenn auszugebende Strings quer über alle Java-Quelltexte verstreut sind.
Werden von vornherein mehrere Sprachversionen eingeplant, beschränken sich Übersetzungen im Idealfall
auf eine zentrale Datei.
18.1 Begriffe
Internationalisierung: Maßnahmen, die bei der Programmierung ergriffen werden, um eine nachträgliche
Übersetzung möglichst einfach zu gestalten.
Lokalisierung: die eigentliche Übersetzung in eine andere Sprache.
I18N, L10N: gängige Abkürzungen für internationalization und localization (die Zahlen stehen für die An-
zahl ausgelassener Buchstaben)
18 Internationalisierung und Lokalisierung 18.2 Anwendung auf ein einfaches ,,Hello World"-Programm 18-3 (337)
18.2 Anwendung auf ein einfaches ,,Hello World"-Programm
18.2.1 Ausgangssituation
Gegeben sei das folgende Programm, das speziell für deutsche Anwender entwickelt wurde:
I18N/Hello/1-deutsch/Hello.java
12 String name;
13 if (argv.length >= 1)
14 name = argv[0];
15 else

  

Source: Arndt, Holger - Fachgruppe Mathematik, Fachbereich Mathematik-Naturwissenschaften, Bergische Universität Wuppertal

 

Collections: Computer Technologies and Information Sciences