Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
3 Grundlagen der Darstellung und Verarbeitung von Information 3.2 Codes 3-42(67) 2. Fall: z < 0, also zkn(z) = 2n
 

Summary: 3 Grundlagen der Darstellung und Verarbeitung von Information 3.2 Codes 3-42(67)
2. Fall: z < 0, also zkn(z) = 2n
+z und zn-1 = 1.
Tritt Überlauf ein, so ist 2p
z < -2n-1
, also z < -2n-1-p
. Es ist dann zkn(z) = 2n
+z < 2n
-2n-1-p
=
2n-1
+2n-2
+...+2n-p-1
, d. h. mindestens eine der Ziffern zn-p-1,...,zn-1 ist gleich 0. Die Ziffer zn-1
ist aber 1.
Tritt kein Überlauf ein, so sind alle diese Ziffern 1, und es ist
zkn(2p
z) = 2n
+2p
z = 2p

  

Source: Arndt, Holger - Fachgruppe Mathematik, Fachbereich Mathematik-Naturwissenschaften, Bergische Universität Wuppertal

 

Collections: Computer Technologies and Information Sciences