Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
Dynamische Mengen Eine dynamische Menge ist eine Datenstruktur, die eine Menge von Objekten
 

Summary: Dynamische Mengen
Eine dynamische Menge ist eine Datenstruktur, die eine Menge von Objekten
verwaltet.
Jedes Objekt x tršagt einen eindeutigen Schlšussel key[x].
Die Datenstruktur soll mindestens die folgenden Operationen anbieten:
· Search(S, k) testet, ob ein Element x mit key[x] = k in S vorhanden ist, und
liefert es ggf. zuršuck.
· Insert(S, x) fšugt Element x in S ein.
· Delete(S, x) entfernt Element x aus S.
Die folgenden Operationen werden manchmal noch angeboten, falls es auf den
Schlšusseln eine totale Ordnung gibt.
· Minimum(S) und Maximum(S) liefern das Element mit minimalem bzw.
maximalem Schlšussel zuršuck.
· Successor(S, x) liefert dasjenige Element y in S zuršuck, dessen Schlšussel
minimal unter denjenigen mit key[y] > key[x] ist. Dual dazu ist
Predecessor(S, x).
Jan Johannsen Effiziente Algorithmen 47
Realisierungen durch Bšaume
Dynamische Mengen kšonnen durch binšare Suchbšaume realisiert werden.
Notation fšur binšare Bšaume:

  

Source: Abel, Andreas - Theoretische Informatik, Ludwig-Maximilians-UniversitĂ€t MĂŒnchen

 

Collections: Computer Technologies and Information Sciences