Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
8 2. Helium und Tritium in der Geosphre 2. Helium und Tritium in der Geosphre
 

Summary: 8 2. Helium und Tritium in der Geosphäre
2. Helium und Tritium in der Geosphäre
2.1. Spezielle Einheiten und Konstanten
An dieser Stelle sollen die speziellen für Helium und Tritium verwendeten Einheiten
definiert und dazugehörige Umrechnungen angegeben werden. Die Wahl der Werte
einiger für Helium und Tritium relevanter aber nicht ganz genau bekannter Konstanten
wird kurz begründet.
2.1.1. Einheiten für Helium und Tritium
Gasmengen und -konzentrationen
Gasmengen werden angegeben durch das Volumen in cm3, das sie bei Standardbedin-
gungen (STP: T0 = 273.15 K (0 °C), p0 = 1 atm) einnehmen würden. Die entsprechende
Einheit wird mit cm3STP bezeichnet. Es gilt für das Volumen bei STP des Gases i:
Vi
STP =
niRT0
p0
= niV0 [cm3STP] (2.1)
mit der Gaskonstanten R = 82.058 cm3 atm mol-1 K-1 und dem
Standard Molvolumen V0 = 22414 cm3 mol-1.
Die Umrechnung in Mol lautet folglich:

  

Source: Aeschbach-Hertig, Werner - Institut für Umweltphysik, Universität Heidelberg

 

Collections: Geosciences; Environmental Sciences and Ecology