Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
to appear in: Deutsche Gesellschaft fur Akustik e.V. DEGA, Fortschritte der Akustik | DAGA98, Oldenburg, 1998 in press Blinde akustische Quellentrennung im Frequenzbereich
 

Summary: to appear in: Deutsche Gesellschaft fur Akustik e.V. DEGA, Fortschritte der Akustik | DAGA98, Oldenburg, 1998 in press
Blinde akustische Quellentrennung im Frequenzbereich
Jorn Anemuller und Tino Gram y
Graduiertenkolleg Psychoakustik und AG Medizinische Physik
Carl von Ossietzky-Universitat, D-26111 Oldenburg
email: ane@uni-oldenburg.de
Einfuhrung
In vielen Anwendungen der Sprachverabeitung werden
Uberlagerungen mehrerer Signale gemessen, etwa die
Uberlagerung eines Nutzsprechers mit einem Storsprecher.
Das menschliche Horsystem besitzt die bemerkenswerte Ei-
genschaft, aus solchen vermischten Signalen die zugrunde-
liegenden Quellsignale zu rekonstruieren. Ein technischer
Algorithmus, der eine ahnliche Fahigkeit besitzt, konnte
etwa in der Spracherkennung nutzlich sein, wo auch die be-
sten Systeme bei Storschall versagen.
In diesem Beitrag wird ein Ansatz fur einen solchen
"Quellentrennungs -Algorithmus beschrieben, der aus der
Kenntnis mehrerer Uberlagerungen die zugrundeliegen-
den Quellsignale rekonstruiert. Dabei wird als Kriterium

  

Source: Anemüller, Jörn - Medical Physics Section, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

 

Collections: Biology and Medicine