Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
Jahrbuch berblicke Mathematik 1979,63-78 @ Bibliographisches Institut AG 1979 Jahrbuch
 

Summary: Jahrbuch Überblicke Mathematik 1979,63-78
@ Bibliographisches Institut AG 1979 Jahrbuch
Uberblicke.
Mathematik
1979
Intervallanalytische Methoden bei
nichtlinearen Gleichungen
von Götz Alefeld
1. Einleitung
Die Intervallrechnung stellt einen jungen Zweig der Numerischen Mathe-
matik dar, dessen Ausbau nach wie vor in lebhafter Entwicklung begriffen
ist. Während die meisten Regeln für Verknüpfungen reeller Intervalle in
wesentlich allgemeinerem Zusammenhange bereits von R. C. Young [20]
im Jahre 1931 bewiesen wurden, sind diese und ihre Eigenschaften erst zu
Beginn des letzten Jahrzehnts in der Numerischen Mathematik systema-
tisch verwendet worden. Es ist jedoch offensichtlich nicht allgemein
bekannt, daß bereits in der 1951 in russischer Sprache erschienenen Enzy-
klopädie der Elementarmathematik, Band I, Arithmetik, die Gesetzmäßig-
keiten der Interva1lrechnung explizit verwendet wurden, um Einschließun-
gen für Funktionswerte zu berechnen, wenn die Eingangsdaten mit Fehlern

  

Source: Alefeld, Götz - Institut für Angewandte und Numerische Mathematik & Fakultät für Mathematik, Universität Karlsruhe

 

Collections: Mathematics