Home

About

Advanced Search

Browse by Discipline

Scientific Societies

E-print Alerts

Add E-prints

E-print Network
FAQHELPSITE MAPCONTACT US


  Advanced Search  

 
Kontextsensitive Points of Interest in mobilen Anwendungen 1 Kontextsensitive Points of Interest
 

Summary: Kontextsensitive Points of Interest in mobilen Anwendungen 1
Kontextsensitive Points of Interest
in mobilen Anwendungen
Jens Krösche
Oldenburger Forschungs- und Entwicklungsinstitut für Informatik-
Systeme und -Werkzeuge (OFFIS)
jens.kroesche@offis.de
Susanne Boll
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg,
Fakultät II, Department Informatik
boll@informatik.uni-oldenburg.de
ZUSAMMENFASSUNG
Die meisten der heutigen mobilen Anwendungen integrieren, unabhängig von ihrer
Einsatzdomäne, eine ortsbasierte Kartendarstellung in Kombination mit der Darstellung
von so genannten points of interest (POIs). Auffälligerweise verwenden jedoch nahezu
alle diese Anwendungen eigene proprietäre Mechanismen für die Darstellung der Karten
und die Integration von POIs. Hinzu kommt, dass die Visualisierung nicht auf die aktu-
elle Kontext-Situation des Anwenders zugeschnitten ist. Es findet zwar meist ein Bezug
auf die aktuelle Position des Anwenders statt, eine speziellere Anpassung an den gesam-
ten Kontext der Nutzer findet sich jedoch bisher kaum. Das von uns entwickelte xPOI-

  

Source: Appelrath, Hans-Jürgen - Department für Informatik, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

 

Collections: Computer Technologies and Information Sciences