Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
Denkspiele aus aller Welt (5) (Zusammenfassung)
 

Summary: Quadrate
Denkspiele aus aller Welt (5)
(Zusammenfassung)
Claus Michael Ringel
Es gibt eine Vielzahl von Denkspielen, von Gedulds- und Geschicklichkeits-
spielen, die einen mathematischen Hintergrund besitzen. Das Verst¨andnis der je-
weiligen mathematischen Grundprinzipien gibt dem Mathematiklehrer die M¨oglich-
keit, derartige Materialen gezielt im Unterricht einzusetzen, andererseits k¨onnen
auf diese Weise Grundbegriffe der Mathematik anschaulich erl¨autert werden. Beim
Arbeiten mit Denkspielen lernt man sehr viel ¨uber die Entwicklung von L¨osungs-
strategien, auch erh¨alt man auf man auf diese Weise interessante Problemstellun-
gen, deren Komplexit¨at abgesch¨atzt und ziemlich beliebig variiert werden kann.
In diesem f¨unften Teil haben wir uns Denkspielen und Puzzles zugewandt,
bei denen Quadrate eine grundlegende Rolle spielen. Viele Legespiele, wie das
klassische Tangram, sind quadratisch -- aber es ist nicht nur die ¨außere Form, an
die hier zu denken ist, die Zerlegung selbst betont wichtige Eigenschaften eines
Quadrats, etwa dass sich die Diagonalen rechtwinklig schneiden, und die auftre-
tenden Schwierigkeiten bei den ¨ublichen Legeaufgaben kommen von der Inkom-
mensurabilit¨at von Kantenl¨angen her, also dem Auftreten der Quadratwurzel

  

Source: Agricola, Ilka - Institut für Mathematik, Humboldt-Universität zu Berlin
Ringel, Claus Michael - Fakultät für Mathematik, Universität Bielefeld

 

Collections: Mathematics