Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
bungen zur Vorlesung ,,Bauelemente der Optoelektronik" E. Tschumak, Tel: 5830
 

Summary: Übungen zur Vorlesung ,,Bauelemente der Optoelektronik"
E. Tschumak, Tel: 5830
Hörsaal P8.4.09
19. Eine auf GaAs basierende Heteroübergangs-LED wird bei 300 K mit einer Stromdichte
von 100 A/cm2
betrieben. Die aktive Schicht der LED ist 0.5 m dick. Berechne die
Bandbreite (cutoff frequency) dieser Diode. Berechnen Sie auch die Bandbreite dieser Diode,
wenn die Betriebstemperatur auf 400 K erhöht wird. Nehmen Sie an, dass die Bandbreite
durch die strahlende Lebensdauer begrenzt ist. Verwenden Sie die in der Vorlesung gebrachte
Abbildung r vs. Ladungsträgerdichte.
20. Stellen Sie sich zwei auf GaAs basierende Heteroübergangs-LED vor, die mit einer
Stromdichte von 100 A/cm2
betrieben werden. Im ersten Fall ist die aktive Zone undotiert, im
zweiten p-dotiert mit NA=1018
cm-3
. Die Dicke der aktiven Schicht ist 1.0 m. Vergleichen
Sie die durch die strahlende Lebensdauer begrenzte Modulationsbandbreite der beide LED bei
300 K.
21. Eine GaAs LED wird in einem lokalen Netzwerk (LAN) verwendet. Das verwendete
Glasfasersystem fordert von dem Lichtemitter, dass die Emissionswellenlänge der

  

Source: As, Donat Josef - Department Physik, Universität Paderborn

 

Collections: Materials Science; Physics