Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
Bergische Universitt Wuppertal Fachbereich C --Mathematik und Naturwissenschaften
 

Summary: Bergische Universität Wuppertal
Fachbereich C -- Mathematik und Naturwissenschaften
Dr. Holger Arndt, Dipl.-Math. Sebastian Birk
AI
Java -- Eine pragmatische Einführung
Sommersemester 2010
3. Übungsblatt
Aufgabe 6 (dreidimensionale Vektoren (2), 4 Punkte)
Erweitern Sie Ihre Lösung zu Aufgabe 4 von Blatt 2.
· Erzeugen Sie für Ihre Klasse ein Package vektor3d. Die Testklasse soll dem Package nicht
angehören.
· Ergänzen Sie in der Klasse Vektor3D eine Methode
public double normiere(). Diese soll den Vektor normieren, so dass er in der eu-
klidischen Norm die Länge 1 erhält. Die Methode soll die Länge des Vektors, die er vor dem
Normieren hatte, zurückgeben.
· Werfen Sie eine (selbst zu implementierende) Vektor3DException, sofern der Vektor
nicht normiert werden kann - es sich also um den Nullvektor handelt.
· Passen Sie Ihre Testklasse entsprechend an.
Aufgabe 7 (Klasse für Stapel, 4 Punkte)
Ein Stapel ist eine Spezialform der Datenstruktur Lineare Liste. Im Gegensatz zur Liste kann nicht

  

Source: Arndt, Holger - Fachgruppe Mathematik, Fachbereich Mathematik-Naturwissenschaften, Bergische Universität Wuppertal

 

Collections: Computer Technologies and Information Sciences