Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
8.4 CStrings CStrings (Zeichenketten, Zeichenfelder)
 

Summary: 8.4 C­Strings
C­Strings (Zeichenketten, Zeichenfelder)
. sind bisher nur als --- in "..." eingeschlossene --- Literal­
konstanten aufgetreten, z.B.
"Dies ist ein Text."
. sind eindimensionale char­Felder
. werden immer mit dem NULL­Zeichen '\0' abgeschlossen
char s1[] = "String" ; /* belegt 7 Zeichen */
oder ˜ aquivalent
char s1[] = { 'S', 't', 'r', 'i', 'n', 'g', '\0' } ;
S t r i n g \0
. Wert einer Stringkonstanten: Adresse des ersten Zeichens
. Bei Ausgabe mit Umwandlungssequenz %s werden so lange
Zeichen ausgegeben, bis '\0' erreicht wird
Keine Indexpr˜ ufung, Benutzer ist selbst f˜ ur die Existenz des
'\0' am Ende verantwortlich
. Auch bei dieser speziellen Feld­Interpretation der Strings kei­
ne Zuweisung oder Vergleichsoperationen, . . . !
Falsch: s1 = "Hallo" ;
Falsch: if ( s1 == s2 ) ...

  

Source: Arndt, Holger - Fachgruppe Mathematik, Fachbereich Mathematik-Naturwissenschaften, Bergische Universität Wuppertal

 

Collections: Computer Technologies and Information Sciences